thumbnail Hallo,
Live

Serie A

  • 9. März 2014
  • • 12:30
  • • Juventus Stadium, Torino
  • Schiedsrichter: D. Orsato
  • • Zuschauer: 39105
1
ENDE
0

Live-Ticker

  • Damit bleibt mir nun noch ein Arrivederci an Euch zu richten. Danke für Eure Aufmerksamkeit und schönen Sonntag! Vielleicht ja gleich mit der Bundesliga und Freiburg gegen Dortmund - auch hier im LIVE-Ticker von Goal.
  • Nach einer völlig überlegenen ersten Halbzeit muss Juventus hier tatsächlich noch einmal zittern - und rette sich ins Ziel. Der Fiorentina, die eine starke zweite Halbzeit zeigte, fehlt das Glück: Matos trifft bei der besten Chance nur die Latte. Am Ende reicht dem Tabellenführer das Zaubertor von Asamoah zum Sieg, der insgesamt in Ordnung geht.
  • Und Schluss, Orsato pfeift ab! Juve gewinnt mit 1:0 gegen Florenz.
  • 90' + 3'
    Gelbe KarteGonzalo Rodríguez
  • 90' + 3'
    Padoin erkämpft einen Freistoß tief in der gegnerischen Hälfte. War es das nun?
  • 90' + 1'
    Gelbe KarteKwadwo Asamoah
  • 90' + 1'
    Drei Minuten Nachspielzeit bleiben für Florenz.
  • 90'
    ...die Ecke bringt nichts ein, Asamoah bereinigt die Situation.
  • 89'
    Cuadrado flankt und es wird gefährlich - Caceres klärt zur Ecke..
  • 88'
    WechselClaudio Marchisio Simone Padoin
  • 87'
    Gelbe KarteAlberto Aquilani
  • 87'
    Pogba zieht in der gegnerischen Hälfte das Foul und sorgt somit für etwas Zeit. Die Ausführung des Freistoß zieht sich hin.
  • 85'
    Gelbe KarteStefan Savic
  • 85'
    Buffon muss nach Ausrutscher von Ogbonna hellwach sein, stürmt aus seinem Tor und klärt vor dem anstürmenden Cuadrado.
  • 83'
    Wolski und Fernandez haben dem Spiel der Fiorentina enorm gut getan. Die Gäste sind nun dominant, Juve schwimmt.
  • 82'
    WechselCarlos Tévez Mauricio Isla
  • 81'
    Gelbe KarteRyder Matos
  • 81'
    Juve hat sich hier einlullen lassen und einfach zu sehr nachgelassen in der zweiten Hälfte. Florenz ist drauf und dran, hier doch noch etwas mitzunehmen.
  • 79'
    WechselStephan Lichtsteiner Martín Cáceres
  • 79'
    Der eingewechselte Matos trifft bei seiner ersten Aktion die Latte! Riesenmöglichkeit für Florenz! Vargas und Wolski spielen sich durch Juves Defensivreihen, letztlich kommt Matos aus wenigen Metern zum Kopfball und setzt diesen an die Querstange. Glück für Juve!
  • 77'
    WechselM. Gómez Ryder Matos
  • 77'
    Eine Flanke von Asamoah findet ihren Weg ins Nichts. Es bleibt bei Juves durchwachsener zweiten Hälfte in der Offensive.
  • 75'
    Juventus gelingt keine gute Offensivaktion mehr. So müssen die Bianconeri hier noch bis zum Schluss zittern.
  • 73'
    Fernandez legt für Wolski auf und fast wird die Gemeinschaftsarbeit der beiden Joker zum Erfolg. Wolskis Schuss streicht jedoch ein, zwei Meter am Tor vorbei.
  • 71'
    Eine Flanke von Vargas lenkt Ogbonna beinahe ins eigene Tor. So langsam ist der Fiorentina hier tatsächlich noch der Ausgleich zuzutrauen.
  • 69'
    Verkehrte Welt, nun übt die Fiorentina phasenweise echten Druck aus. Die zwingenden Aktion blieben bislang jedoch fast gänzlich aus.
