thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 20. November 2010
  • • 15:30
  • • HDI-Arena, Hannover
  • Schiedsrichter: J. Drees
  • • Zuschauer: 49000
3
ENDE
2

Vorschau Bundesliga: Hannover 96 - Hamburger SV

Vorschau Bundesliga: Hannover 96 - Hamburger SV

Nordderby in Hannover! Die Fanfreundschaft zwischen den Anhängern des HSV und denen von 96 ist hinlänglich bekannt - auf dem Platz allerdings dürfte dies keine Rolle spielen. Schließlich geht es um wichtige Bundesliga-Punkte.

(clp) Hannover. Am Samstag empfängt Hannover 96 am 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga den Hamburger SV. Kleine Randnotiz dabei: Wer gewinnt, ist zumindest für eine Woche die Nummer Eins im Norden.

PERSONAL & TAKTIK

Bei 96 ist wieder mit einem 4-4-2 zu rechnen, wobei Jan Schlaudraff als zurückgezogene Spitze zusammen mit Didier Ya Konan im Sturm agieren könnte. Auf den Außen dürften wieder Lars Stindl und Konstantin Rausch auflaufen, auf der Sechserposition Sergio Pinto und Manuel Schmiedebach. In der Abwehr muss Hannover gleich auf zwei gesperrte Spieler verzichten: Sowohl Steven Cherundolo als auch Karim Haggui sind nicht spielberechtigt. Zudem ist der Einsatz des nach wie vor angeschlagenen Emanuel Pogatetz fraglich. Sollte der Österreicher spielen können, wird er mit Mario Eggimann in der Innenverteidigung stehen - falls nicht, dürfte er durch Christopher Avevor ersetzt werden. Auf den Außenverteidigerpositionen werden wohl Christian Schulz und Sofian Chahed spielen.

Auch der HSV wird wohl im 4-4-2 agieren, in der Spitze stehen vermutlich Petric und Guerrero. Pitroipa und Elia dürften über die Außen kommen, zentral im Mittelfeld ist mit Jarolim und Trochowski zu rechnen. Die Vierer-Abwehrkette wird wohl mit Demel, Westermann, Besic und Ze Roberto besetzt - der Niederländer Joris Mathijsen fällt nach seiner im Länderspiel erlittenen Knöchelverletzung ausfallen. Der wiedergenesene Ruud van Nistelrooy wird vermutlich erst mal auf der Bank sitzen.

FORMKURVE & AUSGANGSLAGE

96 hat nach dem furiosen Saisonstart mit vier Siegen aus sechs Spielen in den vergangenen Wochen ein kurzes Tief durchlebt, konnte mit dem 1:0-Erfolg beim FSV Mainz 05 aber zuletzt wieder einen Dreier einfahren. Derzeit steht das Team mit 19 Zählern punktgleich mit dem FC Bayern München auf dem 7. Rang.

Zwei Plätze dahinter steht der HSV mit 18 Punkten. Die Hamburger mussten zuletzt in Dortmund eine 0:2-Niederlage hinnehmen, nachdem man zuvor mit 2:1 gegen Hoffenheim gewonnen hatte - der einzige Sieg aus den letzten fünf Partien.

DER DIREKTE VERGLEICH

In den bisher 44 Aufeinandertreffen in der Bundesliga konnte der HSV 18-mal, die 96er 13-mal siegen. Die letzte Partie im April in Hamburg endete 0:0, im November des vergangenen Jahres trennte man sich in der AWD-Arena mit 2:2.

DIE SCHLÜSSELSPIELER

In der hannoverschen Offensive sollen Jan Schlaudraff und natürlich Didier Ya Konan wirbeln. In der auf Konter ausgelegten 96-Taktik spielen zudem die Sechser Pinto und Schmiedebach eine zentrale Rolle. Bei den Gästen aus Hamburg setzt man neben den Stürmern Petric und Guerrero mit Elia und Pitroipa auf schnelle Flügelspieler.

AUFGESPIESST

Mirko Slomka (Trainer Hannover 96): „Wir haben auswärts in Mainz nicht nur gut gestanden, sondern wir waren auch offensiv. Es gab gleich viele Torchancen insgesamt.“ Zwölf Torschüsse zu beiden Seiten weist die Mainzer Statistik aus. „Das müssen wir gegen die Hamburger auch bringen, dann haben wir die Chance“

Piotr Trochowski (Spieler Hamburger SV): „Jeder muss sich zeigen, keiner darf sich verstecken. Es ist besser man zeigt sich und verliert dann den Ball, als wenn man sich gar nicht zeigt.“

 

 

Spieler im Fokus

Sérgio Pinto

Position: Mittelfeldspieler

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Der Sechser konnte 96 mit seinem 30-Meter-Kracher in Mainz zum Sieg schießen. Der Deutsch-Portugiese hat sich im defensiven Mittelfeld zu einer festen Größe entwickelt und könnte auch gegen den HSV das Zünglein an der Waage werden.

M. Petrić

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Der Kroate war vor zwei Wochen gegen Hoffenheim noch der Matchwinner, enttäuschte aber zuletzt in Dormund. Welche Seite wird uns der 29-jährige in Hannover präsentieren?

Redaktionstipp

Die Saison des HSV lief bislang eher durchwachsen, die der 96er hingegen überraschend gut. Nachdem die Hannoveraner nach dem tollen Saisonstart kurzzeitig aus dem Tritt gekommen waren, konnte man durch den Sieg in Mainz neues Selbstbewusstsein tanken. Diesen Rückenwind werden die Gastgeber nutzen können, um gegen die angeschlagenen Hamburger zu einem knappen, aber nicht unverdienten 2:1 zu kommen.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Hannover 96

Hamburger SV

Siege
3
0
2
Siege

Wetten & Tipps

Leser-Tipps

Hannover 96 H96
Hannover 96 Hannover 96
Unentschieden
Hamburger SV HSV
Hamburger SV Hamburger SV
29%
17%
54%

Top 3 Tipps

Hannover 96 H96
1 - 2
Hamburger SV HSV
Hannover 96 H96
2 - 1
Hamburger SV HSV
Hannover 96 H96
0 - 1
Hamburger SV HSV

Dazugehörig