thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 4. Oktober 2013
  • • 20:30
  • • HDI-Arena, Hannover
  • Schiedsrichter: G. Perl
  • • Zuschauer: 46500
1
ENDE
1

Live-Ticker

  • Damit darf ich mich von Euch verabschieden. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit, bis demnächst!
  • 1:1 trennen sich Hannover und Hertha BSC am Ende leistungsgerecht die Punkte. 96 lag zur Pause nicht unverdient in Führung, die Hertha jedoch investierte in Hälfte zwei um Einiges mehr und hätte schon früher zum Ausgleich kommen müssen. Hannover hatte letztlich durch Sobiech kurz vor Schluss doch noch die Riesenchance auf den Sieg, der Pole scheiterte jedoch an Kraft. Hannover gibt damit zuhause die ersten Punkte ab.
  • 90' + 2'
    Bittencourt probiert es nochmal, Kraft hält jedoch sicher. Und dann ist auch Schluss!
  • 90' + 1'
    Zwei Minuten Nachspielzeit bleiben.
  • 90'
    Wechsel Leon Andreasen Deniz Kadah
  • 90'
    Und Hannover bekommt nochmal eine große Möglichkeit. Sobiech kann aus drei Metern frei köpfen, aber Kraft hält klasse!
  • 88'
    Nico Schulz kommt nach abgeblocktem Eckball zum Schuss, aber setzt den Ball drüber.
  • 86'
    Es scheint jedoch auf ein Remis hinauszulaufen, von beiden Teams kommt nach vorne nicht mehr viel.
  • 84'
    Hat Hertha den längeren Atem? Mit Ronny haben sie nun auf jeden Fall eine zusätzliche Gefahr auf dem Platz.
  • 83'
    Wechsel Peter Pekarik Christoph Janker
  • 82'
    Gelbe Karte Marcelo
  • 81'
    Tor Ronny Heberson Furtado de Araújo
    Und Ronny knallt ihn rein, TOOOOOOOOOOOOOOOOOR für die Hertha, 1:1! Was für ein Knaller vom Brasilianer mit seinem ersten Ballkontakt. Unglaublich, volles Rohr in den Winkel. Keine Chance für Zieler.
  • 80'
    Wechsel Sami Allagui Ronny Heberson Furtado de Araújo
  • 80'
    Gefährliche Freistoßposition für Hertha BSC, nachdem Marcelo den eingewechselten Wagner foult.
  • 79'
    Wechsel A. Ramos Sandro Wagner
  • 78'
    Was kann die Hertha in der Schlussphase noch drauf packen? Hannover stabilisiert sich nach Berliner Drangphase nun wieder etwas.
  • 77'
    Huszti mit dem Kopf nach Freistoß von Bittencourt, aber drüber.
  • 72'
    Den muss Ramos doch machen! Skjelbred spielt ihn elf Meter vor dem Tor klasse frei, der Kolumbianer hat alle Zeit der Welt, schaufelt das Leder aber daneben.
  • 71'
    Hannover lässt es nun etwas zu locker angehen, die Hertha wird immer gefährlicher.
  • 70'
    Und die Hertha auf der anderen Seite fast mit dem Ausgleich! Die Flanke von Schulz fliegt an Freund und Feind vorbei, letztlich kann Marcelo klären.
  • 69'
    Sobiech hat die Möglichkeit zum 2:0: Nach Flanke von Huszti kann er völlig frei köpfen, setzt das Ding aber zu hoch an.
  • 67'
    Nach Flanke von Pekarik steigt Ramos hoch zum Kopfball, aber Andreasen lenkt zur Ecke.
  • 64'
    Hannover wartet mit der Führung im Rücken ab. Hertha muss sich etwas einfallen lassen. Gerade mal wieder ein Schussversuch von Ramos, der jedoch geblockt wird.
  • 61'
    Gelbe Karte Sebastian Langkamp
  • 61'
    Das Spiel wird etwas besser, weil beide Teams nicht mehr ganz so viele Fehler machen. Und die Spannung lebt ohnehin weiter.
  • 58'
    Pfosten von Ben-Hatira! Ramos setzt sich etwas fragwürdig gegen Marcelo durch und legt ab auf den Tunesier. Der macht eigentlich alles richtig, trifft aber aus zehn Metern nur den Außenpfosten.
  • 57'
    Wechsel Jan Schlaudraff Leonardo Bittencourt
  • 56'
    Die Hertha hat nach Ecke für Hannover Platz zum Kontern. Aber der letzte Pass von Ramos ist zu ungenau, Pocognoli kann im Sechzehner klären.
  • 55'
    Strittige Szene, weil Ramos an der Strafraumkante nach Zweikampf mit Sakai fällt. Scheinbar aber richtig, hier nicht auf Foul zu entscheiden.
  • 53'
    Gelbe Karte Lars Stindl
  • 53'
    Die Partie wird etwas hitziger, Stindl bekommt Gelb wegen Meckerns.
  • 51'
    Gelbe Karte Nico Schulz
  • 51'
    Hannover will kontern, aber Schulz legt Prib aus taktischen Gründen. Gelb für den Herthaner.
  • 50'
    Hannover gibt die ersten Offensiv-Impulse, ist jedoch, wie gerade Schlaudraff, zu ungenau.
  • 48'
    Weiterhin sehr frühes Stören der Hertha, jedoch bislang über weite Teile zu uneffektiv.
  • 46'
    Wechsel Didier Ya Konan Edgar Prib
  • 46'
    Hälfte zwei läuft, die Hertha unverändert.
  • Schlaudraff geht nun also vorne rein, Stindl auf seine Position im rechten Mittelfeld und Prib dafür auf die Doppelsechs.
  • Die Teams kommen zurück auf den Platz. Ya Konan hat sich am linken Sprunggelenk verletzt, scheinbar tatsächlich etwas Ernstes. Für ihn kommt Edgar Prib in die Partie.
  • ...die brachte nichts ein. Und dann ist pünktlich Halbzeit. Hannover ging nach gut 20 Minuten in Führung und stoppte damit etwas besser aufkommende Berliner. Danach hatten die Gastgeber die auf eher schwachem Niveau stehende Partie weitgehend im Griff und führen deshalb nicht unverdient mit 1:0. Jedoch verletzte sich Ya Konan in der letzten Aktion vor der Pause scheinbar schwer. Mal sehen, ob er zurück kommen kann. In einer Viertelstunde geht es weiter.
  • 45'
    Nochmal Ecke für Berlin...
  • 42'
    Ya Konan hält den Ball gut und schüttelt Hosogai ab, sein Schuss landet jedoch auf der Tribüne.
  • 41'
    Gefahr nach Huszti-Freistoß, aber Langkamp kann im letzten Moment klären.
  • 40'
    Fünf Minuten noch bis zur Pause. Hannover scheint die Partie nun etwas in den Griff zu bekommen, die Hertha ist aktuell nicht so gut drin.
  • 37'
    Ben-Hatira mal mit gutem Ball auf Ramos, aber der Kolumbianer legt sich den Ball zu weit vor, Zieler fängt ab.
  • 36'
    Gelbe Karte Sami Allagui
  • 35'
    Viele Unterbrechungen, weil viele Nickligkeiten und zu hart geführte Zweikämpfe. Der Spielfluss dadurch natürlich gehemmt.
  • 33'
    Es ist bislang kein Spiel für Fußballfeinschmecker. Insgesamt ausgeglichen, aber Hannover wirkt seit dem 1:0 selbstbewusster.
  • 31'
    Hannover hat die nächste Gelegenheit: Gut gespielt von Huszti auf Sobiech, der aus acht Metern direkt mit der Pike abzieht, jedoch zu ungenau für Kraft.
  • 29'
    ...aber Ben-Hatiras Ball ist zu harmlos.
  • 28'
    Die Hertha bekommt einen Freistoß aus guter Position...
  • 26'
    Das Spiel ist weiter gespickt mit Abspielfehlern und Missverständnissen.
  • 23'
    Tor Christian Schulz
    Und die führt zum TOOOOOOOOOOOOR für Hannover. Ein bisschen überraschend zu diesem Zeitpunkt. Der Ball scheint eigentlich bereits geklärt, aber Pocognoli bringt ihn zurück in den Sechzehner, Hosogai köpft vor die Füße des völlig freien Schulz und der trifft trocken mit links aus 13 Metern!
  • 23'
    Jetzt 96 mal mit Ya Konan. Sein Versuch blockt Lustenberger ab, den Nachschuss von Stindl lenkt van den Bergh zur Ecke.
  • 21'
    Die Hertha wird jetzt stärker und vor allem ballsicherer. Hannover fällt sehr wenig ein.
  • 19'
    Und die Hertha hat die erste echte Chance! Allagui legt links raus auf Schulz, dessen Schuss Zieler nur abklatschen kann. Gerade noch vor dem einschussbereiten Ramos geklärt!
  • 18'
    Hosogai packt einen Schuss aus 25 Metern aus, aber der Ball zischt zwei Meter am Tor vorbei.