  • 67'
    Viel Ballgeschiebe kennzeichnet aktuell diese Partie. Allerdings dergestalt, dass Florenz inzwischen fast schon mehr Spielanteil hat. Die Gäste kitzeln Juve langsam, nun probiert es Vargas aus der Distanz - etwas zu hoch angesetzt.
  • 65'
    WechselDavid Pizarro Rafal Wolski
  • 65'
    Bei den Turinern häufen sich die Fehlpässe. Auch ein Indiz dafür, dass Florenz jetzt deutlich besser gegen den Ball arbeitet.
  • 63'
    Fiorentina lässt die Gastgeber im Spielaufbau nicht mehr so unbehelligt. Juve kann nun nicht mehr so einfach Asamoah auf links in Position bringen.
  • 61'
    Juve kam in Hälfte zwei nur durch den Patzer von Pizarro zu einer Torgelegenheit. Vielleicht geht ja doch noch was für Florenz?
  • 59'
    Gomez tritt nach Flanke von Pasqual erstmals in Erscheinung. Völlig frei kommt der Deutsche zum Kopfball, die Kugel rutscht ihn aber über den Schädel und recht weit am Tor vorbei.
  • 57'
    WechselAnderson Mati Fernández
  • 57'
    Ein böser Schnitzer von Pizarro lässt Tevez frei aufs Tor zulaufen. Doch der Argentinier bringt den für Llorente gedachten Rückpass nicht an den Mann.
  • 56'
    Das Spiel ist ausgeglichener, weil Florenz die Räume besser schließen kann. Juve muss nun mehr Geduld aufbringen. Vor beiden Toren passierte in Halbzeit zwei noch nichts Zwingendes.
  • 54'
    Tevez setzt einen Freistoß aus aussichtsreicher Position viel zu flach an - Pizarro schlägt den Ball weg.
  • 52'
    Juve hat es nun nicht mehr so leicht, weil Florenz aggressiver in die Zweikämpfe geht. Nach vorne bleiben die Gäste aber weiterhin bieder,
  • 50'
    Die Fiorentina traut sich mehr zu als im ersten Durchgang, wirkt entschlossener. Juve muss sich damit erst einmal anfreunden.
  • 48'
    Pizarro führt kurz auf Cuadrao aus. Der bedient Diakite - und der trifft, stand davor allerdings im Abseits.
  • 48'
    Florenz beginnt recht mutig, hat nun einen Freistoß aus dem Halbfeld zugesprochen bekommen...
  • 47'
    Beide Teams beginnen den zweiten Durchgang personell unverändert.
  • 46'
    Und weiter! Die zweite Halbzeit läuft, Florenz stößt an.
  • Eine hochverdiente 1:0-Pausenführung für Juventus. Florenz im Spiel nach vorne sehr enttäuschend und ohne eine einzige gefährliche Aktion. Juve schnürte die Gäste phasenweise ein, der letzte Touch am Strafraum fehlte jedoch lange - ehe Asamoah mit einer feinen Einzelaktion die Führung besorgte. Ob Florenz sich in Hälfte zwei steigern kann? In 15 Minuten geht es hier weiter!
  • Und auf die Sekunde genau pfeift Schiri Orsato zur Pause.
  • 44'
    Diese Führung war längst überfällig, Juve extrem dominant.
  • 42'
    AssistGiorgio Chiellini
  • 42'
    TorKwadwo Asamoah
    TOOOOOOOOOOOOOOOOOOR! Traumtor von Kwadwo Asamoah! Auf links bekommt der Ghanaer den Ball, zieht in den Strafraum, versetzt Cuadrado erstklassig und zirkelt das Leder umringt von drei Fiorentina-Akteuren ins lange Ecke. Stark!
  • 40'
    Es ist die Präzision, die den dominanten Gastgebern hier noch fehlt. Pogba setzt die nächste Flanke daneben.
  • 38'
    Fiorentina verliert die Bälle viel zu leicht, Juve hat damit keinerlei Probleme. Nur das Führungstor fehlt noch.
  • 36'
    ...und die wird gefährlich, doch Vargas klärt den durchrutschenden Ball in höchster Not.
  • 35'
    Pogba wird immer auffälliger, initiiert fast jeden Angriff der Turiner. So auch jetzt, nach Llorentes abgefälschter Flanke gibts nun Ecke...
  • 33'
    Jetzt kann sich Florenz mal etwas aus der Umklammerung befreien und den Ball länger in den eigenen Reihen halten.
  • 31'
    Pogba mit dem nächsten guten Abschluss, der Franzose jagt den Ball jedoch neben das Gehäuse.
  • 29'
    Florenz hat noch kein Plan im Offensivspiel, produziert nur lange Bälle - und die gehen bislang allesamt zum Gegner.
  • 27'
    Juve im Gegenzug mit der nächsten Torchance! Lichtsteiners Flanke ist zunächst zu weit, landet aber bei Asamoah am zweiten Pfosten. Der Ghanaer zieht direkt ab, Neto pariert stark. Nach der folgenden Ecke erneut Asamoah, fast mit einer Kopie der vorangegangenen Szene - diesmal knapp daneben.
  • 26'
    Gut heraus gespielt mal von Florenz: Gomez und Anderson bringen Aquilani in Position, dessen 25-Meter-Schuss wird jedoch geblockt.
  • 24'
    Von Florenz kommt nach vorne praktisch nichts. Es scheint eine Frage der Zeit, bis Juventus die Überlegenheit zum Führungstreffer nutzt.
  • 22'
    Pasqual köpft eine Flanke vor die Köpfe von Marchisio. Der Italiener nimmt das Ding volley, bringt aber zu wenig Zug und Präzision dahinter.
  • 20'
    Asamoahs Flanken finden noch keinen Abnehmer - auch diese landet in den Armen von Neto.
  • 18'
    Florenz kann sich kaum noch befreien, sieht sich einer Juve-Angriffswelle nach der anderen ausgesetzt. Wie lange geht das gut?
  • 16'
    Und Juve bleibt gleich vorne: Nun darf Tevez im Strafraum abziehen - zu hoch.
  • 15'
    Lichtsteiner hat die erste Großchance der Partie! Llorente lanciert Vidal etwas zu weit, der Chilene macht das Beste draus und legt zurück, wo Lichtsteiner aus zehn Metern verzieht.
  • 13'
    Die Turiner versuchen vehement, das Spiel in die Breite zu ziehen. Florenz verschiebt aber gut, verhindert bisher Juves Eindringen in den Strafraum.
  • 12'
    Gelbe KarteArturo Vidal
  • 11'
    Asamoahs Flanke in Richtung Pogba wird von Neto aus dem Strafraum gefaustet. Mit den hohen Bällen haben die Gastgeber bislang keinen Erfolg.
  • 9'
    Juve hat das Geschehen in den ersten Minuten unter Kontrolle, probiert immer wieder über Außen zu gefährlichen Aktionen zu kommen. Bislang wehrt sich Florenz noch effektiv.
  • 8'
    Rodriguez sucht mit einem langen Ball Vargas. Der war jedoch etwas zu weit angesetzt und landet im Toraus.
  • 6'
    Juve kommt! Pizarro vertendelt den Ball gegen Tevez, über Llorente gelangt die Kugel wieder zum Argentinier, dessen Abschluss zur Ecke geklärt wird.
  • 4'
    Juve schnürt Florenz erstmals ein wenig ein, bekommt erneut eine Ecke, die allerdings wieder keine Gefahr bringt.
  • 3'
    ...die kurze Variante klärt Gomez im eigenen Strafraum.
  • 3'
    Nach unkonzentriertem Rückpass von Diakite gibts die erste Ecke für Juve...
  • 2'
    Cuadrado mit der ersten Flanke in den Strafraum, wo Vargas gegen Barzagli allerdings nicht zum Kopfball kommt.
  • 1'
    Juve darf in der heimischen Arena anstoßen. Auf geht's!
  • Die Teams sind auf dem Platz, gerade erklingt das Juve-Lied.
