thumbnail Hallo,
Live

Weltmeisterschaft

  • 14. Juni 2014
  • • 18:00
  • • Estádio Governador Magalhães Pinto, Belo Horizonte, Minas Gerais
  • Schiedsrichter: M. Geiger
  • • Zuschauer: 57174
3
ENDE
0

Live-Ticker

  • Der Spielbericht sollte schon Online sein und ich mach mich jetzt an die Noten. ich hoffe ihr hattet Spaß mit meinem Live-Ticker. Wir sehen uns bald wieder. Gleich gibt es auf Goal den Live-Ticker zum Spiel Uruguay gegen Costa Rica. Euch allen einen schönen Fußballabend!
  • Kolumbien zeigt mit diesem Spiel, dass mit ihnen durchaus zu rechnen ist bei dieser WM. Griechenland muss hingegen sehr an seiner Offensive arbeiten.
  • 90' + 3'
    Assist Juan Cuadrado
  • 90' + 3'
    Tor James Rodríguez
    TOOOOOOOOR! James Rodriguez trifft nochmal in der letzten Minute. Cuadrado setzt zum langen Sprint an und spielt den guten Pass auf james. Der lässt sich diese Chance nicht entgehen und schießt überlegt in die linke untere Ecke.
  • 90' + 3'
    Das war es dann auch. Schiri Geiger pfeift das Spiel ab.
  • 90'
    Drei Minuten werden nachgespielt. Geht da noch was für Griechenland?
  • 89'
    Auch von Kolumbien kommt jetzt nicht mehr viel. Mit Ausnahme vielleicht von den Fans. Das ganze Stadion feiert die Männer in gelb.
  • 87'
    Das war es dann wohl langsam für die Griechen. Es sind nur noch wenige Minuten zu spielen.
  • 84'
    Nochmal eine Chance für Griechenland. Torosidis läuft in den Strafraum und wird leicht geschubst. Den freien Ball setzt Samaras knapp neben den linken Pfosten. Das wäre es nochmal gewesen.
  • 81'
    Langsam aber sicher muss sich Griechenland etwas einfallen lassen. So wird das nichts mehr mit dem Punktgewinn.
  • 78'
    WechselPanagiotis Kone Georgios Karagounis
    Santos bringt nochmal geballte Routine. Der 37-jährige Karagounis betritt das Feld. dafür muss Kone vom Platz.
  • 76'
    WechselTeófilo Gutiérrez Jackson Martínez
    Auch der andere Torschütze darf sich erholen. Für ihn kommt Jackson Martinez vom FC Porto.
  • 74'
    WechselPablo Armero S. Arias
    Der Torschütze geht vom Feld. Die Fans feiern ihn mit Sprechchören.
  • 73'
    Langsam aber sicher läuft Griechenland die Zeit davon. Sicherlich werden sie jetzt der Chance von Gekas hinterhertrauern. So wird es ganz schwer, zwei Tore zu erzielen.
  • 70'
    Griechenland gibt nicht auf. Sie haben aber weiter mit den Problemen aus der ersten Halbzeit zu kämpfen. Wieder reicht es nur zu einem Fernschuss.
  • 69'
    WechselA. Aguilar A. Mejía
    Aguilar muss raus. Dafür kommt Mejia. Mejia ist der einzige Spieler momentan, der in der heimischen Liga spielt. Ansonsten sind nur Legionäre auf dem Feld.
  • 67'
    Pekerman ruft immer wieder Spieler an die Seite, um ihnen taktische Anweisungen zu geben. Der Argentinier scheint nicht hundertprozentig zufrieden.
  • 64'
    WechselTheofanis Gekas Konstantinos Mitroglou
    Quasi als Quittung muss er jetzt den Platz verlassen. Für Gekas kommt Mitroglou.
  • 63'
    Gekas an die Latte! der Stürmer kommt völlig frei zum Kopfball, zielt aber zu genau.
  • 61'
    Für Griechenland wird es jetzt ganz, ganz schwer. Es ist wirklich fraglich, ob sie nach diesem Nackenschlag noch zurückkommen können.
  • 58'
    Assist A. Aguilar
  • 58'
    Tor Teófilo Gutiérrez
    TOOOOOOOOOR für Kolumbien! Gutierrez, der zuvor kaum aufgefallen war, erzielt den Treffer nach einer Ecke. Aguilar verlängert mit dem Fuß und Gutierrez muss selbigen nur noch hinhalten um seinen ersten Treffer zu erzielen.
  • 57'
    WechselDimitris Salpingidis Ioannis Fetfatzidis
    Fetfatzidis kommt für Salpingidis. Der junge Dribbler könnte bei Griechenland für mehr überraschende Aktionen sorgen.
  • 56'
    Ibarbo versucht Rodriguez freizuspielen, doch Sokratis ist vor dem Kolumbianer am Ball und kann klären.
  • 55'
    Gelbe Karte Dimitris Salpingidis
  • 53'
    der anschließende Freistoß von James geht in die Mauer und bringt nichts ein.
  • 52'
    Gelbe Karte Sokratis Papastathopoulos
    Sokratis holt James Rodriguez von den Beinen. Schöne Freistoß-Position für Kolumbien und gelb für den Griechen.
  • 50'
    James Rodriguez fast mit dem Tor im direkten Gegenzug. Einem schöne Dribbling folgt ein harter Schuss, der von Karnezis pariert wird.
  • 48'
    Salpingidis versucht es einmal. Der abgefälschte Schuss fällt aber in die Arme von Ospina.
  • 47'
    Samaras kommt nach einer leichten Berührung im Strafraum zu Fall. Geiger steht gut und lässt weiterspielen. Samaras winkt auch gleich ab und versucht gar nicht erst, einen Elfmeter zu schinden.
  • 46'
    Es geht weiter. Kolumbien führt den Anstoß aus.
  • Griechenland schaffte es, sich nach dem Gegentor schnell zu erholen. Offensichtlich fühlten sie sich aber nicht sonderlich wohl in der Rolle der agierenden Mannschaft. Die meisten Angriffe scheitern bereits in den Ansätzen. Meist sind sie durch Fernschüsse gefährlich, die bisher aber jedes Mal von Ospina entschärft wurden. Da muss der Trainer Fernando Santos dringend Mittel finden, wie der kolumbianische Abwehrriegel geknackt werden kann.
  • Abpfiff. Es geht in die Halbzeit. Beide Trainer werden ihren Mannschaften einiges erzahlen müssen. Kolumbien hat sehr gut angefangen und kam schnell zum Führungstreffer. Für die Südamerikaner war es wichtig, sich nicht auf eine Abwehrschlacht mit den Griechen einzulassen. Danach haben sie sich ein wenig zurückgezogen und auf Konter gelauert. In der zweiten Hälfte muss da aber wieder mehr kommen.
  • 45'
    Schöner Fernschuss von Kone. Er guckt sich den Winkel ganz genau aus und versucht in in den rechten Knick zu schießen. Ospina hält aber hervorragend.
  • 45'
    Kolumbien macht das aber clever. Griechenland liegt es nicht sonderlich, die Initiative zu Übernehmen.
  • 43'
    Das Spiel plätschert so ein bisschen vor sich hin und (man mag es kaum sagen) lebt hauptsächlich von der Spannung. Beiden fehlt es an Offensivaktionen.
  • 40'
    Kone dribbelt durch drei Kolumbianer in den Strafraum. Im letzten Moment kriegt ein Abwehrspieler sein Bein dazwischen.
  • 37'
    Chance für James Rodriguez. Ibarbo flankt den Ball von links in den Strafraum und James nimmt in direkt aus fünf Metern. Der Schuss geht aber weit über das Tor.
  • 35'
    Torosidis holt eine Ecke heraus, die allerdings nichts einbringt.
  • 34'
    Gutierrez ist zurück. Der Cut wurde geklebt.
  • 33'
    Kolumbien steht sicher in der Defensive, lässt momentan aber Angriffsbemühungen vermissen. Sie verlegen sich momentan ein bisschen zu sehr auf das Kontern.
  • 31'
    Gutierrez blutet am Auge und muss den Platz verlassen. Kolumbien erstmal nur zu zehnt.
  • 28'
    Torosidis mit dem Kopf nach einer Freistoßflanke. Der Kopfball geht aber am linken Pfosten vorbei.
