thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 26. Dezember 2013
  • • 13:45
  • • Kingston Communications Stadium, Hull
  • Schiedsrichter: M. Oliver
  • • Zuschauer: 24826
2
ENDE
3

Ladbrokes PaddyPower WilliamHill Tipico
Hull City 5.50 5.50 5.00 6.00
X 4.00 4.00 3.75 3.80
ManUnited 1.70 1.62 1.60 1.60

Premier League, 18. Spieltag: Der Tabellenführer-Killer aus Manchester

Während Manchester United mit Verletzungssorgen kämpft, bereitet man sich beim Stadtrivalen darauf vor, den nächsten Tabellenführer zu entzaubern.

London. Am Boxing Day, dem 18. Spieltag der Premier League, will Manchester United seine gute Phase trotz zahlreicher Verletzungen weiter fortsetzen. Der FC Everton steht vor einem Pflichtsieg, der FC Arsenal hadert mit dem Abwärtstrend. Chelsea profitiert von der Konstellation des Spieltags, während Manchester City den nächsten Tabellenführer stürzen will.

Hull City - Manchester United (13.45 Uhr)

Allmählich wird’s problematisch: Erst verletzte sich Robin van Persie und meldete sich für Wochen ab, dann erwischte es Nani und nun fällt Marouane Fellaini mindestens sechs Wochen aus. Michael Carrick fehlt ohnehin schon seit Mitte November. Der Kader wirkt dünn, auch wenn die Quantität da ist. United will möglichst sofort nachrüsten und hat jetzt noch mehr Handlungsbedarf, als es David Moyes lieb ist. Zumal sich jetzt schon die Transfervorhaben nicht einfach gestalten: "Wir haben unsere Ziele im Blick", sagt Moyes, aber: "Ich würde nicht sagen, dass wir sie auch sicher bekommen werden."

Moyes weiter: "Viele Spieler, an denen wir interessiert sind, werden für uns im Januar nicht verfügbar sein.“ Der United-Coach erwägt inzwischen sogar ein paar verliehen Spieler im Januar zurückzuholen: Nick Powell, Jesse Lingard und Ryan Tunnicliffe sind die Kandidaten. „Wir haben sie im Auge, sie sind ein Teil des Klubs und es wäre schön, wenn sie vielleicht zurückkommen und uns ab Januar helfen können“, sagt Moyes.

Das Treiben seiner derzeit verfügbaren Mannschaft kann sich allerdings auch sehen lassen: Manchester United hat vier Pflichtspiele am Stück gewonnen, in der Tabelle hängt man dennoch auf Platz acht. Die beiden Aufgaben vor Neujahr lesen sich nicht so ausweglos: Am Boxing Day geht es zu Hull City, danach geht die Reise nach Norwich.

Everton - Sunderland (16 Uhr)

Neben den offiziellen Meisterschaftskandidaten Arsenal, Liverpool, Manchester City und Chelsea hält sich auch der FC Everton hartnäckig in der Spitzengruppe. Mit 34 Punkten sammelten  die Toffees genauso viele Zähler wie die Blues und stehen auf Rang fünf in direkter Schlagdistanz zur Tabellenspitze.

Die Partie gegen das abgeschlagene Schlusslicht AFC Sunderland bestreiten die Liverpooler wieder mit Leighton Baines. Der 29-Jährige hatte die letzten fünf Spiele wegen eines Zehenbruchs verpasst, wir aber aller Voraussicht nach wieder zur Verfügung stehen – für Coach Roberto Martinez "grandiose Neuigkeiten". Auch Steven Pienaar, der letzte Woche gegen Swansea noch verletzt ausgewechselt wurde, wird auflaufen können.

Während Everton mit dem Selbstvertrauen aus zehn ungeschlagenen Spielen in Folge in die Partie geht, können die Gäste vor allem aus dem League Cup Hoffnung schöpfen. Die Black Cats sorgten mit dem Sieg über Chelsea für eine faustdicke Überraschung, müssen aber nach sechs sieglosen Ligapartien und vier Zählern Rückstand auf das rettende Ufer auch in der Premier League endlich wieder punkten.

West Ham - FC Arsenal (16 Uhr)

Drei Spiele sind die Gunners nun schon ohne Sieg in der Premier League. Die Tabellenführung verlor man an den FC Liverpool, gegen Manchester City gab es eine 6:3-Klatsche – es scheint, als würde man wieder in die Form der letzten Jahre zurückfallen, als man zwar ansehnlich spielte, letztlich aber keine Titel holte. So richtige Weihnachtsstimmung will bei den Londonern noch nicht so recht aufkommen.

Da dürfte West Ham United dem Tabellenzweiten gerade recht kommen. Die Hammers haben nach vier Spielen ohne Sieg nur noch einen Punkt Abstand auf die drohenden Abstiegsplätze und befinden sich ohne die verletzten Andy Carroll und Mladen Petric in einer tiefen Sturm-Krise. Bester Torschütze ist auch weiterhin Mittelfeldspieler Ravel Morrison mit drei Toren aus 15 Partien.