  • Rasch noch eine Korrektur zur Aufstellung der Fiorentina: Pasqual und Anderson spielen doch, dafür sind Ilicic und Fernandez zunächst auf der Bank.
  • Die Partie leiten wird Schiedsrichter Daniele Orsato.
  • Nur noch zehn Minuten bis es los geht im Juventus Stadium! Kurzer Blick in die Geschichstbücher: Lediglich sechs der bislang 76 Spiele bei Juventus konnte Florenz gewinnen, zuletzt vor gut sechs Jahren am 2. März 2008 (3:2).
  • Die beiden Mannschaften verbringen ihre Zeit demnächst übrigens öfter zusammen: Heute steigt das erste von drei Duellen binnen zehn Tagen, denn Juve und die Fiorentina bestreiten auch das Achtelfinale der Europa League gegeneinander.
  • Die Alternativen der Gäste: Rosati, Roncaglia, Compper, Pasqual, Ambrosini, Anderson, Bakic, Wolski, Joaquin, Matos, Matri
  • Hier das Line-Up der Fiorentina: Neto - Diakite, Rodriguez, Savic - Vargas, Aquilani, Pizarro, Mati Fernandez, Cuadrado - Ilicic - Gomez
  • Florenz enttäuschte vergangene Woche mit einer 0:1-Heimniederlage gegen Lazio Rom. Trainer Vincenzo Montella nimmt daher heute gleich fünf Wechsel in seiner ersten Elf vor. Erfreulich aus deutscher Sicht: Mario Gomez beginnt!
  • Juves Bank: Storari, Rubinho, Caceres, Bonucci, Peluso, Isla, Padoin, Giovinco, Quagliarella
  • Andrea Pirlo fehlt aufgrund einer Gelbsperre, für ihn rückt Arturo Vidal wieder in die Startformation. Zudem nimmt Conte im Vergleich zum jüngsten 2:0-Sieg beim AC Mailand zwei weitere Änderungen vor - beide in der Dreierkette: Barzagli und Ogbonna verteidigen anstelle von Bonucci und Caceres.
  • Mit folgender Elf will Turins Trainer Antonio Conte diese Serie heute ausbauen: Buffon - Barzagli, Ogbonna, Chiellini - Lichtsteiner, Vidal, Marchisio, Pogba, Asamoah - Tevez, Llorente
  • Juve dagegen feierte zuletzt wettbewerbsübergreifend fünf Siege in Folge und führt die Tabelle der Serie A mit elf Zählern Vorsprung auf den AS Rom souverän an. Zudem ist die Heimstärke der Bianconeri erdrückend: 13 Ligaspiele im eigenen Stadion, 13 Siege - blütenweiße Weste.
  • Giuseppe Rossi ist ein gutes - oder aus Sicht von Florenz viel mehr schlechtes - Stichwort: Seitdem sich der quirlige Top-Torjäger Anfang Januar einen Kreuzbandriss zuzog, gab es in acht Ligaspielen ohne ihn lediglich zwei Siege. Und aus den vergangenen drei Partien in der Serie A sammelte die Fiorentina nur einen mickrigen Punkt. Zu wenig, um den Kampf um CL-Quali-Rang drei mit dem SSC Neapel anzunehmen. Inzwischen hat Florenz als Vierter (45 Punkte) sieben Zähler Rückstand auf die Neapolitaner.
  • Damals vor knapp fünf Monaten lag Juve nach Treffern von Carlos Tevez und Paul Pogba zur Pause bereits mit 2:0 in Front. Doch die Fiorentina kam zurück, angetrieben von den heißblütigen Fans gelang der ganz große Coup: Joaquin und ein Dreierpack von Giuseppe Rossi drehten den Rückstand zwischen der 66. und 80. Minute in einen 4:2-Sieg.
  • Man schrieb den 20. Oktober 2013, als der AC Florenz im Hinspiel gegen Juventus Turin den Bianconeri die bisher einzige Liga-Pleite dieser Saison zufügte. Die Revanche gibt's heute im LIVE-Ticker von Goal zur sonntäglichen Mittagszeit. Um 12:30 Uhr ist Anpfiff im Turiner Juventus Stadium!