  • 26'
    Gelbe Karte Carlos Sánchez
    Sanchez kriegt die gelbe Karte. Samaras wollte den Konter starten, wird aber unsanft von den Beinen geholt. Die Verwarnung geht komplett in Ordnung.
  • 25'
    Bezeichnende Szene bei Griechenland. Der Ball wird die ganze Zeit hin und her gespielt, kommt aber nie gefährlich Richtung Strafraum.
  • 23'
    Griechenland hält den Ball lange in den eigenen Reihen und wird in der eigenen Hälfte auch nicht angegriffen. Sobald es aber in die Hälfte der Kolumbianer geht, fehlen die Ideen und die Bälle werden leicht hergegeben.
  • 20'
    Griechenland versucht, sich nach vorne zu spielen, erspielt aber keine Möglichkeiten. Momentan fehlt es einfach an Durchschlagskraft.
  • 17'
    Ibarbo und Gutierrez kombinieren sich in den Strafraum, aber Manolas kann die Situation mit einer Grätsche klären.
  • 16'
    Cuadrado kommt im Strafraum zu Fall. Definitiv kein Elfmeter. Schiedsrichter Geiger schenkt dem auch gar keine Beachtung.
  • 14'
    Es ist ein nickeliges Spiel. Immer wieder gibt es kleine Fouls. Aber bislang nichts Böses mit dabei.
  • 12'
    Gute Freistoß-Position für die Griechen, aber Holebas schießt den Ball in die Mauer
  • 10'
    Wie schon gesagt, die Offensive ist nicht die Stärke von Griechenland. Jetzt gilt es, ein Mittel gegen die physisch starken Kolumbianer zu finden.
  • 8'
    Früher Schock für Hellas. Ich bin gespannt, wie sich Griechenland davon erholt.
  • 5'
    Assist Juan Cuadrado
  • 5'
    Tor Pablo Armero
    TOOOOOOOOOR! Pablo Armero erzielt ein kurioses Tor. Flache Flanke von links und Armero schießt vom Elfmeterpunkt. Der Ball wird von Manolas abgefälscht und trudelt ins Tor.
  • 5'
    Fernschuss von Torosidis. Der Rechtsverteidiger zieht einfach mal flach ab, aber Ospina ist zur Stelle und hält den Ball fest.
  • 4'
    Kolumbien steht hoch und versucht, Griechenland früh unter Druck zu setzen. die Griechen kommen damit nicht allzu gut klar und verlegen sich früh auf hohe und lange Bälle.
  • 2'
    Ospina mit der ersten Ballberührung, als er einen langen ball abfängt.
  • 1'
    Anpfiff! Endlich geht es los! Griechenland hat Anstoß.
  • Das Stadion und der Rasen in Belo Horizonte sehen übrigens super aus.
  • Wie die Brasilianer, singen die Kolumbianer einfach weiter, auch als die Muik längst verklungen ist.
  • Noch fünf Minuten. Momentan werden die Hymnen gesungen.
  • Die Teams betreten das Spielfeld. Die kolumbianischen Fans, die in Scharen angereist sind, machen einen Höllenlärm.
  • Hoffen wir, dass Geiger bessere Leistungen bringt, als die Schiedsrichter in den vorherigen Spielen.
  • Die Partie wird von Mark Geiger (39) aus den USA geleitet. Der ehemalige Mathematiklehrer gilt als mental starker Referee, der auch unter Druck gute Entscheidungen trifft. Er konnte bei Olympia 2012 bereits internationale Erfahrung sammeln und pfiff außerdem das Finale der U20-WM in Kolumbien.
  • Ansonsten besteht das Team eher aus Routiniers und beinharten Verteidigern. Beste Beispiele sind der 34-Jährige Kostas Katsouranis von PAOK Saloniki, der in seinem recht hohen Alter immer noch die Fäden im Mittelfeld zieht und Sokratis Papastathopoulos (verzeiht mir, wenn ich diesen Nachnamen nur einmal ausschreibe) vom BVB, der aus der Bundesliga als schörkelloser Abräumer bekannt ist, der gerne mal die Grätsche auspackt.
