thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 21. Dezember 2013
  • • 15:30
  • • Volksparkstadion, Hamburg
  • Schiedsrichter: B. Dankert
  • • Zuschauer: 50918
2
ENDE
3

Live-Ticker

  • Das war es auch von mir. Auch den erbosten HSV-Fans wünsche ich trotz allem noch einen schönen Abend. Man liest sich!
  • Das war's! Mainz schlägt Hamburg verdient mit 3:2. Der HSV lieferte eine erbärmliche Vorstellung ab und geht mit nur 16 Punkten in die Winterpause.
  • 90' + 2'
    Tor Shinji Okazaki
  • 90' + 2'
    Toooooooooooor! Das gibts doch nicht! Okazaki stürzt den HSV ins Tal der Tränen. Okazaki nimmt den Ball mit dem Kopf mit, schiebt an Drobny vorbei ein und schießt Mainz zum Sieg.
  • 88'
    Lasogga bekommt einen Arm ins Gesicht und der HSV fordert den Freistoß. Doch Dankert lässt - zurecht - weiterlaufen.
  • 85'
    Mainz drängt jetzt. In Überzahl haben die Gäste vielleicht doch noch die Chance auf den Sieg.
  • 84'
    WechselChristoph Moritz Benedikt Saller
  • 84'
    WechselHakan Calhanoglu Zhi Gin Lam
  • 82'
    Yellow/Red Tomás Eduardo Rincón
    Das war es auch schon wieder mit der guten Laune. Rincon holt sich nach einem Foul an Okazaki den bereits überfälligen Platzverweis ab.
  • 79'
    Tor Rafael van der Vaart
    Tooooooooor! Ausgleich für den HSV! Karius sieht nicht gut aus und ermöglicht nach einem Freistoß von Calhanoglu die zweite Chance für Hamburg. Mit etwas Glück stochert Van der Vaart das Rund ins Netz und bringt die Hausherren überraschend und nicht unbedingt verdient zurück ins Spiel.
  • 77'
    WechselYunus Malli Eric Maxim Choupo-Moting
  • 77'
    Auch die eingewechselten Jiracek und Zoua können keinerlei Impulse setzen und sind direkt abgetaucht.
  • 77'
    Auch die eingewechselten Jiracek und Zoua können keinerlei Impulse setzen und sind direkt abgetaucht.
  • 75'
    Gelbe Karte Johan Djourou
  • 74'
    Jansen kommt mal zum Abschluss und prüft Karius, der aufpasst.
  • 72'
    Dem HSV fällt nicht viel ein, um verhagelte Weihnachten zu verhindern.
  • 69'
    Das hätte die Entscheidung sein müssen: Park bedient Malli mustergültig, doch der Mittelfeldspieler vergibt aus idealer Position eine hochprozentige Chance.
  • 68'
    Ganz Hamburg befindet sich offenbar in Schockstarre. Der HSV kann sich nicht aufraffen, um zurückzukommen und die Fans verzichten weitgehend auf Anfeuerung. So kann das nichts werden.
  • 66'
    Gelbe Karte Tomás Eduardo Rincón
  • 66'
    Kritische Szene für den HSV. Rincon verhindert mit einem klaren Handspiel eine riesige Chance für Mainz. Doch die Hanseaten haben großes Glück: Dankert gibt dem Mittelfeldspieler nur Gelb. Rot wäre die richtige Entscheidung gewesen.
  • 65'
    WechselElkin Soto Junior Díaz
  • 63'
    Bei den Mainzern hat sich vor allem Müller in der zweiten Hälfte gesteigert und macht mächtig Dampf.
  • 60'
    Van der Vaart versucht es mit dem Dropkick, verfehlt aber das Eck recht deutlich. Auch dem Niederländer gelingt bislang nicht viel.
  • 59'
    WechselTolgay Ali Arslan Petr Jirácek
  • 59'
    WechselMaximilian Beister Jacques Zoua
    Wenig überraschend reagiert Van Marwijk auf den Rückstand und bringt mit Zoua und Jiracek zwei Neue für die enttäuschenden Beister und Arslan.
  • 57'
    Der HSV will, aber bekommt wenig auf die Reihe.
  • 55'
    Erst einmal gar nicht. Wieder hat Mainz eine große Chance, doch Müller verfehlt das Tor um Haaresbreite.
  • 53'
    Was für ein Schock für den HSV. Mainz hatte mehr vom Spiel, der Doppelschlag war aber nicht zu erwarten. Wie reagieren die Hanseaten jetzt?
  • 50'
    Assist Shinji Okazaki
  • 50'
    Tor Nicolai Müller
    Unfassbar! Mainz dreht das Spiel! Okazaki glänzt dieses Mal als Vorbereiter und setzt Müller in Szene, der sich das Tor nicht nehmen lässt. Mainz führt mit 2:1.
  • 47'
    Assist Yunus Malli
  • 47'
    Tor Shinji Okazaki
    Toooooooor für Mainz! Der Ausgleich kurz nach Wiederanpfiff! Djourou kann den Ball nicht klären, Malli legt anschließend perfekt auf für Okazaki, der an Drobny vorbei ins Netz schießt.
  • 46'
    Die zweite Hälfte ist angepfiffen!
  • Das war es vorerst. Durch Calhanoglus Treffer liegt der HSV in Führung, ist aber ansonsten ungefährlich. Mainz hat mehr Spielanteile, bleibt jedoch harmlos. Die beste Chance hatte Okazaki, der aus drei Metern an Drobny scheiterte.
