thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 28. April 2012
  • • 15:30
  • • Wirsol Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim
  • Schiedsrichter: K. Kircher
  • • Zuschauer: 30150
2
ENDE
3

Hoffenheim gegen Nürnberg: Wenn es um nichts mehr geht

Hoffenheim gegen Nürnberg: Wenn es um nichts mehr geht

Getty Images

Beide Teams können es am Samstag, am vorletzten Spieltag der aktuellen Bundesligasaison, locker angehen lasse. Nach oben geht nichts mehr, nach unten auch nicht – Auslaufen!

Hoffenheim. Wenn sich man Samstag um 15.30 Uhr in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena 1899 Hoffenheim und der 1. FC Nürnberggegenüberstehen, sind eigentlich die besten Voraussetzungen geschaffen, im letzten Heimspiel der Saison dem Kraichgauer Publikum schönen Fußball zu zeigen. Beide Teams haben mit dem Abstieg nichts mehr zu tun und für beide Vereine geht es nach oben auch um nichts mehr. Kein Druck, keine Nervenbelastung, keine Existenzängste, Temperaturen bis 26 Grad sind angesagt – optimale Voraussetzungen für ein Fußballfest zum Saisonabschluss.

Hoffenheim mit blitzsauberer Bilanz gegen den Club

Die Vorzeichen stehen klar auf Sieg für die Sinsheimer. Bisher gab es sechs Partien gegen die Nürnberger (fünf in der Bundesliga, ein Spiel im DFB-Pokal) und nicht ein Spiel davon hat Hoffenheim verloren. Vier Siege und zwei Unentschieden, so liest sich die Bilanz vor dem Samstagsspiel. Bis auf die verletzten Jaissle, Vorsah, Roberto Firmino und Williams kann Trainer Markus Babbel aus dem Vollen schöpfen. Auch die Personalien sind geklärt, denn am Donnerstag teilte der Klub der Öffentlichkeit mit, dass der Vertrag von Andreas Ibertsberger nicht verlängert wird. Der 29-jährige Österreicher verlässt nach viereinhalb Jahren den Verein.

Ruhe auch bei Nürnberg

Nürnberg hat, ebenso wie der Konkurrent aus dem Kraichgau, mit der Saisonplanung begonnen. Timothy Chandler wird weitere zwei Jahre in Nürnberg bleiben, der Japaner Hiroshi Kiyotake soll einen Vorvertrag unterschrieben haben und auch Innenverteidiger Dominic Maroh, der sich zu einer Konstante im Team entwickelt hat, soll gehalten werden. Coach Hecking muss in Sinsheim auf die Verletzten Frantz, Hlousek und Esswein verzichten, aber ansonsten hat auch er wie sein Gegenüber Babbel alles an Bord. Für vier Clubberer könnte nach dem Spieltag die Saison endgültig vorbei sein, denn Keeper Schäfer, Chandler und Simons wären bei einer gelben Karte fürs Saisonfinale daheim gegen Leverkusen gesperrt. Das ist aber auch der einzige Nervenkitzel, der noch bleibt.

So könnten die Klubs auflaufen.

Bei den Kraichgauern wird seitens Markus Babbel folgende Startelf erwartet:

Starke

Beck, Vestergaard, Compper, Johnson

Weis, Rudy

Vukcevic, Salihovic, Babel

Schipplock

Babbels Gegenüber Hecking könnte folgende Mannschaft beim Anpfiff auf den Platz schicken:

R. Schäfer

Feulner, Maroh, Wollscheid, Pinola 

Balitsch, Simons

Chandler, Didavi, Mak 

Pekhart

 

Leiten wird die Partie am Samstag Schiedsrichter Kircher. An den Seitenauslinien assistieren ihm Kempter und Lupp. Der vierte Unparteiische in Sinsheim wird Herr Trautmann sein.

Eure Meinung: Legen sich die beiden Teams nochmals so richtig ins Zeug und spielen anständigen Fußball oder wird es ein einfaches und lockeres Saisonauslaufen werden?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 25.01.2014 1. FC Nürnberg 4 - 1899 Hoffenheim 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 10.08.2013 1899 Hoffenheim 2 - 1. FC Nürnberg 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 27.04.2013 1899 Hoffenheim 2 - 1. FC Nürnberg 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 28.11.2012 1. FC Nürnberg 4 - 1899 Hoffenheim 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 28.04.2012 1899 Hoffenheim 2 - 1. FC Nürnberg 3
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
Das Duell
Boris Vukcevic
Boris Vukcevic
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 7
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Boris Vukevic stellte schon Leverkusens Kadlec als erfahrenen Mann vor ernsthafte Probleme. Es wird interessant sein zu beobachten, wie der Youngster es diesmal schafft, die gegnerische Verteidigung aufzumischen.
Daniel Didavi
Daniel Didavi
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 20
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Mann des Spiels gegen Lautern und Matchwinner. Schafft Daniel Didavi es gegen Hoffenheim zu treffen und endlich die Negativserie der Franken gegen die Kraichgauer zu beenden?
Der Tipp
Es wird auch im siebten Aufeinandertreffen der beiden Teams nichts für die Clubberer in Sinsheim zu holen geben. Gut, Didavi hat einen mordsmäßigen Lauf, aber Babbels Team wird sich mit einem Sieg vor heimischen Publikum aus der Saison verabschieden wollen und alles dafür tun, die drei Punkte einzufahren.
Der Goal-Tipp