thumbnail Hallo,
Live

Serie A

  • 14. September 2013
  • • 18:00
  • • Stadio Giuseppe Meazza, Milano
  • Schiedsrichter: D. Orsato
  • • Zuschauer: 79343
1
ENDE
1

Ladbrokes PaddyPower WilliamHill MyBet Tipico
Inter 3.40 3.40 3.30 4.00 3.50
X 3.30 3.20 3.40 3.40 3.30
Juventus 2.15 2.20 2.15 2.00 2.20
Jubelt die Alte Dame auch in Mailand?

Derby d`Italia zwischen Inter Mailand und Juventus Turin - Carlos Tevez feiert Premiere im San Siro

Jubelt die Alte Dame auch in Mailand?

Getty Images

Für Juventus Turin lief der Saisonauftakt nach Maß. Doch auch Inter Mailand blickt mit dem neuen Trainer wieder auf die vorderen Plätze.

Mailand. Juventus Turins neuer Stürmerstar Carlos Tevez hat in seiner Karriere schon in den größten und bedeutendsten Stadien der Welt gespielt und auch getroffen. Im Maracana beispielsweise, im Camp Nou, dem Olympiastadion in Rom, der Stamford Bridge, mehrfach an der Anfield Road, auch im Old Trafford - aber bisher noch nie im San Siro. Das würde er im Derby d'Italia bei Inter nur allzu gern nachholen.

Dabei könnte der Argentinier zugleich einen neuen vereinsinternen Rekord aufstellen. Tevez wäre der erste Neuzugang der Alten Dame, dem in jedem seiner ersten vier Pflichtspiele ein Tor gelingt.

Der Titelverteidiger, diesmal möglicherweise mit Fabio Quagliarella anstelle des angeschlagenen Mirko Vucinic als Partner für Tevez im Sturmzentrum, wird der erste richtige Härtetest für Inter.

Nur Abneigung füreinander übrig

Speziell die von Walter Mazzarri eingeführte Dreierkette, die bisher zwei Siege ohne Gegentor vorzuweisen hat, steht auf dem Prüfstand. Der Trainer kann fast aus dem Vollen schöpfen, nur Stürmer Mauro Icardi ist fraglich

Seine enorme Brisanz zieht das Derby nicht nur aus der traditionell großen Feindschaft zwischen Inter und Juventus, sondern auch aus der Privatfehde ihrer beiden Trainer. In ihrer Akribie und Detailversessenheit ähneln sich beide, mehr als den obligatorischen Handschlag vor und nach dem Spiel haben sie aber nicht füreinander übrig.

Mazzarri beschuldigte Gegenüber Antonio Conte einst, sein bevorzugtes 3-5-2 abgekupfert zu haben - seitdem machen beide aus ihrer gegenseitigen Abneigung keinen Hehl und geizen in Interviews nicht mit polemischen Seitenhieben.

"Wir haben die Niederlage nicht vergessen"

Auch wenn Konstanz und größere Klasse der Einzelspieler im Kader vielleicht für Juventus sprechen, gibt es Hoffnung für Inter: Vor einem Jahr beendeten die Nerazzurri den Unbesiegbarkeitsnimbus der Turiner nach 49 Spielen.

Antreiber Arturo Vidal tönte bereits im Vorfeld des Spitzenspiels: "Wir haben die Niederlage nicht vergessen, wollen die Kräfteverhältnisse wieder zurecht rücken." Allerdings hat der Meister einige Ausfälle zu beklagen.

Neben den Verteidigern Pepe und Martin Caceres fehlt auch Mittelfeldspieler Claudio Marchisio. Über einen Einsatz von Andrea Barzagli wird erst kurzfristig entschieden.

EURE MEINUNG: Wer setzt sich im Spitzenspiel durch?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
Serie A ‎(SERA)‎ 02.02.2014 Juventus Turin 3 - Inter Mailand 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Serie A ‎(SERA)‎ 14.09.2013 Inter Mailand 1 - Juventus Turin 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Guinness International Champions Cup ‎(ICC)‎ 07.08.2013 Juventus Turin 1 - Inter Mailand 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Serie A ‎(SERA)‎ 30.03.2013 Inter Mailand 1 - Juventus Turin 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Serie A ‎(SERA)‎ 03.11.2012 Juventus Turin 1 - Inter Mailand 3
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader