thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 26. August 2012
  • • 17:30
  • • HDI-Arena, Hannover
  • Schiedsrichter: F. Brych
  • • Zuschauer: 49000
2
ENDE
2

Wechselbad in Hannover, Schalke mit 2:2-Remis

Wechselbad in Hannover, Schalke mit 2:2-Remis

Bongarts

Es ging hin und her im letzten Duell des ersten Spieltags. Am Ende stand zwischen 96 und S04 dasselbe Resultat wie in der Vorsaison.

Hannover. The heat is on! Die Bundesliga ist wieder im Gange und das Leiden der Fußballfans in Deutschland hat ein Ende gefunden. Mit dem einzigen Sonntagsspiel am Nachmittag endete der erste Spieltag. Hannover 96 begrüßte den FC Schalke 04. Beide Trainer hatten zu Beginn mit personellen Problemen zu kämpfen, doch wer hat sie besser verdauen können und ging letztendlich als Sieger vom Platz? Keiner, denn die Partie endete nach 90 Minuten mit einem 2:2 (1:0).

Schalke aktiv, Hannover erfolgreich

Beide Teams waren bemüht, zu Beginn der Partie wenig zuzulassen. Schalke 04 wirkte etwas agiler und hatte in der ersten Halbzeit die besseren Zweikampfwerte. Jedoch gelang es beiden Mannschaften nicht, wirklich Torchancen aus dem Spiel heraus zu gestalten. Lediglich Ciprian Marica hatte in der 40. Minute eine gute Gelegenheit: Daraus geworden ist aber nichts, da Hannover mit Ron-Robert Zieler einen sehr guten Torwart zwischen den Pfosten hatte.

Wer dachte, dass es nun locker, lässig und ruhig in die Kabinen geht - der hatte sich mal mächtig geschnitten. Auf halbrechts bekamen die Niedersachsen von Schiedsrichter Dr. Felix Brych einen Freistoß zugesprochen. Den führte natürlich der Ex-Schalker Christian Pander aus. Der Ball kam hoch auf den langen Pfosten, Schalke schlief, Felipe war hellwach und köpfte das 1:0 für Hannover in der 43. Minute. Das war auch der Pausenstand.

Schalke 04 mit Vollgas

Ganze sieben Minuten war die zweite Halbzeit alt, da glich der S04 aus. Klaas-Jan Huntelaar (52.) traf nach feiner Vorarbeit von Lewis Holtby zum 1:1, ein satter flacher Linksschuss. Zieler hatte keine Chance und Huntelaar verzeichnete seine erste Bude der neuen Saison. Hannover hatte nun richtige Probleme in der Abwehr, vor allem über die Außen. Jermaine Jones, der Aushilfs-Farfan, kam über links durch und flankte auf Lewis Holtby (64.). Der stieg hoch und köpfte das Ding gegen die Laufrichtung vom starken Zieler zur Schalker Führung. Doch Hannover gab sich nicht auf. Die Nordlichter kamen noch einmal richtig vor das Schalker Tor und glichen aus: Jan Schlaudraff legte nach schöner Aktion brillant quer, der eingewechselte Adrian Nikci (80.) war zur Stelle und haute das Ding in die Maschen. Der Ausgleich!

Somit bleibt Hannover weiter zuhause ungeschlagen. Schalke 04 hatte zwar mehr für das Spiel getan, doch am Ende zählt das Resultat und das besagt wie im Vorjahr: Punkteteilung.

EURE MEINUNG: Wie habt Ihr das Spiel zwischen Hannover und Schalke gesehen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig