thumbnail Hallo,
Live

UEFA Europa League

  • 13. März 2014
  • • 21:05
  • • Juventus Stadium, Torino
  • Schiedsrichter: B. Kuipers
  • • Zuschauer: 39610
1
ENDE
1

Juventus: Fiorentina strebt nach Revanche für Niederlage am Sonntag

Vincenzo Montellas Männer wurden am Wochenende von den Bianconeri bezwungen. In der Europa League wollen sie jetzt aber den zweiten Sieg über Contes Team in dieser Saison schaffen.

Turin. Der AC Florenz sinnt auf Rache, wenn er am Donnerstag im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League zum zweiten Mal in einer Woche auf Juventus trifft. Vincenzo Montellas Schützlinge gastierten bereits Sonntag in der Serie A im scheinbar uneinnehmbaren Juventus-Stadion und - wie viele andere in dieser Saison - mussten sie eine Niederlage einstecken. Kwadwo Asamoahs Siegtreffer in der 42 Minute reichte den Gastgebern um den 1:0-Sieg zu sichern.

Florenz will es Bayern nachmachen

Am Donnerstag reist die Fiorentina nun zum zweiten Mal innerhalb von nur fünf Tagen nach Turin, um im Aufeinandertreffen der italienischen Top-Klubs für eine Überraschung zu sorgen. Damit wären sie das erste Team seit Bayern München in der Champions League am 10. April, das beim amtierenden Serie-A-Champion gewinnt.

Juve hat wettbewerbsübergreifend zwölf Heimsiege in Serie errungen und mit 14 Siegen nacheinander einen neuen Ligarekord aufgestellt.

Jedoch kann die Fiorentina Mut daraus schöpfen, dass sie das einzige Team sind, die Antonio Contes Männer in der Liga geschlagen haben. Durch Guiseppe Rossis Hattrick konnte man in Heimspiel im Oktober in 25 Minuten aus einem 0:2 noch ein 4:2 machen.

Jedoch müssen die Toskaner am Donnerstag ohne den italienischen Torjäger auskommen, der 27-Jährige ist nach einem Kreuzbandriss im Januar noch längst nicht wiedergenesen.

Wer ist dieses Mal souverän?

Montellas Team schaffte es in komfortabler Art und Weise durch die vorausgegangene Runde zu schreiten. Nach einem 3:1-Sieg im Hinspiel in Dänemark gegen Esbjerg reicht ein 1:1-Unentschieden in Italien.

Der Gegner schaffte es noch souveräner durch die letzte Runde. Die Turiner gewannen in beiden Spielen 2:0 gegen Trabzonspor, was in der Endabrechnung ein 4:0-Erfolg bedeutete. 

Pablo Daniel Osvaldo traf in beiden Spielen, seine ersten Tore seitdem er im Januar per Leihe von Southampton kam. Kurios: Osvaldo war in der letzten Mannschaft des AC Florenz, die bei Juventus siegte - im März 2008. Dabei erzielte er in der letzten Minute den Kopfball zum 3:2-Erfolg, wobei er anschließend wegen Trikotausziehens vom Platz gestellt wurde.

EURE MEINUNG: Schafft der AC Florenz in Turin die Überraschung?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Redaktionstipp

In der Liga ist Juventus mal wieder nicht zu stoppen - und in der Europa League ebenfalls nicht. Nach dem enttäuschenden Ausscheiden in der Königsklasse gibt die Alte Dame gegen die Fiorentina Gas und schießt einen klaren Vorsprung heraus.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Juventus

Fiorentina

Siege
4
0
1
Siege

Wetten & Tipps

Lesertipps

Juventus FC JUV
Juventus FC Juventus
Unentschieden
ACF Fiorentina FIO
ACF Fiorentina Fiorentina
78%
16%

Top 3 Tipps

Juventus FC JUV
2 - 0
ACF Fiorentina FIO
Juventus FC JUV
3 - 0
ACF Fiorentina FIO
Juventus FC JUV
3 - 1
ACF Fiorentina FIO

Dazugehörig