thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 8. November 2013
  • • 20:30
  • • HDI-Arena, Hannover
  • Schiedsrichter: K. Kircher
  • • Zuschauer: 47200
0
ENDE
0

Live-Ticker

  • So, Freunde der Sonne. Das war es von dieser Stelle mit dem Freitagsspiel. Wenn Ihr Lust habt, lesen wir uns am Sonntag zum Barca-Spiel wieder. Ich wünsche Euch einen guten Start ins Wochenende. Bleibt gesund und haut rein. Bis Sonntag, Euer Christian Ehrhardt.
  • Puh, ein schweres Fazit. Das war echt ein Spiel, für das sich nur die eingefleischten Mannschaftsfans erwärmen konnten. Spielerisch war das gar nichts. Kampf und Krampf. 96 versiebte reichlich Chancen. Hannover hatte drum auch nicht mehr als den einen Punkt verdient. Braunschweig diszipliniert in der Hintermannschaft und zweikampfstärker als Hannover. Unter dem Strich war das Spiel fair und das ist doch positiv zu vermerken.
  • 90' + 3'
    Und das war es hier. Gellende Pfiffe und ein 0:0 im Niedersachsen-Derby.
  • 90' + 2'
    Irgendwann ist immer das erste Mal, so heißt es ja. Und das sieht hier auch danach aus. Das erste torlose Remis im Derby der Niedersachsen.
  • 90' + 1'
    Wechsel Dominick Kumbela Simeon Jackson
  • 90' + 1'
    Kumbela geht, Jackson kommt. Reiner Personewechsel ohne taktische Bedeutung.
  • 90' + 1'
    2 Minuten kriegen wir hier als ungewollte Zugabe.
  • 90'
    Braunschweig, das kann man sagen, wenn es so bleibt, hat einen Punkt gewonnen, 96 derer zwei Punkte veloren. Chancenverwertung mangelhaft.
  • 89'
    Ich musste den Kamin anmachen, denn für das Spiel hier kann ich mich echt kaum erwärmen.
  • 88'
    Hannover hinten offen, aber Kumbela mit einer Flanke der Marke "Kannste vergessen, das Dingen".
  • 88'
    Huszti mit dem Freistoß, schlecht getreten. Dann neue Chance und er rutscht weg. Das ist symptomatisch für den Abend.
  • 87'
    Bleibt es hier 0:0, ist das das 1.000. torlose Remis in der Bundesligageschichte. Und ich durfte es tickern. Wie spannend.
  • 86'
    Drückt 96 nun auf den späten K.O.-Sieg? Oder sind beide Teams mit dem einen Punkt zufrieden?
  • 85'
    Wechsel Marco Caligiuri Marc Pfitzner
  • 85'
    Wechsel Edgar Prib Artur Sobiech
  • 85'
    Pfitzner kommt für Caligiuri und Sobiech für Prib.
  • 84'
    Hannover will die europäische Bühne. Aber dann muss man sich präziser zeigen.
  • 83'
    Braunschweig hat hier wirklich massiv zugelegt in Halbzeit 2. Aber es fehlt weiter der letzte Tick in der Offensive - wenn der überhaupt gewollt war.
  • 82'
    Prib mit dem hohen Ball und wieder ist da Dogan, der das lässig mit der Birne klärt. Dann Ball auf Diouf, und der hats heute nicht drauf.
  • 81'
    So, wir gehen auf die letzten Meter. Lasst uns das Spiel ehrenvoll zu einem Ende bringen. Freistoß Baunschweig, doch Zieler hält das Dingen von Vrancic, der einen gebrauchten Abend hat.
  • 80'
    Das ist ein Spiel, für das echt nur die Fans erwärmen können. Der Rest wartet auf ein Feuerwerk und muss da wohl noch bis Silvester warten.
  • 79'
    Jetzt werden beide Fanlager wach und rufen, dass sie den derby-Sieg wollen. Ob das aber noch was wird, steht mehr als zu bezweifeln.
  • 78'
    Schlaudraff auf rechts, Flanke, aber da klärt Dogan mit dem Kopf. Foul danach und Freistoß 96.
