thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 25. März 2014
  • • 20:00
  • • Olympiastadion Berlin, Berlin
  • Schiedsrichter: M. Fritz
  • • Zuschauer: 76197
1
ENDE
3

Live-Ticker

  • Lassen wir die Bayern nun ihren haushoch verdienten Titel feiern. Danke für Eure Aufmerksamkeit beim heutigen Ticker - und bis bald bei Goal!
  • Dass die Bayern hier hochverdient gewonnen haben steht außer Frage. Nur durch eine kleine Unaufmerksamkeit wurde es nochmal spannend - doch Ribery sorgte schnell wieder für klare Verhältnisse.
  • Noch keine Bierdusche, nur gemeinsames Tanzen auf dem Rasen. Mal sehen was da noch kommt.
  • Und Schluss, es steht fest! Der FC Bayern ist im März schon Deutscher Meister!
  • 87'
    WechselA. Ramos Sandro Wagner
  • 87'
    Nochmal Freistoß von Ronny, aber der verpufft.
  • 85'
    Das Spiel trudelt nun aus, Bayern der Meisterfeier entgegen.
  • 83'
    Nach Ronnys Kopfball ist Niemeyer beinahe mit dem Kopf am Ball - aber eben nur beinahe...
  • 81'
    Das war es dann wohl endgültig. Bayern kombiniert, Hertha hat den kurzen Hoffnungsschimmer wieder verloren.
  • 79'
    Assist Mario Götze
  • 79'
    Tor Franck Ribéry
    Und TOOOOOOOOOOOOOOR für die Bayern! Götze startet aus dem Mittelfeld durch und hat das Auge für Ribery, der das Leder gefühlvoll aus wenigen Metern über Kraft hinweg ins Tor lupft.
  • 77'
    Lahm ist heute omnipräsent: Nun taucht er vorne auf, legt gut für Götze zurück. Dessen Abschluss aus zehn Metern geht in die Wolken.
  • 76'
    Götze setzt zum Doppelpass mit Ribery an, dem Franzosen verspringt das Leder. Hertha bleibt im Spiel.
  • 74'
    Götze kommt auf engem Raum zum Schuss, letztlich kann Brooks jedoch blocken.
  • 72'
    Bayern fällt das Kreieren von guten Torchancen schwerer. Hertha ist auch im Mittelfeld präsenter, setzt Kroos und Co besser zu.
  • 71'
    WechselHany Mukhtar Ronny Heberson Furtado de Araújo
  • 70'
    Kroos' Schnittstellen-Pass geht ins Leere. Berlin geht nun entschlossener drauf, bekommt die zweite Luft.
  • 69'
    Gelbe Karte Per Ciljan Skjelbred
  • 68'
    Wird es jetzt hier tatsächlich noch einmal spannend? Hertha scheint zumindest Hoffnung zu schöpfen, wirkt nun mutiger.
  • 66'
    Elfmeter A. Ramos
    Ramos verwandelt eiskalt! TOOOOOOOOOOOOOOOOR für Hertha BSc, nur noch 1:2!
  • 65'
    Und es gibt Elfmeter für Hertha BSC! Ramos wird im Strafraum von Rafinha leicht geschubst, fällt - udn Fritz zeigt auf den Punkt.
  • 64'
    WechselLevan Kobiashvili Peter Niemeyer
  • 64'
    WechselBastian Schweinsteiger Thiago Alcántara
  • 64'
    Alabas Flanke ist harmlos, Kraft fängt ab und will den Konter einleiten - doch der wird schnell beendet.
  • 62'
    Ein Kroos-Freistoß rutscht durch zu Alaba. Der Österreicher stoppt per Brust an und setzt den Dropkick ein paar Meter neben den Kasten.
  • 61'
    Mandzukic nach Zuspiel von Ribery am Strafraumeck ganz frei. Kraft steht dem Abschluss des Kroaten im Weg.
  • 59'
    Hertha versucht weiterhin alles, ist bemüht. Aber die Berliner kommen gar nicht in die Zweikämpfe.
  • 57'
    Alaba wird von Ribery freigespielt und bringt den Ball ins Zentrum - kein Abnehmer anwesend.
  • 56'
    Die Bayern spielen es momentan ganz souverän herunter. Sie scheinen sich schon ein wenig zu schonen.
  • 54'
    WechselThomas Müller Mario Mandzukic
  • 54'
    WechselArjen Robben Franck Ribéry
  • 54'
    Offensivaktion der Berliner: Schulz hat auf links mal Platz, zieht nach innen und schließt mit dem schwächeren Rechten ab. Entsprechend harmlos kullert der Ball am Tor vorbei.
  • 53'
    Boateng hat immer wieder das gute Auge für den vertikalen Pass. Noch sind diese dann etwas zu weit, so auch nun für Robben.
  • 51'
    Kroos bringt der Hertha mit schlampigem Fehlpass eine Konterchance. Schulz kommt auch zum Flanken - in der Mitte verpasst jedoch Ramos und Alaba klärt.
  • 49'
    Robben lässt Brooks und Janker stehen, zögert den Abschluss dann aber zu lange hinaus - Janker ist zurückgeeilt und klärt.
  • 47'
    Bayern ist sofort wieder hellwach: Kroos mit feinem Zuspiel für Robben, der Holländer stand allerdings knapp im Abseits.
  • 46'
    Und Halbzeit zwei läuft. Diesmal stößt Bayern an.
  • Die Mannschaften sind zurück auf dem Rasen.
  • Gute 85 Prozent Ballbesitz der Bayern sprechen Bände. Hertha BSC hat keine Chance, der Rekordmeister kennt keine Gnade. Passiert in Hälfte zwei nicht ein Wunder, feiert der FCB in 45 Minuten die Meisterschaft. Gleich geht es hier weiter...
  • Und Marco Fritz pfeift pünktlich zur Halbzeit. Bayern führt mit 2:0 bei Hertha BSC.
  • 43'
    Fast das 3:0! Weltklasse-Pass von Boateng aus der eigenen Hälfte in den Lauf von Müller, der Janker entwischt und seinen Lupfer über Kraft knapp neben den Kasten setzt.
  • 41'
    Das Bild ändert sich nicht: Bayern hat den Ball, kombiniert mit traumwandlerischer Sicherheit. Die Berliner generieren wenige Ballgewinne - und wenns gelingt ist die Kugel meist sofort wieder weg.
  • 39'
    Bayern zieht wieder an, Götzes Flanke auf Robben kann Kraft aber abfangen.
  • 38'
    Was für eine Kombination der Bayern! Rafinha wechselt im Strafraum die Seite auf Alaba. Der flankt an den zweiten Pfosten, wo Götze für Müller ablegt. Dessen Kofpball prallt von der Latte zurück ins Feld.
  • 37'
    Robben und Götze kombinieren sich durch die Abwehr der Berliner. Letztlich ist Robbens Anspiel für den deutschen Nationalspieler einen Tick zu steil.
  • 35'
    ...Rafinha ist wieder auf dem Platz. Es scheint weiterzugehen beim Brasilianer.
  • 34'
    Rafinha hat sich im Zweikampf mit Ramos wehgetan und muss erst einmal behandelt werden..
  • 32'
    Das Berliner Publikum lässt sich nicht, feiert die Hertha weiter lautstark an. Auf dem Platz gelingt es den Hausherren nun besser, die Bayern vom eigenen Tor fern zu halten.
  • 30'
    Hertha zeigt sich nun doch mal vorne: Ramos ist schneller am Ball als Boateng und bringt eine Flanke in den Strafraum - aber zu weit für Skjelbred.
  • 28'
    Bayern macht das auch defensiv ganz stark, schafft sofort Überzahl in Nähe des ballführenden Hertha-Spielers. So verlieren die Berliner fast jeden Ball nach Sekunden schon wieder.
  • 26'
    Robben kommt nach Superpass von Kroos über links zum Flanken - der Ball rauscht durch an den zweiten Pfosten, van den Bergh klärt zur Ecke.
