thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 2. Februar 2013
  • • 18:30
  • • Imtech Arena, Hamburg
  • Schiedsrichter: F. Zwayer
  • • Zuschauer: 52523
0
ENDE
2

Spitzenduell in Hamburg! Eintracht Frankfurt ist zu Gast

Die Eintracht sorgt mit dem Höhenflug dafür, dass es in der Saison 2012/2013 in der Bundesliga zu deutlich mehr Spitzenduellen kommt. Nun empfängt der Hamburger SV die Hessen.

Hamburg. In der Saison 2012/2013 der Bundesliga habe sowohl der Hamburger SV als auch Eintracht Frankfurt ordentliche Chancen auf die internationalen Plätze. Am 20. Spieltag wollen beide Klubs diese Ambitionen im direkten Duell unterstreichen.

Lakic debütiert in Hamburg

In den letzten Tagen des Transferfensters war die Eintracht noch um weitere Verpflichtungen bemüht, musste allerdings zwei Pleiten einstecken. Mit Srdjan Lakic wurde allerdings auf der wohl wichtigsten Position im Sturm nachgebessert. Es ist nicht auszuschließen, dass der Kroate schon gegen Hamburg von Beginn an aufläuft und so Karim Matmour ersetzt.

Alles zur Bundesliga auf Goal.com

Die Eintracht ist vor allem der Pokalschreck der Nordlichter. Dreimal traf Hamburg im DFB-Pokal auf die Hessen und musste sich dreimal geschlagen geben. Insgesamt kann hat der HSV in der Bilanz gegen Frankfurt noch die Oberhand. In 90 Begegnungen gewannen die Hanseaten 41 Mal und durften sich 20 Mal mit einem Remis zufrieden geben.

Son und Rudnevs auf dem Prüfstand

Nach dem Sieg gegen Bremen im Nordderby sind die Mannen des HSV selbstverständlich vor dem Heimspiel gegen Frankfurt selbstverständlich hochmotiviert. „Wenn wir gegen Frankfurt nachlegen, sind wir auf einem guten Weg“, zitierte die Webseite kicker.de den Keeper Rene Adler. Kapitän Heiko Westermann erklärte, man müsse nun „geil darauf sein, Frankfurt zu schlagen.“



Wichtig werden vor allem die Personalien Heung-Min Son und Artjoms Rudnevs sein. Der Südkoreaner war im Spiel gegen Werder an zwei Toren direkt beteiligt und beendete so seine Flaute von fünf Partien ohne Torbeteiligung. Der Lette Artjoms Rudnevs hingegen startet vollends durch. Mit seinen Toren gegen Hoffenheim und Schalke sorgte er zum Ende der Hinrunde für wichtige Siege, bevor er zum Rückrundenauftakt in den Partien gegen Nürnberg und Bremen jeweils einen Treffer erzielte.

Revanche für das Hinspiel

Im Hinspiel setzte sich die Eintracht in einer spektakulären Partie mit 3:2 durch. Die Gäste aus Hamburg nutzten dabei zahlreiche Chancen nicht und wurden hinten eiskalt bestraft. Überfallartig griff die Eintracht an - an jenem dritten Spieltag ahnte noch niemand, mit welchem Fußball die Hessen in dieser Hinrunde überraschen würden.

EURE MEINUNG: Wer wird sich im Duell zwischen Hamburg und Frankfurt durchsetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !
Spitzenduell in Hamburg! Eintracht Frankfurt ist zu Gast

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 08.03.2014 Hamburger SV 1 - Eintracht Frankfurt 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 28.09.2013 Eintracht Frankfurt 2 - Hamburger SV 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 02.02.2013 Hamburger SV 0 - Eintracht Frankfurt 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 16.09.2012 Eintracht Frankfurt 3 - Hamburger SV 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 21.01.2011 Hamburger SV 1 - Eintracht Frankfurt 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
1Kevin TrappTor
5Carlos ZambranoAbwehr
6Bastian OczipkaAbwehr
23AndersonAbwehr
24Sebastian JungAbwehr
8Takashi InuiMittelfeld
14Alexander MeierMittelfeld
16Stefan AignerMittelfeld
20Sebastian RodeMittelfeld
27Pirmin SchweglerMittelfeld
9Srdjan LakicAngriff
1Oka NikolovTor
4Marco RussAbwehr
27Stefano CelozziAbwehr
13Martin LanigMittelfeld
40Karim MatmourMittelfeld
28Sonny KittelMittelfeld
-Olivier OcceanAngriff
Das Duell
Artjoms Rudņevs
Artjoms Rudņevs
Position: Angriff
Trikotnummer: 10
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Artjoms Rudnevs wurde bereits als Flop abgestempelt und ist nun plötzlich in der Bundesliga angekommen! In den letzten sechs Partien hat er fünf Tore erzielt und eines vorbereitet. Der Lette dreht auf und wird zum wichtigsten Spieler des HSV.
Alexander Meier
Alexander Meier
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 14
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Alexander Meier bereitete im Hinspiel gleich zwei Tore seiner Mannschaft direkt vor. In der Saison 2012/2013 ist er mit zwölf Toren und zwei Assists bislang der stärkste Akteur der Eintracht vor dem Kasten. Klappt es gegen seinen Ex-Klub ein weiteres Mal?
Der Tipp
Beide Mannschaften gehen nach den Siegen des vergangenen Spieltags mit breiter Brust in diese Partie. Der Hamburger SV will Revanche für die Niederlage in Frankfurt, doch die Eintracht ist hungrig und will so lange wie möglich oben dran bleiben. Ein Remis in der Imtech Arena ist wahrscheinlich, allerdings kann selbstverständlich alles passieren.
Der Goal-Tipp
HSV 1