  • 77'
    Viel Zeit bleibt beiden Teams nicht mehr, das Dingen hier zu reißen.
  • 76'
    Wechsel Dennis Kruppke Orhan Ademi
  • 76'
    Und nun kommt Ademi. Ist das ein Zeichen, dass die Eintracht mehr will?
  • 75'
    Da verteidigt Bicakcic aber sehr humorlos gegen Pocognoli. Starke Partie, das muss man sagen.
  • 74'
    Freistoß 96. Prib steht bereit, flankt und wieder schafft es Diouf nicht, das Leder in die Maschen von Braunschweig zu setzen.
  • 73'
    Ich lege mich fest: Knallt es hier, dann entweder durch einen Fehler des einen Teams oder durch eine gute Einzelleistung. Aus dem Spiel geht derzeit eher wenig.
  • 73'
    Schau an, der Ex-Kanzler Gas-Gerd sitzt im Publikum.
  • 72'
    Diouf und Bicakcic recht robust gegeneinander, aber kein Foul. Diouf reklamiert, aber das sollte er lassen, denn das war gar nichts.
  • 71'
    Uns bleiben hier noch rund 20 Minuten und Braunschweig wird hier immer besser, auch wenn die Möglichkeiten zum Einschießen fehlen.
  • 70'
    Elabdellaoui auf rechts, Flanke, doch Schulz soeben vor Kruppke. Das war gefährlich.
  • 69'
    Sollte es hier echt zu ersten torlosen Remis zwischen den ewigen Rivalen kommen? Wurde das Pulver vor dem Spiel verschossen?
  • 68'
    Stindl fein zu Diouf, aber da setzt er sich zu energisch ein und so wird eben abgepfiffen.
  • 67'
    Wechsel Leonardo Bittencourt Jan Schlaudraff
  • 67'
    Das Dingen hier geht hin und her. Ein Tor scheint irgendwie in der Luft zu liegen.
  • 66'
    Das ist ein ganz gefährliches Spiel im Augenblick. Mit einer Aktion kann es zu beiden Seiten kippen. Nun geht Bittencourt und Schlaudraff kommt.
  • 65'
    Eintracht jetzt offensiver und mutiger. Das nutzt derzeit Hannover. Aber hinten steht Braunschweig weiter recht ordentlich.
  • 64'
    Jetzt 96 mit Platz. Ab nach vorne und da fällt Diouf. Elfer? Nein, sagte der Unparteiische. Das war aber nah dran.
  • 63'
    Und wieder ein derber Schnitzer von Perthel, aber das kann 96 wieder nicht nutzen.
  • 62'
    Die Eintracht zieht nun etwas mehr dran, denn sie zeigen sich nach vorne. Will Slomka sie nur locken und dann kontern?
  • 61'
    Man kann für die Jungs im Stadion nur hoffen, dass es Glühwein gibt. Dann wird das Spiel vielleicht was schöner.
  • 60'
    Und die Stimmung im Stadion ist immer noch gut. Was mich mich jetzt dich was überrascht. Perthel mit dem Fehlpass, aber Diouf vergeigt es. Zu schwach geschossen und den hat Davari mit der Kappe.
  • 59'
    Jetzt Boland, aber sein Pass an die Box war extrem ungenau. Und Hannover kommt. Pocognoli haut einen raus, aber vorbei.
  • 58'
    Gelbe Karte Leon Andreasen
  • 58'
    Jetzt kommt die Eintracht mit Dogan. Wollen sie wirklich mal angreifen? Ja, aber das wird dann schnell unterbunden.
  • 57'
    Kopfball Andreasen, aber der Ball titscht nur aufs Gehäuse. Das sieht frustig aus. Und drum holt er sich nun auch Gelb.
  • 57'
    Und nun foult Kruppke Stindl, der aufbauen will. Und das ist es, was den Flow hier killt. Wird es eng, kommt die Sense.
  • 56'
    Jetzt eine Ecke für die Hausherren. Prib steht bereit. Davari geht mit einer Hand hin und wehrt ab. Nicht sehr souverän, aber die Pille ist erst einmal weg.
  • 55'
    Nein, auch der ruhende Ball bringt keine Gefahr fürs 96er Tor und Ron Zieler.
  • 55'
    Das Spiel ist nicht unfair, aber es gibt viele taktische Fouls, die den Spielfluss ersticken. Jetzt ein Standard für die Eintracht.
  • 54'
    Kumbela jetzt mit dem Angriffsversuch, aber er wird mit einem Foul gestoppt.
  • 53'
    Und nun 96 mit Druck, aber wieder wird der Ball zur Ecke abgewehrt, die nichts bringt.
  • 52'
    Wenn ich ehrlich bin, haut mich das Spiel hier nicht vom Hocker. Ja, es ist sehr intensiv mit 19 Fouls zur Halbzeit, aber das wars auch.
  • 51'
    Man kann nicht sagen, dass 96 nicht will. Im Gegenteil. Aber sie sind nicht effizient genug. Kumbela will gehen, aber er steht im Abseits.
  • 50'
    Diouf geht energisch vor, aber Davari kommt aus dem Kasten und hat das Kügelchen.
  • 49'
    Auch wenn Boland gerade gelobt wird, so sehe ich das anhand der Statistikdaten nicht. Hohe Fehlpassquote und nur 40 % bei der Zweikampfbilanz. Das ist nicht berauschend.
  • 48'
    Die Eintracht steht sehr massiv und das auch jetzt zu Beginn der zweiten Hälfte.
  • 47'
    Boland und Sakai mit dem Zusammenprall. Keine Ansicht auf beiden Seiten.
  • 46'
    Ich bin ja gespannt, was Lieberknecht seinem Team nun mit auf den Weg gegeben hat. Hier ist was drin, gerade weil sie zweikampfstark sind.
  • 46'
    Und die Partie läuft wieder - ohne Wechsel.
  • Hannover ist hier im spielerischen Vorteil, hat mehr Ballbesitz, eine bessere Passquote, aber bei den wichtigen Zweikämpfen in diesem Arbeitsspiel liegt Braunschweig vorne. Die besseren Chancen standen auf 96er-Seite, aber man ist zu ungenau und zu überhastet im Abschluss. Braunschweig verteidigt gut, steht sicher und müsste nur den Platz besser nutzen, den Hannover ihnen lässt. Wir lesen uns zum Wiederanpfiff.
  • 45' + 1'
    Und Pause!
  • 45' + 1'
    Davari macht die Hilde, doch er hat mehr Glück als der Schalker, denn das Ei geht ans Außennetz.
  • 45'
    Prib bringt die Ecke, aber Davari steigt hoch und zeigt sich souverän die Beherrschung seines Strafraums - sehr zu meiner Überraschung.
  • 44'
    Offensiv muss sich bei der Eintracht etwas tun. Da geht so gut wie nichts. Diouf zu Bittencourt, der drischt sofort drauf, aber Davari wehrt ab. Schön gehalten.
  • 43'
    Schön von Prib, aber der Ball wird per Kopf an Davari zurückgegeben. Keine echte Gefahr.
  • 43'
    Theuerkauf und Andreasen geraten aneinander und das gibt wieder Freistoß für die Hausherren.
  • 42'
    Es ist im Moment schwer der Dampf aus der Bluse. Vielleicht jetzt von Hannover mit einem Freistoß etwas mehr Spannung. Doch zu lang für Hoffmann.
  • 41'
    Braunschweig hält sich hier, das muss man sehen, sehr gut.
  • 40'
    Und nun mal ein Lob an die Fans - nicht wegen der Stimmung alleine. es ist im Stadion selbst sehr fair und das war so eher nicht abzusehen nach dem hektischen Beginn vor dem Einlass.
  • 39'
    Diouf und Bicakcic treffen aufeinander, und es wird Stürmerfoul gewertet - korrekt gesehen vom Unparteiischen.
  • 38'
    Diouf auf rechts, will flanken, aber der rutscht ihm ab. Da merkst du, dass ihm die Spielpraxis nach seiner Sprunggelenksverletzung fehlt.
  • 37'
    Kumbela kämpft und holt sich die Ecke. Theuerkauf will abschließen, gerettet. Perthel dann aus Reihe 3 und ab in dien 7. Oberrang - Kinderkleidung und Spielzeug.
  • 36'
    Das Spiel hier ist, wie man erwarten konnte, ein umkämpftes Match. Hochklassig sind hier vor allen Dingen die Fans, aber ganz sicher nicht die Spielkultur auf dem Feld.
  • 35'
    Hannover will ja, aber das was die Eintracht da defensiv leistet, das ist schon aller Ehren wert.
  • 34'
    Kumbela wills schnell machen, wird aber gestoppt und fällt. Im Moment ist hier etwas das Feuer raus.
  • 33'
    Ein Schlüsselduell ist derzeit Huszti gegen Elabdellaoui und der Norwegen lässt Huszti echt kaum Luft Atem zu schöpfen. Feiner Kampfleistung.
  • 32'
    Dogan mit dem Versuch Boland anzuspielen und der wird dann von Bittencourt gestoppt. Da ist auf beide Seiten kaum ein echtes Durchkommen. Eben auch, weil man zu unpräzise spielt.
  • 31'
    Aber Braunschweig ist was die Zuspielleistung angeht noch schwächer. Nur 60 % der Pässe landen beim eigenen Mann.
  • 30'
    Die Eckdaten sehen also auch die 96er überlegen, aber es zeigt auch, sie machen zu wenig aus der Feldüberlegenheit. Sechs Fahrkarten zeigt die mangelnde Präzision.
  • 29'
    Werden wir statistisch: Ballbesitz - Hannover 68 %. Eintracht bei den Zweikämpfen mit 52 % vorne. Beide Teams haben 27 Fehlpässe produziert.Hannover konnte sechs Torschüsse ansetzen, die Eintracht bisher nur zwei.
  • 28'
    Wieder macht es Hannover schnell. Stindl auf Diouf und das spielerisch leicht. Aber Diouf verzieht wieder.
  • 27'
    Das Spiel bewegt sich jetzt schön hin und her. 96 zwar noch etwas dominanter, aber Braunschweig verteidigt gut, kontert schön. Das ist ihr Spiel.
  • 26'
    Nun wieder 96. Huszti mit der Flanke, Diouf kommt mit dem Kopf zum Ball, aber knapp daneben. Da fehlte nicht viel.
  • 26'
    Konter Eintracht. Boland geht und zieht beherzt ab - aber den kann Zieler dann doch recht locker entschärfen.
  • 25'
    Boland und Theuerkauf auf links, abgefangen und 96 kontert. Huszti auf links, flankt oder besser gesagt, er will flanken, aber das geht in die Hose. Das war eine tolle Möglichkeit.
  • 24'
    Sakai lang auf Bittencourt. Schön gespielt, aber das Leder wird zur Ecke gelenkt. Prib bringt den Ball, aber Braunschweig verteidigt gut.
  • 23'
    Hannover muss einfach präziser spielen. Schnell sind sie, engagiert auch, aber das Ganze ohne wirkliche Präzision bei den Zuspielen.
  • 22'
    Schöner Pass auf Pocognoli, der geht links durch und flankt - aber das schwer suboptimal. Viel zu weit für Diouf und Huszti.
  • 21'
    Andreasen trifft Boland im Mittelfeld, aber das Ganze unabsichtlich - Freistoß ohne Karte.
  • 20'
    Braunschweig lauert hier klar erkennbar auf Fehler der 96er und somit auf Konterchancen. Und die werden sie auch bekommen.
  • 19'
    Hannover baut gut auf, ohne Frage. Aber sie müssen das Spiel machen und das zählt nicht zur Lieblingsbeschäftigung von 96.
  • 18'
    Kurze Unterbrechung nach Foul von Andreasen an Kruppke. Freistoß Eintracht. Lang vorne rein, aber 96 steht dichtmaschig. Andreasen klärt.
  • 17'
    Sakai auf rechts zu Stindl, Huszti stellt sich, wird aber von Bicakcic geblockt.
  • 16'
    Nach 15 Minuten hat 96 einfach mehr vom Spiel und Braunschweig operiert sehr, sehr abwartend.
  • 15'
    Braunschweig muss versuchen kompakter zu stehen. Sie sind zu weit vom Gegner weg und das nutzt 96 bisher sehr gut.
  • 14'
    Zusammenprall zweier Braunschweiger und Vrancic sowie Dogan bleiben liegen.
  • 13'
    Gelbe Karte Ermin Bicakcic
    Foul an Diouf
  • 13'
    Bittencourt mit dem Freistoß, Diouf mit dem Kopf, aber genau auf den Keeper. Das war zu wenig druckvoll agiert.
  • 13'
    Und da haben wir das erste Gelb. Diouf will marschieren, aber Bicakcic rutscht in ihn hinein.
  • 12'
    Elabdellaoui mit der hohen Flanke, aber Zieler ist wieder da und fängt sicher. Spiel schnell gemacht über Andreasen, aber auch hier steht die Eintracht gut.
  • 11'
    96 macht hier Druck und will zeigen, wer hier die Hosen an hat. Das sieht schon sehr, sehr druckvoll aus. Man will die Führung und das möglichst früh. Das konnte aber eben Davari verhindern.
  • 10'
    Prib bringt den Ball, Hoffmann mit dem Kopf und da muss sich Davari sofort mal auszeichnen. Starker Kopfball, starke Parade.
  • 9'
    Diouf vorne mit tollen Einsatz gegen Bicakcic, aber dann schaffen es die Braunschweiger die Kugel aus der Gefahrenzone zu ballern. 96 kommt weiter und Ecke.
  • 8'
    Ball wird am Eintracht-Strafraum geblockt, Stindl kommt aus dem Hinterhalt, hält drauf, aber verzieht neben das Tor.
  • 7'
    Caligiuri wird geblockt und Diouf will gehen. Aber schön wie Caligiuri sich die Pille wieder holt.
  • 6'
    Lang gespielt, Kruppke marschiert und Pocognoli rettet zur ersten Ecke im Spiel. Das ging flott nach vorne. Die Ecke bringt aber nichts ein.
  • 5'
    Das was Diouf und Prib da zelebrierten, das war feiner Fußball. Schön direkt gespielt und dann nicht lange denken.
  • 4'
    Pass aus dem Mittelfeld auf Diouf, der nimmt grandios an, leitet zu Prib weiter, der sofort abzieht - daneben. Aber das sah gut aus!
  • 3'
    Caligiuri will marschieren, Stindl bremst taktisch. Flanke von links, Zieler fasst sicher zu.
  • 3'
    Bittencourt auf rechts, will in die Mitte spielen, wird aber zum Einwurf geblockt.
  • 2'
    Es bleibt dabei, die Stimmung ist erste Sahne! Hannover baut hinten rum auf und sucht den freien Mann. Taktisches Foul im Mittelfeld und Stindl am Ball.
  • 1'
    Hannover versucht es über die linke Seite und Einwurf. Aber das danach sieht nicht genau genug aus und so darf die Eintracht ran. Aber auch da geht es nicht weit in Richtung Tor.
  • Braunschweig von links nach rechts, Hannover mit dem Anstoß. Und der Ball läuft. Gutes, faires Spiel!
  • Die Stimmung auf den Rängen ist jetzt nur noch als ganz großer Sport zu bezeichnen. Meinen Respekt an Hannover!
  • So, beide Teams gehen raus auf den Platz. Das Niedersachsen-Derby steht kurz vor dem Anpfiff.
  • Die Choreo kann auf jeden Fall was, die die 96er da zelebrieren. Im Eintracht-Block meint man, der Schwarze Block wäre einmarschiert. Alles in Schwarz, viele mit Sturmhauben. Will ich so etwas sehen? nein!
  • Die Braunschweiger sind statistisch und historisch gesehen der Underdog bei 96. Fünf Niederlagen, vier unentschieden und nur einen Sieg konnte man aus Hannover mitnehmen.
  • Hanover ist am heutigen Freitagabend eigentlich schon in der Pflicht, denn aus den letzten sechs Pflichtpartien konnte man nur ein mageres Pünktchen entführen - und das ist für die Niedersachsen einfach viel zu wenig.