  • 42'
    Es ist inzwischen ein zähes Spiel. Der HSV überlässt den Mainzern das Spiel gänzlich und beschränkt sich weitgehend auf die Defensive. Die Gäste können aus ihrer Dominanz aber nichts machen und bleiben ungefährlich.
  • 39'
    Park verschlampt den Ball und ermöglicht dem HSV den Konter. Doch Beisters Pass auf Lasogga ist nicht ideal und so verläuft die Gelegenheit im Sand.
  • 36'
    Der HSV wird eingeschnürt. Auch über Konter strahlen die Hanseaten kaum noch Gefahr aus.
  • 33'
    Mainz hat mehr vom Spiel. Noch erarbeiten sich die Rheinländer zu wenige Chancen, doch die Gäste bleiben dominant.
  • 30'
    Drobnyyyyy! Was für eine Parade vom Tschechen. Müller legt in die Mitte auf Okazaki, der eigentlich nur noch einschieben muss, aber an Hamburgs Torhüter scheitert.
  • 27'
    Mainz hat weiterhin Probleme, die Lücke in Hamburgs Abwehr zu finden. Bislang macht sich die Defensive um den jungen Jonathan Tah gut.
  • 24'
    Die Führung des HSV hatte sich nicht abgezeichnet, bringt nun aber Würze in diese Partie.
  • 21'
    Assist Maximilian Beister
  • 21'
    Tor Hakan Calhanoglu
    Toooooooooor für den HSV! Hakan Calhanoglu mit der Führung für die Hausherren. Der türkische Nationalspieler wird formgerecht bedient von Beister und schiebt souverän ein.
  • 18'
    Okazaki ist schneller als Djourou und holt gemeinsam mit Müller zumindest eine Ecke heraus.
  • 17'
    Soto wird bedient und sucht den Abschluss. Der Schuss des Kolumbianers ist aber harmlos.
  • 15'
    Sie jubelten schon! Calhanoglu trifft mit seinem Freistoß nur das Außennetz.
  • 14'
    Gelbe Karte Christoph Moritz
  • 14'
    Calhanoglu legt sich den Ball clever vor und provoziert so ein Foul von Moritz, das dem Mittelfeldspieler die Gelbe Karte einbringt.
  • 11'
    Pospech flankt den Ball in die Mitte, wo Okazaki unter dem Rund hindurchschwebt.
  • 10'
    Drobny wird nach einem Freistoß erstmals geprüft, kann den Kopfball von Okazaki aber parieren.
  • 9'
    Eine Tendenz lässt sich noch nicht erkennen. Der HSV bietet zwar Räume an, macht aber im letzten Drittel dich und verhindert Mainzer Angriffe.
  • 7'
    Calhanoglus Kopfball landet bei Lasogga, der sich durchwühlt und Karius prüft. Der junge Mainzer Keeper ist auf seinem Posten und klärt zur Ecke, die verpufft.
  • 5'
    Müller treibt die Mainzer nach vorne und sucht die Lücke. Hamburgs Abwehr hält den Laden aber dicht.
  • 3'
    Überflüssiger Sprung von Karius, der sich bei Calhanoglus Freistoß verschätzt und nicht rankommt. Der Ball landet somit im Aus.
  • 3'
    Jansen schaltet sich erstmals in die Offensive ein, seine Flanke wird aber abgefangen.
  • 2'
    Bis zuletzt hatte Tuchel aus seiner Aufstellung ein Geheimnis gemacht. Wie es aussieht, agieren die Mainzer nun in einem 4-4-2 mit Müller und Okazaki als Spitzen.
  • 1'
    Die Kugel rollt! Hamburg wie üblich in weiß, Mainz beginnt in schwarz.
  • In wenigen Minuten geht es los. Schon ertönt "Hamburg meine Perle" in der Imtech Arena.
  • Bernd van Marwijk betonte vorab die Bedeutung des Spiels und ruft die drei Punkte als Ziel aus. Dann, so der Niederländer, "hätten wir die Hinrunde gut abgeschlossen".
  • Wie schon in München muss der HSV auch gegen Mainz auf Rene Adler verzichten. Jaroslav Drobny ersetzt den Nationaltorhüter.Drobny - Rincon, Tah, Djourou, Jansen - Badelj, Arslan - Beister, Van der Vaart, Hakanoglu - Lasogga
  • Bei den Gästen soll weiter Loris Karius für die Null sorgen. Der junge Torhüter gehörte seit den Ausfällen von Müller und Wetklo zu den Leistungsträgern bei Mainz.Karius - Pospech, Noveski, Bell, Park - Moritz, Geis - Müller, Soto, Malli - Okazaki
  • Anders der HSV, der wieder einmal hinter den eigenen Erwartungen zurückbleibt. Auch der neue Trainer Bernd van Marwijk konnte den Hanseaten nicht zum entscheidenden Schritt nach vorne verhelfen. An Europacup ist bei den Leistungen der Hamburger eigentlich nicht zu denken.
  • Der Haken: Mainz verlor nur eines der letzten fünf Spiele. Insgesamt präsentieren sich die Rheinländer in der laufenden Saison sehr souverän und gehören zu den positiven Überraschungen der Saison.
  • Moin Moin und Herzlich Willkommen im hohen Norden! Der Hamburger SV hat heute die Chance, eine bestenfalls durchwachsene Hinrunde halbwegs versöhnlich abzuschließen. Dazu wäre allerdings ein Sieg gegen Mainz nötig.