  • 15'
    Eine Viertelstunde ist rum. Bislang noch zu viele Ungenauigkeiten bei beiden Teams, als dass klare Chancen entstehen könnten. Etwas zerfahrener Beginn.
  • 12'
    Husztis Flanke wird gefährlich, aber Kraft kann entscheidend klären.
  • 10'
    Ramos kommt nach Flanke von Allagui zum Kopfball, kann den Ball aber nicht platzieren.
  • 8'
    Noch keine echte Chance im Spiel, trotzdem eine intensiv geführte Partie mit vielen teilweise zu harten Zweikämpfen.
  • 6'
    Gelbe Karte Jan Schlaudraff
  • 6'
    Die Hertha greift mit Ramos und Ben-Hatira früh an, beginnt durchaus mutig.
  • 4'
    Hannover kommt erstmals gefährlich. Gutes Zusammenspiel zwischen Pocognoli und Huszti, aber die Hereingabe des Ungarn zu ungenau.
  • 3'
    Nach Unsicherheit von Sakai gegen Schulz erhält die Hertha die erste Ecke des Spiels.
  • 1'
    Und die Kiste startet! Hertha BSC stößt an und spielt von links nach rechts.
  • Auch etwa 2.500 Hertha-Fans sind im Stadion und zeigen eine tolle Choreographie.
  • Die Akteure betreten den Platz, angeführt vom Unparteiischengespann um Schiedsrichter Günter Perl aus Pullach. Gleich geht es zur Sache!
  • In gut zehn Minuten geht es los. Die äußeren Bedingungen sind top: Knapp 15 Grad, trocken, Flutlicht-Atmosphäre. Etwa 42.000 Zuschauer sind da!
  • Die Alternativen für Luhukay: Burchert (Tor), Janker, Kobiashvili, Cigerci, Niemeyer, Ronny, Wagner
  • Auch bei den Berlinern damit zwei Veränderungen im Vergleich zur letzten Partie: Nico Schulz startet für Tolga Cigerci auf der Doppelsechs. Zudem rückt mit Sami Allagui der Zwei-Tore-Joker aus dem Mainz-Spiel in die Startformation, Ronny bleibt dafür zunächst draußen.
  • Hertha-Trainer Jos Luhukay setzt auf folgende Elf im 4-2-3-1-System:Kraft - Pekarik, Lustenberger, Langkamp, van den Bergh - Hosogai, Schulz - Allagui, Skjelbred, Ben-Hatira - Ramos
  • Die Bank von 96: Miller (Tor), Avevor, Bittencourt, Hoffmann, Prib, Schmiedebach, Kadah
  • Zwei Änderungen hat Slomka gegenüber dem 0:2 in Leverkusen vorgenommen: Christian Schulz verteidigt innen neben Marcelo für den grippekranken Salif Sane. Auf der rechten Halbposition im Mittelfeld startet Jan Schlaudraff anstelle von Leonardo Bittencourt, der unter der Woche kurzzeitig mit dem Training aussetzen musste und vorerst auf der Bank bleibt. Dort nicht zu finden ist Goalgetter Mame Diouf. Der Senegalese fällt mit Muskelfaserriss aus.
  • Wir werfen einen Blick auf die Aufstellungen. Hannover tritt in folgender 4-4-2-Formation an:Zieler - Sakai, Marcelo, Schulz, Pocognoli - Andreasen, Stindl - Schlaudraff, Huszti - Ya Konan, Sobiech
  • Auch die Alte Dame sammelt ihre Zähler jedoch vorwiegend daheim ein. Auswärts ist das Team von Jos Luhukay noch ohne Sieg, spielte zweimal unentschieden und kassierte eine Niederlage.
  • Die Hertha dagegen reist mit einem Erfolgserlebnis an. 3:1 bezwang man am letzten Spieltag den FSV Mainz 05 und hat damit nun elf Punkte auf dem Konto.
  • Die Niedersachsen sind in dieser Saison zuhause bislang eine Macht. Vier Spiele, vier Siege lautet die beeindruckende Bilanz, somit hat die Elf von Mirko Slomka all ihre zwölf Zähler im eigenen Stadion geholt. Auswärts läuft es noch nicht ganz so rund, man traf allerdings auch jeweils auf starke Gegner. Vergangene Woche gab es eine 0:2-Pleite in Leverkusen.
  • Schauplatz HDI Arena, Freitagabend, Flutlicht, Auftakt zum 8. Spieltag der Fußball-Bundesliga: Hannover 96 empfängt Hertha BSC zum Duell Vierter gegen Fünfter. Damit Hallo zusammen zum LIVE-Ticker von Goal. Um 20:30 Uhr ist Anpfiff!