thumbnail Hallo,
Live

Serie A

  • 27. November 2012
  • • 20:45
  • • Stadio Olimpico, Roma
  • Schiedsrichter: G. Calvarese
  • • Zuschauer: 20000
3
ENDE
0

Lazio Rom fertigt Udinese Calcio mit 3:0 ab - Klose trifft

Lazio Rom fertigt Udinese Calcio mit 3:0 ab - Klose trifft

getty

Nach einer einseitigen Partie konnten sich die Gastgeber deutlich durchsetzen. Der deutsche Nationalspieler trug sich mit einem Treffer in die Torschützenliste ein.

Rom. Am Dienstagabend trafen in der italienischen Serie A Lazio Rom und Udinese Calcio aufeinander. Für die Hausherren ging es in erster Linie darum, den Abstand zum AC Florenz zu verkürzen. Die Gäste konnten sich mit einem Sieg sogar auf vom zwölften auf den siebten Rang katapultieren. Die Partie endete 3:0 für Lazio Rom.

Ledesma scheitert, Gonzalez mit Erfolg

Es hat nicht lange gedauert bis der erste Nervenkitzel eintrat - In der zwölften Spielminute entschied der Schiedsrichter nach einem Foulspiel im Strafraum auf Strafstoß für die Gastgeber. Lazio-Profi Cristian Ledesma legte sich das Spielgerät vor die Füße und versuchte Brkic mit einem gezielten Schuss ins linke Eck außer Gefecht zu setzen, doch der Udinese-Schlussmann witterte die Absicht und klärte die Situation.

Nur wenige Minuten später erzielte Alvaro Gonzalez dann den Führungstreffer für Lazio Rom. Nach einer feinen Kombination wurde der Mittelfeldspieler in Szene gesetzt und überraschte Brkic mit einem Wuchtschuss. Nach 17 Spielminuten hieß es 1:0 für die Hausherren.

Klose baut Führung aus

Fünfzehn Minuten vor dem Halbzeitpfiff konnte sich auch Klose in die Torschützenliste eintragen. Der deutsche Nationalspieler setzte sich mit gekonnten Dribblings gegen die Abwehr der Gäste durch und bezwang den Udinese-Schlussmann mit einem präzisen Schuss ins rechte Eck.

Hernanes mit Freistoßtor

Nach dem Seitenwechsel wirkten die Spieler von Udinese Calcio streckenweise frischer und konnten sich einige Chancen erarbeiten. Im Mittelpunkt des Geschehens stand vor allem der Italiener Antonio Di Natale, der mit mehreren Aluminiumtreffern nahe am Erfolg war. Lazio konnte trotz der Bemühungen der Gäste auf 3:0 erhöhen. Eine halbe Stunde vor Schlusspfiff war es der eingewechselte Hernanes, der per Freistoß aus 19 Metern ins linke Eck traf und sich somit den sechsten Treffer in der laufenden Spielzeit sicherte.

EURE MEINUNG: Wie bewertet Ihr das Spielgeschehen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig