thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 2. Februar 2014
  • • 15:30
  • • Olympiastadion Berlin, Berlin
  • Schiedsrichter: M. Weiner
  • • Zuschauer: 37438
1
ENDE
3

Live-Ticker

  • Das war es von meiner Seite! Ich verabschiede mich, wünsche den HSV-Fans ein herzliches "Kopf hoch!", gratuliere den Nürnbergern und wünsche Euch noch einen schönen Abend. Man liest sich!
  • Das war's! Nürnberg schlägt Hertha BSC dank eiskalter Effektivität. Die Hausherren ließen zu viel liegen und verlieren auch das zweite Rückrunden-Spiel.
  • 90' + 5'
    ElfmeterJosip Drmic
  • 90' + 4'
    Drmic versenkt die Kugel! Nürnberg gewinnt damit ganz sicher in Berlin und springt aus der roten Zone.
  • 90' + 3'
    Jetzt kommt es ganz dick für die Hertha: Ndjeng legt Ginczek, es gibt völlig zurecht Elfmeter.
  • 90' + 2'
    Gelbe KarteTimo Gebhart
  • 90' + 1'
    Alles wieder auf Null! Weil Ramos im Abseits stand und Schäfers Laufweg blockierte, werden sowohl die Rote Karte als auch das Tor zurückgenommen.
  • 90'
    Völlige Verwirrung jetzt in Berlin, was entscheidet Michael Weiner?
  • 88'
    Handspiel! Auf der Linie klärt Petrak Ronnys Lupfer und sieht völlig zurecht Rot. Ramos versenkt anschließend die Kugel, muss aber zittern, ob das Tor zählt.
  • 85'
    Schöner Distanzschuss des eingewechselten Timo Gebhart, den Kraft parieren muss.
  • 83'
    Trotz der Führung ist Nürnberg nun die offensivere Mannschaft.
  • 82'
    WechselHiroshi Kiyotake Timo Gebhart
  • 81'
    Gelbe KarteFabian Lustenberger
  • 80'
    Wo bleibt die Reaktion der Hausherren? Die Hertha kommt nicht richtig in Fahrt und schafft es nicht, den jetzt stabilen Nürnberger Abwehrverband zu knacken.
  • 77'
    WechselHajime Hosogai Sandro Wagner
  • 77'
    Luhukay zieht seine letzte Option: Nach Hany Mukhtar kommt jetzt auch Sandro Wagner ins Spiel.
  • 74'
    Viele HSV-Fans schauen heute ganz genau nach Berlin. Gehen die Nürnberger tatsächlich als Sieger vom Platz, rutschen die Hanseaten auf einen direkten Abstiegsplatz...
  • 72'
    Ramos zieht aus der Distanz ab, verpasst aber den Ausgleich. Nichtsdestotrotz ein guter Versuch des Stürmers.
  • 71'
    WechselNico Schulz Hany Mukhtar
  • 71'
    Gelbe KarteMarkus Feulner
  • 68'
    TorJosip Drmic
    Toooooooor für Nürnberg! Wieder völlig aus dem Nichts! Ginczek setzt sich wunderbar durch, trifft aber nur den Pfosten. Doch im Rückraum lauert Drmic, der abstaubt und die Franken in Führung bringt.
  • 65'
    Im Vergleich zur ersten Hälfte hat die Partie massiv an Qualität verloren, was vor allem an Nürnbergs Passivität liegt.
  • 64'
    Gelbe KarteRonny Heberson Furtado de Araújo
  • 62'
    Allagui setzt sich schön durch und Ronny dann in Szene, doch der Brasilianer bleibt mit seinem Schuss hängen.
  • 60'
    Allerdings lassen die Berliner Zielstrebigkeit vermissen. Schäfer muss bislang nur selten eingreifen.
  • 57'
    Nürnberg kommt kaum aus der eigenen Hälfte. Die Hertha hat wieder alles im Griff.
  • 54'
    Die Partie nimmt kaum Schwung auf, weil Weiner oft nach Fouls unterbrechen muss.
  • 51'
    Die Hausherren kommen besser aus der Kabine und setzen Nürnberg unter Druck.
  • 48'
    Auf der anderen Seite zieht der Japaner aus der Distanz ab und verpasst nur knapp die Führung.
  • 48'
    Ein schlimmer Fehlpass von Kiyotake kurz vor dem eigenen Strafraum bleibt zum Glück für die Franken ohne Folgen.
  • 46'
    Das Leder rollt wieder.
  • Pause in Berlin. Eine ordentliche erste Hälfte beider Mannschaften. Den besseren Start hatten eindeutig die Hausherren, die völlig verdient in Führung gingen. Aus dem Nichts gelang Nürnberg nach 20 Minuten der Ausgleich, die Franken wurden im Anschluss besser.
  • 43'
    Feulner versucht es noch mal aus der Distanz, schießt aber deutlich vorbei.
  • 40'
    Die kurze Drangphase der Hausherren ist vorerst wieder vorbei.
  • 37'
    Die Hertha gibt wieder Gas: Im Rückraum lauert Ndjeng, der den Abpraller direkt nimmt. Gerade noch so wird das Leder auf der Linie geklärt.
  • 35'
    Das muss es doch sein! Schulz startet beim Konter durch, behält die Übersicht und legt am Strafraum quer auf Ramos, der nur noch versenken muss. Doch der Kolumbianer lässt seine gewohnte Kaltschnäuzigkeit vermissen und verfehlt das Tor.
  • 34'
    Endlich mal wieder ein gelungener Angriff der Berliner, den Allagui abschließt. Schäfer hat mal wieder seine Griffel dazwischen und klärt gegen den Tunesier.
  • 33'
    Gelbe KarteMike Frantz
  • 30'
    Beide Mannschaften bewegen sich jetzt auf Augenhöhe. Allerdings hat die Begegnung insgesamt etwas an Tempo verloren.
  • 27'
    Chandler zieht aus der Distanz ab und verfehlt das Eck nur knapp.
  • 26'
    Das Spiel ist inzwischen ausgeglichen. Das Tor hat die Franken zurückgebracht, die Hertha scheint dagegen etwas geschockt.
  • 23'
    WechselJohannes van den Bergh Peter Pekarik
  • 23'
    Für Van den Bergh ist der Arbeitstag vorbei. Der Verteidiger ist mit Gelb vorbelastet und patzte außerdem beim Gegentor. Pekarik übernimmt.
  • 20'
    TorMarkus Feulner
    Tooooooor! Der Ausgleich! Kiyotake bringt den Ball in die Mitte, wo Van den Bergh nicht klären kann und die Kugel direkt vor die Füße von Feulner legt. Der lässt sich die Gelegenheit nicht nehmen und überwindet Kraft problemlos.
  • 18'
    Inzwischen wagt sich Nürnberg auch aus der eigenen Hälfte. Eine gute Chance lässt aber noch auf sich warten.
  • 15'
    Was die Hertha bislang abliefert, hat Hand und Fuß. Allerdings macht es die Nürnberger Defensive den Hausherren auch zu leicht.
  • 13'
    Dieses Mal agiert Ramos als Vorbereiter, seine Flanke wird aber von Chandler geklärt.
  • 11'
    Wunderbarer Doppelpass zwischen Ramos und Ronny. Wieder muss Schäfer gegen Ramos klären.
  • 10'
    Plattenhardt bekommt Freiraum und zieht aus der Distanz ab. Kraft greift ein und klärt zur Ecke. Wenigstens ein Lebenszeichen der Franken.
  • 8'
    Starke Balleroberung von Allagui, der Ramos wunderbar in Szene setzt. Nur der gut mitspielende Schäfer verhindert das 0:2.
  • 7'
    Berlin hat hier alles im Griff und dominiert die Partie von Beginn an.
  • 4'
    AssistRonny Heberson Furtado de Araújo
  • 4'
    TorA. Ramos
    Toooooooooor! Adrian Ramos bringt die Hausherren früh in Führung und profitiert von Ronnys starker Ecke.
  • 3'
    Schulz startet auf der linken Seite durch und holt zumindest die erste Ecke des Spiels heraus.
  • 2'
    Gelbe KarteJohannes van den Bergh
  • 2'
    Das geht ja gut los: Van den Bergh steigt gegen Feulner hart ein und sieht die durchaus vertretbare Gelbe Karte. Die Linie von Schiedsrichter Michael Weiner scheint klar.
  • 1'
    Auf geht's!
  • Eine schöne Choreo der mitgereisten Nürnberg-Fans, die an die Meisterschaft 1924 erinnern.
  • Die beiden Mannschaften betreten den Platz. Gleich geht's los!
  • Nürnbergs Winternezugang Jose Campana nimmt vorerst noch auf der Tribüne Platz und kann seine neuen Teamkollegen beobachten - wohlgemerkt warm eingepackt. Anders als die Spieler, die heute auf den Platz stehen und bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt und leichtem Regen frieren müssen.
  • Die Statistik spricht übrigens eindeutig für die Gäste aus dem Norden Bayerns: Vier der letzten fünf Begegnungen beider Mannschaften konnten die Franken für sich entscheiden. Der letzte Sieg der heutigen Hausherren liegt indes fast sechs Jahre zurück.
  • Bei der Berliner Hertha kann Ronny wie erhofft starten. Der Brasilianer zog sich im Training eine Verletzung am Knöchel zu, kann aber dennoch auflaufen.Kraft - Ndjeng, Lustenberger, Langkamp, Van den Bergh - Hosogai, Skjelbred - Allagui, Ronny, Schulz - Ramos
  • Auch gegen Berlin steht der Nationalspieler wieder in der Startelf:Schäfer - Chandler, Petrak, Pinola, Plattenhardt - Feulner, Frantz - Drmic, Kiyotake, Hlousek - Ginczek
  • Zum Hoffnungsträger der Nürnberger avancierte in der Vorwoche einmal mehr Josip Drmic. Der Schweizer Neuzugang traf doppelt und schraubte seine Tore-Konto auf mittlerweile acht Saisontreffer.
  • Vorerst investierte KKR mehr als 60 Millionen Euro in die Hertha. Mit dem neuen Kapital will der Hauptstadtklub unter anderem die verbliebenen Verbindlichkeiten auslösen.
  • Die Schlagzeilen in Berlin bestimmte trotz des Fehlstarts in die Rückrunde der Einstieg der US-Amerikanischen Investoren-Gruppe KKR, die zeitweise auch Anteile an der ProSiebenSat. 1-Gruppe hielt.
  • Aufsteiger Hertha BSC musste dagegen im ersten Pflichtspiel des neuen Jahres eine Pleite einstecken: Mit 0:1 unterlagen die Berliner in Frankfurt. Doch weil auch die Konkurrenz zuletzt patzte, kann die Alte Dame mit einem Sieg wieder auf die Europacup-Plätze rücken.
  • Damit bestätigte Nürnberg den guten Eindruck aus der Winterpause und könnte den Schwung mit nach Berlin nehmen. Schließlich winkt den Franken der Sprung von den direkten Abstiegsplätzen.
  • Die Franken konnten zum Rückrunden-Auftakt nach einer Hinrunde ohne einen einzigen Dreier erstmals in dieser Saison gewinnen. Mit 4:0 fegte die Mannschaft von Gertjan Verbeek 1899 Hoffenheim aus der heimischen Arena.
  • Moin Moin und Herzlich Willkommen zum LIVE-Ticker von Goal! Die Berliner Hertha empfängt im Olympiastadion das abstiegsbedrohte Nürnberg. Viel Spaß!