  • Samaras spielte eine gute Saison und war an 17 Toren von Celtic Glasgow beteiligt. Ein durchaus beachtlicher Wert, der allerdings dadurch getrübt wird, dass es in der schottischen Liga kaum Teams gibt, die ihn auf höchstem Niveau fordern.
  • Mitroglou blickt sowieso auf ein eher misslungenes Jahr zurück. In der Hinrunde lief es noch prächtig für den in Deutschland aufgewachsenen Mittelstürmer. In der griechischen Liga konnte er 14 Tore erzielen. Im Winter folgte dann der Wechsel zu Fulham, wo er nur noch 3 Spiele absolvierte und ohne Treffer blieb. Zu allem Überfluss stieg er mit seinem Team auch noch in die zweite Liga ab. Aus diesem Grund findet er sich wohl auch nur auf der Bank wieder.
  • Griechenland hingegen hat ein echtes Offensiv-Problem. In zehn Spielen erzielten die Griechen nur zwölf Tore. Die Stürmer Theofanis Gekas, Konstantinos Mitroglou und Georgios Samaras werden einfach nicht häufig genug in Szene gesetzt.
  • Kolumbien setzt seine Hoffnungen in die schnellen Außenspieler. James Rodriguez vom AS Monaco  und der offensive Außenverteidiger Camilo Zuniga vom SSC Neapel füttern die Stürmer immer wieder mit Flanken.
  • Vorne immer noch mit Gekas. Dahinter mit geballter Erfahrung. Viele Spieler waren schon bei den letzten Turnieren dabei und haben einige Länderspiele auf dem Buckel.
  • So spielen die Griechen: Karnezis - Torosidis, Manolas, Sokratis, Holebas -  P. Kone - Maniatis, Katsouranis - Salpingidis, Samaras - Gekas
  • Schnelle Suche nach Ibarbo ergibt: 24 Jahre alt, Spieler bei Cagliari Calcio in Italien und eine eher mittelmäßige Saison mit nur 4 Toren und drei Vorlagen in 30 Spielen.
  • Ziemliche Überraschung auf meiner Seite. Weder Jackson Martinez, noch Carlos Bacca oder Adrian Ramos haben es in die Anfangself geschafft. Stattdessen sollen es Victor Ibarbo und Teofilo Gutierrez richten.
  • Die Aufstellungen kommen auch direkt rein.Hier die Startformation von Kolumbien: David Ospina - Pablo Armero, Cristian Zapata, Mario Alberto Yepes, Camilo Zúñiga - Carlos Sánchez, Abel Aguilar, Juan Guillermo Cuadrado, James Rodríguez, Víctor Ibarbo - Teófilo Gutierrez
  • Wer jetzt Angst vor einem müden 0:0-Kick hat, sei beruhigt. Kolumbiens Stärken liegen ganz klar in der Offensive. Zwar müssen sie bei der WM auf Radamel Falcao verzichten, doch starker Ersatz ist durchaus vorhanden. Eine der großen Fragen ist, wer ihn heute ersetzen wird. 
  • Kolumbien konnte sich als Zweiter der Südamerika-Gruppe qualifizieren. Nur Argentinien war besser. Dabei holten die Cafeteros 30 Punkte aus 16 Partien. Mit nur 13 Gegentreffern stellten sie die beste Defensive Südamerikas. Gleiches gilt für Griechenland in Europa. Die fast schon traditionell defensivstarken Griechen mussten nur 4 Gegentore hinnehmen.
  • Beide Teams haben in der Gruppe mit starken Leistungen auf sich Aufmerksam gemacht. Griechenland konnte acht der zehn Partien für sich entscheiden, musste allerdings aufgrund des schlechteren Torverhältnisses in die Playoff-Spiele. Dort konnte man sich aber wiederum souverän gegen Rumänien durchsetzen (3:1 und 1:1).
  • Moin Moin und Willkommen zum LIVE-Ticker bei Goal. Die WM beginnt den dritten Tag und startet gleich mit einer Hochinteressanten Partie. Kolumbien spielt gegen Griechenland. Die Partie findet in Belo Horizonte, im Estadio Mineirao statt. Es werden circa 62.000 Fans erwartet.