Dennoch geht man das Spiel optimistisch an, Trainer Sam Allardyce erklärt: "Arsenal hat ein extrem taktisch geprägtes Spiel hinter sich. Wir können es auf dem gleichen Wege versuchen, wie Chelsea." Sein Gegenüber Arsene Wenger sieht dem zweiten Derby in Folge hingegen skeptisch entgegen: "Wir wissen, dass West Ham überraschende Resultate verbuchen konnte. Sie haben Tottenham schon zweimal geschlagen und können ein starker Gegner sein."

FC Chelsea - Swansea City (16 Uhr)

Nur drei Tage Pause gibt es für die Blues, ehe es nach dem torlosen Derby im Emirates gegen Swansea City geht. Dabei könnte das Unentschieden vom vorherigen Spieltag mit einem Sieg veredelt werden. Der zweite Tabellenplatz winkt bei einem Sieg gegen die Swans, schließlich nimmt sich die Konkurrenz im direkten Aufeinandertreffen gegenseitig die Punkte.

Dementsprechend entspannt sieht Frank Lampard die Situation: "Zwei Punkte hinter dem Tabellenführer, wenn die Leute immer noch davon sprechen, noch nicht unser Bestes gesehen zu haben – das kann nicht so schlecht sein." Trotz der vielversprechenden Situation kündigt sich leichte Rotation an, Ashley Cole könnte für John Terry in die Mannschaft rutschen, Michael Essien in den Kader zurückkehren.

Während Jose Mourinho also aus dem Vollen schöpfen kann, plagen sich die Gäste mit Personalsorgen. Mit Michu, Nathan Dyer und Michel Vorm fallen gleich drei Leistungsträger verletzungsbedingt aus, immerhin konnte Michael Laudrup Leon Britton wieder im Training begrüßen. Mehr Verletzte will man dennoch auf keinen Fall riskieren und könnte so sogar im Winter nachlegen, gab der Trainer zu: "Der Kader wird immer dünner, das ist ein großes Risiko für die letzten Monate der Saison. Was zuletzt passiert ist, hat eine Menge Dinge grundlegend verändert."

Manchester City - FC Liverpool (18.30 Uhr)

Für das Topspiel des 18. Spieltags geben sich am Donnerstag Manchester City und der FC Liverpool die Ehre. Der Erste gegen den Tabellendritten, der Ausgang der Partie ist entscheidend für die Zusammensetzung der Tabelle am Ende des Spieltages. Die Citiziens könnten sich zum ersten Mal in dieser Saison die Pole-Position sichern, der FC Liverpool seinen Abstand auf die Verfolger weiter ausbauen.

Kein Wunder also, dass man auf beiden Seiten zu höchster Vorsicht mahnt. City-Coach Manuel Pellegrini will dabei besonders auf den 19-fachen Torschützen der Reds achten, weiß aber auch im die Qualität der restlichen Mannschaft: "Es wird ein sehr hartes Spiel gegen Liverpool, wir wissen, dass dort nicht alles auf Luis Suarez aufgebaut ist. Sie befinden sich in einer tollen Verfassung und spielen sehr stark. Wir müssen gewarnt sein."

Auch Brendan Rodgers ist sich der Qualität des Gegners bewusst, gibt sich jedoch weniger ehrfürchtig: "Wir sehen dieses Match, wie jedes andere Spiel, nämlich als Chance, unsere Qualitäten unter Beweis zu stellen." Dennoch sorgt die Heimstärke der Citiziens für Sorgenfalten bei den Reds, schließlich entzauberten diese erst vor kurzem den damaligen Tabellenführer Arsenal mit 6:3. 

EURE MEINUNG: Wer gewinnt, wer verliert?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
Premier League ‎(PreL)‎ 06.05.2014 Manchester United 3 - Hull City Tigers 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Premier League ‎(PreL)‎ 26.12.2013 Hull City Tigers 2 - Manchester United 3
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Premier League ‎(PreL)‎ 23.01.2010 Manchester United 4 - Hull City Tigers 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Premier League ‎(PreL)‎ 27.12.2009 Hull City Tigers 1 - Manchester United 3
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Premier League ‎(PreL)‎ 24.05.2009 Hull City Tigers 0 - Manchester United 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Zurück: Hull City 60.00 Tipico Melde Dich jetzt bei Tipico an und kassier 100€ Bonus
Zurück: X 38.00 Tipico Melde Dich jetzt bei Tipico an und kassier 100€ Bonus
Zurück: ManUnited 16.00 Tipico Melde Dich jetzt bei Tipico an und kassier 100€ Bonus
Team-News
Kader
1David de GeaTor
2RafaelAbwehr
3Patrice EvraAbwehr
6Jonny EvansAbwehr
12Chris SmallingAbwehr
18Ashley YoungMittelfeld
23Tom CleverleyMittelfeld
24Darren FletcherMittelfeld
25Antonio ValenciaMittelfeld
10Wayne RooneyAngriff
19Danny WelbeckAngriff
13Anders LindegaardTor
15Nemanja VidicAbwehr
35Fabio Da SilvaAbwehr
16Michael CarrickMittelfeld
44Adnan JanuzajMittelfeld
14Javier HernándezAngriff
26Shinji KagawaMittelfeld