thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 5. November 2013
  • • 20:45
  • • Juventus Stadium, Torino
  • Schiedsrichter: H. Webb
  • • Zuschauer: 40696
2
ENDE
2

Fernando Llorente und Paul Pogba jubeln

Llorente rettet Juventus einen Punkt gegen Real

Fernando Llorente und Paul Pogba jubeln

AFP

Die Turiner können auch im Rückspiel gegen die Königlichen nicht siegen. Damit verpassen sie die große Chance auf Tabellenplatz zwei.

Turin. Juventus Turin ist am 4. Spieltag der Champions League nicht über ein 2:2 im Heimspiel gegen Real Madridhinausgekommen und damit auf den letzten Tabellenplatz zurückgefallen.

Das Spiel im Juventus-Stadium entwickelte sich zu einem offenen Schlagabtausch, bei dem beide Teams auf Offensive setzten und dafür die Abwehr vernachlässigten.

Pepe unterlief beinahe ein Eigentor, Raphael Varane schenkte Juventus dann wirklich die Führung. Der Innenverteidiger räumte den starken Paul Pogba im Strafraum um, Arturo Vidal verwandelte den Elfmeter mit einem Gewaltschuss (42.).

Ronaldo und Bale treffen

Nach der Pause kippte das Spiel. Nach einem katastrophaler Querpass von Martin Caceres schickte Karim Benzema Teamkollege Cristiano Ronaldo, der den Ausgleich erzielte (52.). Nur acht Minuten später war es dann Gareth Bale, der von rechts in den Strafraum eindrang und trocken vollendete (61.).

Der Schlagabtausch ging aber weiter: Nachdem Pepe nochmals am Eigentor kratzte und gleich selbst auf der Linie klärte, egalisierte Fernando Llorente per Kopfball abermals. Ronaldo sorgte weiter für Gefahr, für ein Tor reichte es aber nicht mehr.

Letztendlich fehlte beiden Mannschaften der letzte Wille, um am Ende nochmals aufzumachen und auf das entscheidende Tor zu drängen. Damit ist Juventus Turin Tabellenletzter, Real Madrid bleibt ungeschlagen an der Spitze.

EURE MEINUNG: Wer war der Spieler des Spiels?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig