thumbnail Hallo,
Live

Coppa Italia

  • 15. Januar 2013
  • • 21:00
  • • Stadio Giuseppe Meazza, Milano
  • Schiedsrichter: L. Banti
  • • Zuschauer: 8734
3
N. V.
2

Coppa Italia: Inter schlägt Bologna dank Ranocchias Lucky Punch in der Verlängerung

Coppa Italia: Inter schlägt Bologna dank Ranocchias Lucky Punch in der Verlängerung

getty

Die Nerazzurri setzten sich mit 3:2 nach Verlängerung gegen Bologna durch. Als alle schon mit einem Elfmeterschießen rechneten, köpfte Andrea Ranocchia sein Team ins Halbfinale.

Mailand. Im Viertelfinale der Coppa Italia trafen am Dienstag Inter Mailand und der FC Bologna aufeinander. In einer verrückten Partie setzten sich die Hausherren mit 3:2 nach Verlängerung durch. Innenverteidiger Andrea Ranocchia setzte mit der letzten Chance des Spiels den Lucky Punch.

Flotter Kick mit Vorteilen für Inter

Beide Teams legten gleich gut los und kamen früh zu den ersten Chancen: Bolognas Motta scheiterte in der sechsten Minute mit einem Kopfball an Inter-Schlussmann Handandovic. Auf der Gegenseite konnte Agliardi einen Distanzschuss von Guarin erst im Nachfassen parieren.

Nach und nach bekam Inter das flotte Spiel aber in den Griff und kam zu guten Gelegenheiten. So köpfte Silvestre in der 16. Minute nach einem Freistoß des starken Cassanos nur knapp am Tor vorbei. Dessen Schlenzer in der 32. Minute konnte Agliardi gerade noch zur Ecke klären. Zwei Minuten später passierte es dann: Nach Pass von Cassano kam Guarin am Strafraum an den Ball und jagte die Kugel perfekt in den Winkel.

Bologna kommt furios zurück, Ranocchia vermeidet Elfmeterschießen

Bologna erwischte zur zweiten Halbzeit den besseren Start ohne sich jedoch größere Torchancen herauszuspielen. Eine solche hatte Pereira in der 68. Minute, als er nach Zuspiel von Cassano an Agliardi scheiterte.

Inter verpasste es nun mehrfach, den Sack zuzumachen. Aber sowohl Cassano als auch Palacio konnten den Ball nicht im Tor unterbekommen. Schließlich gelang Palacio nach schöner Einzelaktion in der 79. Minute mit einem Distanzschuss das 2:0.

Fast postwendend brachte Diamanti seine Farben aber mit einem sehenswerten Freistoßtreffer zurück ins Spiel. Bologna drehte jetzt richtig auf und schon drei Minuten später gelang Gabbiadini der Ausgleich.

In der Schlussphase hatten beide Seiten noch Gelegenheiten, das Spiel in der regulären Spielzeit zu entscheiden, was jedoch nicht gelang. In der Verlängerung köpfte Ranocchia Inter nach einem Eckball mit der letzten Chance des Spiels ins Halbfinale.

EURE MEINUNG: Kann Inter die Coppa Italia gewinnen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig