thumbnail Hallo,
Live

WM-Qualifikation Europa

  • 22. März 2013
  • • 13:45
  • • National Stadium Ramat Gan, Tel Aviv
  • Schiedsrichter: S. Lannoy
  • • Zuschauer: 38600
3
ENDE
3

Israel ärgert Portugal und Cristiano Ronaldo

Cristiano Ronaldo erzielte gegen Israel keinen einzigen Treffer und zu allem Übel ärgerte der Außenseiter die Portugiesen beim 3:3. Verspielt Reals Superstar die WM 2014?

Tel Aviv. Die erste Sensation am fünften Spieltag der WM-Qualifikation ist da! Israel ärgert Portugal und Cristiano Ronaldo mit einem 3:3 - für den Außenseiter wäre sogar mehr drin gewesen.

Israel führt schon zur Halbzeit

Bereits nach zwei Minuten ging Portugal nach einer Ecke durch Bruno Alves in Führung - es schien ein ruhiger Nachmittag zu werden, aber die Gäste aus Portugal lehnten sich zu weit zurück. Tomer Hemed war es, der in der 24. Minute zum Ausgleich traf.

Portugal war zu diesem Zeitpunkt noch sehr bemüht und hatte Chancen, erneut in Führung zu gehen. Das taten allerdings die Israelis kurz vor der Pause. Eden Ben Basat wurde hervorragend vom überragenden Hemed in Szene gesetzt und schob cool ein (40.).

Coentrao rettet den Punkt

In der zweiten Halbzeit erhöhte Rami Gershon sogar auf 3:1 (70.), doch die Portugiesen glichen prompt durch Bruno Alves aus (72.). Es sah trotzdem lange nach der Senstation aus. Erst in der Nachspielzeit rettete Fabio Coentrao den Portugiesen einen glücklichen Punkt (93.).

EURE MEINUNG: Was sagt ihr zum Remis der Portugiesen in Israel?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig