thumbnail Hallo,
Live

International Champions Cup

  • 5. August 2014
  • • 02:00
  • • Sun Life Stadium, Miami Gardens, Florida
1
ENDE
3

ICC: Erster Titel für Van Gaal - United schlägt Reds

United zeigt sich unter Neu-Coach van Gaal in bestechender Frühform: Gegen Liga-Konkurrent Liverpool sicherte man sich das mit einer Million Dollar dotierte Turnier.

Miami Gardens. Ein überaus ansehnliches Spiel lieferten sich die ewigen Rivalen Manchester United und der FC Liverpool im Finale des International Champions Cup in den USA. Am Ende konnten sich die Red Devils, für die Wayne Rooney, Juan Mata und Jesse Lingard trafen, über den Gewinn des Vorbereitungsturniers freuen. Für Liverpool war lediglich Steven Gerrard per Elfmeter erfolgreich.

Die Partie begann denkbar schlecht für den Siebtplatzierten der vergangenen Premier League-Saison: Nach einem Foulspiel von Jones an Sterling war es Gerrard, der in der 14. sicher vom Punkt verwandeln konnte. Liverpool kontrollierte bis zur Pause und ließ United mit Tempofußball kaum zur Entfaltung kommen.

Ein komplett anderes Bild bot jedoch die zweite Halbzeit. Die Mannschaft von Louis van Gaal trat deutlich aktiver auf und drehte die Begegnung innerhalb von drei Minuten. Zunächst war es Rooney, der in der 55.Minute nach starker Flanke von Chicharito das 1:1 markieren konnte. Keine drei Minuten später erzielte Mata mit einem satten Schuss, der noch leicht abgefälscht wurde, die Führung.

Youngstar Lingard trifft zur Entscheidung

Eine kuriose Szene ereignete sich in der 65. Minute: Nach einer Hereingabe knallte der Ball hinter dem Lattenkreuz auf das Torgestänge, sprang zurück und Rooney erzielte seinen zweiten Treffer. Dem Treffer wurde zu Recht die Anerkennung verweigert. Ein reguläres Tor erzielten die Red Devils aber doch noch - und zwar in Person von U21-Kicker Jesse Lingard. Mit einem Dropkick sorgte er aus 16 Metern für die Entscheidung.

"Es ist toll für die Fans in den USA und auch zu Hause, dass wir Liverpool geschlagen haben", freute sich Coach van Gaal im Anschluss. "Ich denke, wir haben den Fans viel Freude bereitet."

Beide Teams werden nun nach England zurückkehren, um sich den Feinschliff für die anstehende Saison zu holen. Manchester United eröffnet die Premier League am 16. August gegen Swansea City, der FC Liverpool muss einen Tag später gegen den FC Southampton antreten.

Dazugehörig