thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 31. August 2013
  • • 15:30
  • • Imtech Arena, Hamburg
  • Schiedsrichter: K. Kircher
  • • Zuschauer: 54958
4
ENDE
0

HSV-Coach Thorsten Fink braucht am Samstag unbedingt drei Punkte

HSV empfängt Braunschweig, ein Nordduell unter schwierigen Vorzeichen

HSV-Coach Thorsten Fink braucht am Samstag unbedingt drei Punkte

Bongarts

Für den HSV und Thorsten Fink zählt gegen Aufsteiger Braunschweig nur ein voller Erfolg. Sonst dürfte die Luft für den HSV-Coach sehr dünn werden.

Hamburg. Das Nordduell am 4. Spieltag (Samstag, 15.30 Uhr) steht im Zeichen der Krise: Errang der Hamburger SV bislang erst einen Punkt - zum Auftakt beim 3:3 gegen Schalke 04 -, so wartet Eintracht Braunschweig noch auf den ersten Zähler, steht mit 1:5 Toren und null Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.

Für den HSV ist ein Sieg Pflicht, um endlich aus dem Keller zu kommen. Zuversicht schöpft man aus der knappen 0:1-Niederlage bei Hertha BSC. "Meine Mannschaft hat ein sehr gutes Spiel gemacht, vom kämpferischen Aspekt. Natürlich geht das besser. Gerade im ersten Abschnitt hat die Mannschaft nicht das gezeigt, was sie kann. Ich glaube, spielerisch sind wir stärker", sagte Thorsten Fink nach dem Spiel.

Wie der Trainer sieht auch Kapitän Rafael van der Vaart in der Besinnung auf die wesentlichen Tugenden die einzige Möglichkeit, aus der hartnäckigen Krise zu kommen. "Wir geben alles, machen unsere Arbeit und gewinnen hoffentlich gegen Braunschweig."

Djourou für den HSV wieder am Ball

Eine Option ist wieder Johan Djourou. Der Schweizer Abwehrchef gab im Testspiel gegen Heider SV (5:1) sein Comeback. "Wenn er topfit ist, wird er auch spielen", bestätigte Fink. Dafür fehlt Marcell Jansen mit gebrochener Zehe. "Nach aktuellem Stand fällt er wohl aus."

Eintracht Braunschweig musste nach der Niederlage gegen Frankfurt eine weitere Hiobsbotschaft verkraften: Marcel Correia, in allen drei Spielen defensive Stammkraft, fällt mit einer Oberschenkelverletzung mehrere Wochen aus.

Nun wird sogar überlegt, einen Ersatz zu verpflichten. "Wir machen uns Gedanken, ob es sinnvoll ist, jemanden zu verpflichten", bestätigte Sportdirektor Marc Arnold: "Aus reinem Aktionismus werden wir nicht handeln."

Optimismus bei Braunschweig

Trotzdem hat man im Lager des Aufsteigers den Optimismus nicht verloren. "Beim HSV stehen wir vor einer ähnlichen Situation wie gegen Frankfurt. Wir wollen punkten", gab Deniz Dogan die Devise aus. Hemmschuh war bislang die Offensive, die erst einen Treffer erzielen konnte.

Deshalb fordert der Verteidiger beim HSV mehr Mut. "Was wir phasenweise gegen die Eintracht gezeigt haben, müssen wir am Samstag von Anfang an zeigen. Wir müssen uns steigern, dann werden wir Punkte sammeln."

Trainer Torsten Lieberknecht kündigte an: "Ich werde den Jungs all die vielen positiven Momente aus den Spielen wieder näherbringen." Mit der Hoffnung auf konstante Wiederholung.

EURE MEINUNG: Muss Thorsten Fink um seinen Job bangen, wenn der HSV am Wochenende nicht gewinnt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 15.02.2014 Eintracht Braunschweig 4 - Hamburger SV 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 31.08.2013 Hamburger SV 4 - Eintracht Braunschweig 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Freundschaftsspiele ‎(FSP)‎ 13.07.2013 Hamburger SV 0 - Eintracht Braunschweig 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
26Daniel DavariTor
38Ermin BicakcicAbwehr
5Benjamin KesselAbwehr
8Deniz DoganAbwehr
19Ken ReichelAbwehr
6Damir VrancicMittelfeld
11Jan HochscheidtMittelfeld
15Norman TheuerkaufAbwehr
38Karim BellarabiMittelfeld
-Dominick KumbelaAngriff
10K. JacksonMittelfeld
1Marjan PetkovicTor
21Jan WashausenAbwehr
10Mirko BolandMittelfeld
59Omar ElabdellaouiMittelfeld
33Marco CaligiuriMittelfeld
20Torsten OehrlAngriff
32Dennis KruppkeMittelfeld
Das Duell
Artjoms Rudņevs
Artjoms Rudņevs
Position: Angriff
Trikotnummer: 10
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Die Kritiker des Letten werden immer lauter. Der Stürmer trifft das Tor nicht mehr und geht leichtfertig mit seinen Chancen um. Weil auch Neuzugang Jaques Zoua nicht wie erhofft für Treffer sorgt, soll nachgebessert werden. Rudnevs muss also eine ganze Schippe drauflegen, um seinen Platz in Hamburgs erster Elf zu behalten.
Karim Bellarabi
Karim Bellarabi
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 38
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Der Angreifer ist in Braunschweig derzeit die Hoffnung in Person. Bei der Eintracht hofft man auf mehr Schwung durch den 23-Jährigen, der als Leihgabe von Bayer Leverkusen kam und in der Vorwoche als Einwechselspieler andeutete, eine Verstärkung werden zu können.
Der Tipp
Zwei Krisen-Teams treffen aufeinander - dementsprechend zerfahren ist das Spiel. Kaum Torchancen, dafür umso mehr Fehler und Ballverluste. Mit viel Kampf und Einsatzwillen erringen sich die Braunschweiger zumindest ihren ersten Punkt in der laufenden Saison.
Der Goal-Tipp
HSV 1