thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 12. April 2014
  • • 20:00
  • • Estadio Nuevo Los Cármenes, Granada
  • Schiedsrichter: Carlos Delgado Ferreiro
  • • Zuschauer: 18024
1
ENDE
0

Granadas Yacine Brahimi besiegelte die fünfte Saisonniederlage des FC Barcelona

FC Granada schockt schwaches Barca

Granadas Yacine Brahimi besiegelte die fünfte Saisonniederlage des FC Barcelona

Der Underdog aus Andalusien verteidigte mit Mann und Maus gegen die Katalanen. Diese vergaben reihenweise Chancen und fahren verdient als Verlierer nach Hause.

Granada. Der FC Barcelona verliert wenige Tage nach dem Ausscheiden aus der Champions League auch in der Primera Division beim FC Granada mit 0:1. Den einzigen Treffer der Partie erzielte Yacine Brahimi(16.).

Nach dem Ausscheiden aus der Champions League gegen Atletico Madrid muss Barca auch gegen den Tabellenfünfzehnten aus Granada eine bittere Niederlage hinnehmen. Zwar zeigten sich die Katalanen gewohnt überlegen in Punkto Ballbesitz und Torchancen, jedoch fehlte über weite Strecken der Partie das letzte Quäntchen Wille. Sowohl Messi als auch Neymar konnten der Begegnung nicht ihren Stempel aufdrücken.

Barca ohne Ideen

Gegen müde wirkende Favoriten präsentierten sich die Hausherren vor 18.024 Zuschauern im Estadio Nuevo Los Carmenes voller Leiden- und Einsatzbereitschaft. Nachdem Yacine Brahimi bereits in der 16. Minute einen Konter über die rechte Seite aus knapp acht Metern mit dem Treffer zum 1:0 abschloss, nahm die faustdicke Überraschung früh erste Formen an.

In einer aufopferungsvollen Abwehrschlacht, bei der sich Stellenweise 18 Spieler im Granada-Strafraum aufhielten, war es vor allem Torhüter Orestis Karnezis, der ein ums andere Mal die Führung der Gastgeber festhielt. Als auch die Einwechslungen von Alba und Sanchez ohne Wirkung blieben, war die fünfte Saisonniederlage besiegelt.

EURE MEINUNG: Hat Barca damit den Titel verspielt?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig