thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 23. September 2012
  • • 17:30
  • • Wirsol Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim
  • Schiedsrichter: M. Fritz
  • • Zuschauer: 23575
3
ENDE
1

Krisenklub gegen Erfolgsteam: TSG Hoffenheim empfängt Hannover 96

Krisenklub gegen Erfolgsteam: TSG Hoffenheim empfängt Hannover 96

Bongarts

Die TSG steht nach null Punkten aus drei Spielen mit dem Rücken zur Wand. Am Sonntag sind ausgerechnet die in dieser Saison noch ungeschlagenen 96er zu Gast.


  Die möglichen Startaufstellungen


Hannover 96

Hannover 96
Zieler
Cherundolo, Eggimann, Haggui, Pander
Andreasen, da Silva Pinto
Stindl, Rausch
Schlaudraff, Sobiech



TSG Hoffenheim

Hannover 96
Casteels
Ochs, Delpierre, Compper, Johnson
Rudy, Williams
Vukcevic, Roberto Firmino, Usami
Derdiyok



Hoffenheim muss auf apitän und Keeper Tim Wiese verzichten, der einen Muskelfaserriss und somit nicht zur Verfügung steht. Für den Ex-Bremer steht Koen Casteels im TSG-Tor. Auch Chris und Jaissle stehen nicht zur Verfügung. Für Compper könnte Vestergaard in die Innenverteidigung rücken. Weitere Wackelkandidaten sind Rudy und Williams, im Sturm wäre Josule eine weitere Option. Zudem ist denkbarm dass Coach Markus Babbel Salihovic erstmals in dieser Saison von Beginn an bringt.

Bei Hannover ist der Einsatz von Jan Schlaudraff fraglich, der sich beim 2:2 bei Twente Enschede eine Verletzung am linken Sprunggelenk zuzog. Die Entscheidung, ob der Angreifer spielen kann, soll kurzfristig fallen. Abdellaoue und Ya Konan sind weiter Alternativen für den Sturm. Der gelb-rot-gesperrte Huszti wird vermutlich durch Konstantin Rausch ersetzt, für den Pander auf die linke Abwehrseite rücken könnte. In der Abwehrzentrale dürfte Haggui wieder in der Anfangsformation stehen, Felipe müsste dann auf der Bank Platz nehmen.

  Wissenswertes zum Spiel

  • Neun Pflichtspiele, sieben Siege. So lautet die bisherige Saisonbilanz der noch ungeschlagenen 96er. Zuletzt erreichte man am Donnerstag in der Europa League ein 2:2 bei Twente Enschede.
  • Huszti ist nach seiner viel diskutierten Gelb-Roten Karte, die er sich beim 3:2-Sieg über Werder Bremen abholte, gesperrt. Der Ungar hatte gegen die Hanseaten in der Nachspielzeit zum Sieg getroffen, sich anschließend beim Jubeln das Trikot ausgezogen und war auf den Zaun geklettert - beide Aktionen empfand Aytekin jeweils als gelbwürdig. Das Regelwerk gibt dem Referee recht.
  • Das bisher einzige Auswärtsspiel in der Bundesliga entschied Hannover beim VfL Wolfsburg mit 4:0 für sich.
  • Bei Hoffenheim ist es das erste Spiel unter Manager Andreas Müller. Der 49-Jährige will sich gegen 96 auf die Bank setzen.
  • Die TSG hat bislang alle vier Pflichtspiele verloren. Im Pokal setzte es sogar eine deutliche 0:4-Klatsch bei Regionalligist Berliner AK.
EURE MEINUNG: Wie endet die Partie?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 26.03.2014 1899 Hoffenheim 3 - Hannover 96 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 26.10.2013 Hannover 96 1 - 1899 Hoffenheim 4
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 09.02.2013 Hannover 96 1 - 1899 Hoffenheim 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 23.09.2012 1899 Hoffenheim 3 - Hannover 96 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 21.01.2012 1899 Hoffenheim 0 - Hannover 96 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
Das Duell
Eren Derdiyok
Eren Derdiyok
Position: Angriff
Trikotnummer: 19
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Der Ex-Leverkusener ist noch ohne Treffer für die TSG Hoffenheim. Platzt der Knoten des Angreifers am Sonntag gegen die Hannoveraner?
Artur Sobiech
Artur Sobiech
Position: Angriff
Trikotnummer: 9
Spiele Tore GK RK
4 1 0 0
Der derzeit treffsicherste 96-Angreifer. Erzielte zuletzt in Enschede den wichtigen 1:2-Anschlusstreffer. Die TSG-Defensive sollte gewarnt sein.
Der Tipp
Die Hoffenheimer Krise wird sich auch gegen 96 fortsetzen. Die Niedersachsen werden sich bei der TSG verdient durchsetzen und so den nächsten Erfolg feieren können.
Der Goal-Tipp