  • Für uns Fans des gepflegten Balltretens sollte es ein Spiel mit Torgarantie werden, denn bisher gab es nicht ein einziges torloses Unentschieden in dieserm Derby mit Zündstoff.
  • Sprechen wir jetzt über das, um was es hier gehen soll: Den Fußball! Schiedsrichter der Partie ist Knut Kircher aus Rottenburg.
  • Uns bleibt hier echt nur zu hoffen, dass es gleich auf dem Platz ähnlich druckvoll zugeht, wie es vor dem Spiel zugegangen ist. Druckvoll, aber FAIR!
  • Beide Teams sind auf dem Platz und das Stadion brodelt. Es herrscht eine "komische" Stimmung.
  • Und die Eintracht geht wie folgt ins Rennen: Davari - Elabdellaoui, Bicakcic, Dogan, Perthel - M. Caligiuri, Vrancic, Theuerkauf- Kruppke, Boland - Kumbela
  • Die Startelf der 96er: Zieler - Sakai, Hoffmann, Schulz, Pocognoli - Andreasen, Prib - Stindl, Bittencourt, Huzti - Diouf
  • Reden wir zur Abwechslung mal über Fußball und sehen uns die Aufstellungen an:
  • Eintracht-Fans drängen nun mit Macht ins Stadion und umgehend werden Böller geworfen, Pyro gezündet.
  • Aktuell werden die Polizisten der Bereitschaftspolizei mit Pyro attackiert und gezielt auf die Beamten geschossen.
  • Der Polizei hats einen Mannschaftsbus "weggehauen" und die Braunschweiger warten immer noch darauf, ins Stadion gelassen zu werden.
  • Die Stimmung im Bereich des Südeingangs ist sehr aggressiv und die Braunschweiger sind extrem auf Krawall gebürstet.
  • Die Polizei forderte die Randalierer ultimativ auf, auf größeren Abstand zu den Einsatzkräften zu gehen. Trotzdem wurden erneut Fackeln entzündet, es gab reichlich Flaschenwürfe gegen die Beamten und den Einsatz von Laserpointern.
  • Das Umland vom Stadion macht sich genervt bemerkbar, denn es kreisen Polizeihubschrauber in der Luft.
  • Planerisch war das Ganze hier ein derber Griff in die Keramik, denn die Leuten, die zum "BossHoss"-Konzert wollen, müssen durch die Fanreihen geführt werden. Man dachte seitens der Musikfans, man könne via Stadionbrücke zur Swiss Life Hall gelangen - Epic Fail.
  • Der S-Bahn-Verkehr in und um Hannover ist schon jetzt stark eingeschränkt und muss über die Güterwege umgeleitet werden, da sich Fanatiker im Gleisbereich tummeln.
  • 20 Transporter der Einsatzhundertschaft der Bereitschaftspolizei sind auf dem Weg zum Stadion, um dort die Lage zu deeskalieren.
  • Also hier in Hannover brennt echt der Baum. Zoff so weit das Auge reicht. Wasserwerfer begleiten die Ankuft der Eintracht im Stadion, Festnahmen, Eintracht-"Fans" versuchen das Stadion zu stürmen, sie ziehen Notbremsen in S-Bahnen und laufen über die Bahnstrecke. Das hat doch mit Fußball nichts mehr zu tun - bei aller Euphorie über das erste Derby nach 37 Jahren.
  • Und nun warten wir auf die Aufstellungen aus Hannover:
  • Hallo, Freunde der Sonne. Heute haben wir richtig Dampf unter dem Dach. In Hannover stehen sich erstmals seit 37 Jahren wieder erbitterte Wettbewerber gegenüber und die Eintracht aus Braunschweig will der Champ im Niedersachsenland sein. Doch dafür muss man bei den 96ern gewinnen. Schon im Vorfeld gab es reichlich Stress und wir hoffen, dass es heute im Stadion friedlich bleibt. Ich, Christian Ehrhardt, werde beim heutigen Freitagsspiel Euer Host sein. Hoffen wir auf ein Top-Spiel!