  • 24'
    Bayern steht bei 83 Prozent Ballbesitz. Der höchste Wert, der jemals in der Bundesliga gemessen wurde. Das drückt die Kräfteverhältnisse aus.
  • 22'
    Bayern lässt es in den letzten Minuten erstmal gemächlicher angehen, versprüht nicht den ganz großen Drang nach vorne. Die Hertha verschiebt nun auch besser.
  • 20'
    Hertha versucht sich nun etwas freizuschaufeln. Zumindest können die Berliner den Ball etwas länger in den eigenen Reihen halten.
  • 18'
    Mal eine Ecke für die Hertha - doch Neuer fängt locker ab.
  • 16'
    Robben kommt aus 20 Metern zum Schuss. Zu wenig Fahrt für Kraft.
  • 14'
    Assist Bastian Schweinsteiger
  • 14'
    Tor Mario Götze
    Und TOOOOOOOOOOOOOOOR für die Bayern! Das ist ja unfassbare Überlegenheit. Kroos mit Klasse-Diagonalball auf Rafinha. Der Brasilianer legt zurück ans Strafraumeck für Schweinsteiger, der mit Maßflanke den Kopf von Götze findet - kein Problem aus wenigen Metern.
  • 12'
    Hertha ist in der Anfangsphase hoffnungslos unterlegen. Die Bayern machen das wieder mal enorm stark, sind kaum vom Ball zu trennen.
  • 10'
    Götze und Alaba auf engstem Raum - der Österreicher fällt im Zweikampf mit Janker. Aber das war kein Strafstoß.
  • 8'
    Götze setzt sich gegen van den Bergh durch und kommt zum Abschluss, allerdings wurde der Winkel etwas zu spitz. Bayern drückt weiter aufs Tempo.
  • 6'
    Tor Toni Kroos
    TOOOOOOOOOOOOOOOR für den FC Bayern! Müller tanzt van den Bergh aus und bringt den Ball in die Mitte - dort landet der Ball über Umwege bei Kroos, der aus zehn Metern eiskalt abschließt.
  • 5'
    Bayern drückt Hertha sofort ganz tief in die eigene Hälfte, die Berliner können sich kaum befreien.
  • 4'
    Robben lässt van den Bergh und Brooks stehen, legt sich den Ball dann etwas zu weit vor. Abstoß Hertha.
  • 2'
    Fast wird es das erste Mal gefährlich, doch van den Bergh kann Robben gerade noch am Eindringen in den Strafraum hindern.
  • 2'
    Bayern sofort mit Spielkontrolle und sicheren Passstaffetten. Hertha läuft hinterher.
  • 1'
    Hertha BSC darf anstoßen. Auf gehts in ein vielleicht historisches Spiel!
  • Die Shakehands sind absolviert, nun steht noch die Platzwahl an.
  • Schiedsrichter der Partie wird Marco Fritz sein. Angeführt von ihm und seinen Assistenten betreten die Teams nun den Rasen. Tolle Stimmung im Olympiastadion!
  • Gleich geht die Kiste los. Übrigens zeigt das Thermometer in Berlin nur knapp fünf Grad an. Für eine Meisterfeier wären das also ungewöhnlich kalte äußere Bedingungen. Die Korken knallen lassen will man trotzdem: "Wenn wir gewinnen, müssen wir feiern", versprach Pep Guardiola.
  • Der Vollständigkeit halber noch die Ergänzungsspieler der Hertha: Gersbeck - Ndjeng, Niemeyer, Holland, Syhre, Ronny, Wagner
  • Für Jerome Boateng wäre es etwas ganz Besonderes, wenn die Bayern heute Abend tatsächlich die Meisterschaft perfekt machen. Er wuchs in der Hauptstadt auf: "Für mich wäre es natürlich wunderschön, in Berlin den Titel klar zu machen. Dort, wo alles anfing", sagte der Nationalverteidiger nach dem Sieg in Mainz am Sky-Mikrofon.
