thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 27. Januar 2013
  • • 15:30
  • • Imtech Arena, Hamburg
  • Schiedsrichter: T. Kinhöfer
  • • Zuschauer: 54758
3
ENDE
2

Nordderby! Der Hamburger SV will nach Europa, Werder Bremen muss punkten

Nordderby! Der Hamburger SV will nach Europa, Werder Bremen muss punkten

Bongarts

Im Derby ist alles anders. Hier können Mannschaften über sich hinaus wachsen, manch ein Spiel ist für die Ewigkeit. Was bieten uns der Hamburger SV und Werder Bremen am Sonntag?

Hamburg. Es ist Zeit für das Nordderby! Am Sonntag empfängt der Hamburger SV den SV Werder Bremen. Die Hamburger wollen am 19. Spieltag der Bundesliga Punkte im noch immer knisternd engen Mittelfeld gutmachen, Werder muss aufpassen, dass sie nicht weiter nach unten durchgereicht werden. Thomas Schaaf kann wieder auf Marko Arnautovic setzen, Thorsten Fink muss wieder seine Innenverteidigung umstellen, weil Michael Mancienne weiter verletzt ausfällt. Jeffrey Bruma wird für ihn auflaufen.

Außerdem sind aus dem Hamburger Lager noch Lam und Sala weiter nicht spielfähig. Da Arslan am vergangenen Spieltag einen rabenschwarzen Tag erwischte, wäre es möglich, dass Skjelbred für ihn in die Startformation rückt. Bei Werder Bremen stehen Wolf und Bargfrede nach ihren Knieoperationen noch auf der Krankenliste. Die Gäste dürften durch die Rückkehr von Arnautovic wieder im 4-1-4-1 starten: Junuzovic auf der Sechs, davor Arnautovic, Hunt, de Bruyne und Elia, diese Woche wird Petersen wieder als nominelle Neun auflaufen können.

In der vergangenen Woche kam der Hamburger SV beim 1. FC Nürnberg nicht über ein 1:1 hinaus. Im ersten Durchgang hatte der Club mehr Spielanteile, nutzte aber seine Chancen nicht. In der zweiten Hälfte konnte der HSV das Spiel übernehmen, treffen, nur um doch den Augleich zu bekommen. Die Bemühungen der starken Schlussphase wurden nicht belohnt. Werder hingegen hatte gegen Meister Dortmund überhaupt nicht ins Spiel gefunden. Sie bekamen fünf Tore, schossen keines und waren über neunzig Minuten nicht im Stande, die neue Taktik ohne Sturmspitze anzunehmen.

Was ist drin für die Klubs?

In der Tabelle steht Bremen daher auf dem 12. Platz, punktgleich mit Wolfsburg auf Platz 13. Auch die Fortuna auf dem 14. Platz könnte bei einem Sieg am Samstagnachmittag die Werderaner noch überholen. Im Falle eines Auswärtssieges bei Hamburg könnte Werder ebenfalls einen großen Sprung machen: Verliert gleichzeitig Hannover gegen Wolfsburg, gehen Werder und Wob punktgleich mit Hamburg auf Platz zehn und elf, bis das Ergebnis der Bayern gegen Stuttgart feststeht.



Hamburg kann nach den Sternen greifen. Jede Woche aufs Neue sind Europaplätze für den HSV drin. Dieses Mal trennen nur drei Punkte Platz neun und fünf. Im unwahrscheinlichen Fall, dass Gladbach, Mainz, Freiburg und Schalke nicht punkten, können die Hanseaten alle vier Teams einholen und stünden punktgleich mit den Gelsenkirchenern schon auf Platz sechs! Patzt Finks Team, können Hannover und Stuttgart im Falle eines Sieges vorbeiziehen.

Ein Spiel ohne Favoriten

Die Statistik zeigt, dass im Nordderby alles möglich ist. Im Direktvergleich gewannen die Hamburger von 97 Aufeinandertreffen 30, verloren 34 und weitere 33 Spiele gingen unentschieden aus. Hieraus lässt sich keine Favoritenrolle stricken. Schaut man in die jüngere Vergangenheit, so hat Werder Bremen die letzten drei ausgespielten Partien gewonnen, der letzte Sieg des HSV war am 19. Februar 2011. Das ist schon eher ein Fingerzeig dafür, wer zuletzt bei den Nordderbys die Hosen anhatte. Durch die schlechte Form der Bremer am vergangenen Wochenende und die Positionen in der Tabelle, wird auch dieser Fingerzeig wieder neutralisiert. Es ist komplett offen, wer im Derby auftrumpfen wird. Anstoss ist am Sonntag um 15.30 Uhr.

EURE MEINUNG: Wer siegt am Sonntag? Gibt es eine Punkteteilung?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

J. Bruma

Position: Abwehrspieler

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Da ist Jeffrey Bruma wieder. Der Chelsea Boy, der den Kürzeren zog gegenüber Mancienne, wird nun für ihn wieder reingeschmissen. Kann er gleich die entsprechende Leistung zeigen?

M. Arnautović

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Ohne Arnautovic scheint die Offensive der Bremer leicht aufgeschmissen. Nach Gelbsperre kommt Arnaute nun wieder in die Startelf und soll gleich mit dafür sorgen, dass Werder die Bilanz der letzten zwei Saisons ausbaut.

Redaktionstipp

Alles ist offen! Die Statistik spricht gegen die aktuelle Form der beiden Teams, der Heimvorteil muss keiner sein, wie die letzten Saisons beweisen. Zudem sind beide Mannschaften in letzter Zeit keine Tormaschinen gewesen: 1:1 unentschieden in einem packenden Nordderby!

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Hamburger SV

Werder Bremen

Siege
2
0
3
Siege

Wetten & Tipps

Leser-Tipps

Hamburger SV HSV
Hamburger SV Hamburger SV
Unentschieden
SV Werder Bremen BRE
SV Werder Bremen Werder Bremen
53%
37%

Top 3 Tipps

Hamburger SV HSV
2 - 0
SV Werder Bremen BRE
Hamburger SV HSV
2 - 1
SV Werder Bremen BRE
Hamburger SV HSV
1 - 2
SV Werder Bremen BRE

Dazugehörig