thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 4. Dezember 2011
  • • 15:30
  • • Imtech Arena, Hamburg
  • Schiedsrichter: T. Kinhöfer
  • • Zuschauer: 45473
2
ENDE
0

Nürnberg gastiert in Hamburg - Dennis Diekmeier ist siegessicher

Nürnberg gastiert in Hamburg - Dennis Diekmeier ist siegessicher

Getty Images

Hamburg trifft auf Nürnberg und Diekmeier trifft auf seinen Ex-Klub – Geschenke will er aber keine verteilen.

Hamburg. Beim 1. FC Nürnberg schaffte Dennis Diekmeier den Sprung zum gestandenen Bundesliga-Profi und er wurde U-19-Europameister. Im Sommer 2010 wechselte er dann überraschend zum Hamburger SV, mit dem er nun auf seinen Ex-Klub trifft.

„Die bisherigen Duelle habe ich verpasst“

„Ich war viele Monate verletzt, habe deswegen auch beide bisherigen Duelle mit dem Club verpasst“, schildert Diekmeier gegenüber der Bild seine schwierige Anfangszeit bei den Hanseaten und fügt an: „Die Qualität haben wir. Die Mischung aus Jung und Alt passt jetzt. Wie wichtig das ist, weiß man beim Club ja auch.“

„Nürnberg hat immer einen Platz in meinem Herzen“

Der Defensivmann ist bis in die Haarspitzen motiviert und vom Sieg und drei Punkten absolut überzeugt: „Das wird etwas ganz besonderes. Nürnberg hat immer einen festen Platz in meinem Herzen. Aber für morgen muss ich sagen: Sorry Jungs, Punkte gibt‘s hier keine!“ Seit 19 Jahren konnte der Club gegen den HSV nicht mehr gewinnen.

Auch Westermann selbstbewusst

Und auch Diekmeiers Teamkollege und HSV-Kapitän Heiko Westermann ist selbstbewusst: „Wir haben die bessere Mannschaft, deswegen wollen wir natürlich gewinnen.“ Allerdings müssen die Hamburger auf die Angreifer Stürmer Mladen Petric und Marcus Berg verzichten, die beide aufgrund eines Muskelfaserrisses ausfallen.

Hecking hofft auf einen Sieg

Aber auch Nürnberg muss auf potentielle Leistungsträger verzichten, Mike Frantz, Albert Bunjaku, Javier Pinola und Per Nilsson stehen nicht zur Verfügung. Coach Dieter Hecking hofft dennoch darauf, Punkte aus Norddeutschland entführen zu können: „Ein weiterer Sieg wäre fantastisch.“

Eure Meinung: Kann der Club beim HSV punkten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Fiebert mit Goal.com der EURO 2012 entgegen!

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 16.03.2014 Hamburger SV 2 - 1. FC Nürnberg 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 06.10.2013 1. FC Nürnberg 0 - Hamburger SV 5
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 20.01.2013 1. FC Nürnberg 1 - Hamburger SV 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 25.08.2012 Hamburger SV 0 - 1. FC Nürnberg 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 21.04.2012 1. FC Nürnberg 1 - Hamburger SV 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
1Raphael SchäferTor
6Dominik MarohAbwehr
21Marvin PlattenhardtAbwehr
37Timothy ChandlerAbwehr
38Philipp WollscheidAbwehr
2Timmy SimonsMittelfeld
13Jens HegelerMittelfeld
20Daniel DidaviMittelfeld
8Christian EiglerAngriff
10Tomas PekhartAngriff
11Alexander EssweinAngriff
30Alexander StephanTor
16Juri JudtMittelfeld
24Wilson KamavuakaAbwehr
14Markus FeulnerMittelfeld
14Robert MakMittelfeld
18Almog CohenMittelfeld
28Manuel ZeitzMittelfeld
Das Duell
Gökhan Töre
Gökhan Töre
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 17
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Der von Chelsea gekommene Mittelfeldakteur konnte in den letzten Wochen durch gute Leistungen überzeugen. Auch gegen Nürnberg könnte er durch seine Schnelligkeit und seine Technik zum Zünglein an der Waage werden.
Tomas Pekhart
Tomas Pekhart
Position: Angriff
Trikotnummer: 10
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Der tschechische Angreifer traf gleich in den ersten beiden Bundesliga-Spielen, erzielte seitdem aber lediglich einen weiteren Treffer. Ob er sich gegen den HSV nun endlich wieder in die Torschützenliste eintragen kann?
Der Tipp
Der Hamburger SV wird seinen Erfolgskurs fortsetzen und nicht nur zum achten Mal in Folge ungeschlagen bleiben, sondern gegen den Club auch noch einen Sieg einfahren. So können sich die Hanseaten weiter von der Abstiegszone entfernen, während Nürnberg wieder unten reinrutscht.
Der Goal-Tipp
HSV 2