  • Der letzte Berliner Sieg gegen Bayern datiert aus dem Februar 2009. Vor gut fünf Jahren sicherte ein Doppelpack von Andrej Voronin Herthas 2:1-Sieg vor heimischem Publikum.
  • Noch gut 20 Minuten bis zum Anpfiff. Gucken wir ein bisschen in die jüngere Vergangenheit dieses Duells. Die vergangenen fünf Aufeinandertreffen entschied allesamt der FC Bayern für sich - so auch das Hinspiel. Allerdings machte Hertha dem Rekordmeister in der Allianz Arena das Leben sehr schwer, ging früh durch Adrian Ramos in Führung. Zweimal Mario Mandzukic und einmal Mario Götze drehten daraufhin die Partie, ehe Änis Ben-Hatira es mit dem Anschlusstreffer zum 2:3 noch einmal spannend machte - dabei blieb es dann jedoch auch.
  • A propos Bank - hier die Wechseloptionen der Bayern: Starke - van Buyten, Thiago, Ribery, Shaqiri, Pizarro, Mandzukic
  • Drei Wechsel im Vergleich zum 2:0 in Mainz: Dante für Martinez in der Innenverteidigung, Rafinha wieder rechts hinten und Götze als falsche Neun. Für die beiden müssen Franck Ribery und Mario Mandzukic zunächst auf die Bank.
  • Schnell weiter im Text und zum Line-Up der Bayern. So beginnt Pep Guardiola die Mission März-Meister: Neuer - Rafinha, Boateng, Dante, Alaba - Lahm, Schweinsteiger - Robben, Kroos, Müller - Götze
  • Im Vergleich zum 0:3 in Gladbach sind fünf Neue dabei: Christoph Janker ersetzt den gelbgesperrten Sebastian Langkamp in der Innenverteidigung, Levan Kobiashvili beginnt anstelle von Peter Niemeyer auf der Doppelsechs. Zudem tauscht Luhukay seine gesamte offensive Dreierreihe um: Statt Allagui, Ronny und Ben-Hatira dürfen Skjelbred, Mukhtar und Schulz von Beginn an ran.
  • Mit dieser Aufstellung will Hertha-Coach Jos Luhukay trotz schlechter Form heute vielleicht für eine Überraschung sorgen: Kraft - Pekarik, Janker, Brooks, van den Bergh - Hosogai, Kobiashvili - Skjelbred, Mukhtar, Schulz - Ramos
  • In der Rückrundentabelle bedeutet das lediglich Platz 14. Zudem ist die Heimbilanz der Berliner angesichts von nur einem Punkt aus den letzten vier Partien im eigenen Stadion ausbaufähig. Im Gesamtbild der Tabelle steht die Hertha mit 36 Punkten momentan jenseits von Gut und Böse auf Rang neun.
  • Mittlerweile schon selbstredend sind die Bayern der klare Favorit: Seit 51 Bundesliga-Partien unbesiegt, 18 Ligasiege in Folge - zuletzt beim 2:0 in Mainz am Samstag mit etwas Mühe. Hertha BSC dagegen ist seit vier Spielen sieglos, holte nur einen Dreier aus den letzten sechs Partien und musste jüngst zwei Pleiten in Folge einstecken. Am Wochenende setzte es ein 0:3 bei Borussia Mönchengladbach. 
  • Selbst bei einer Niederlage könnte der FCB unter Umständen schon heute Abend feiern. Nämlich dann, wenn es im Revierderby zwischen Schalke und Dortmund ein Unentschieden gibt. Aber wollen wir uns nicht mit Spekulationen beschäftigen, sondern freuen uns einfach aufs Spiel im Berliner Olympiastadion.
  • Der Rahmen ist hergerichtet für den nächsten Rekord des FC Bayern München. Ein Sieg heute Abend bei Hertha BSC Berlin und der 24. Meistertitel wäre perfekt - und das schon im März, so früh wie noch nie in der Geschichte der Bundesliga. Es riecht also nach historischen Stunden. Und Ihr seid mit dem LIVE-Ticker von Goal mittendrin - Herzlich willkommen zusammen!