thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 7. April 2013
  • • 19:00
  • • Coliseum Alfonso Pérez, Getafe (Madrid)
  • Schiedsrichter: Carlos Delgado Ferreiro
  • • Zuschauer: 10000
0
ENDE
0

Atletico Madrid verliert Real Madrid nach Remis aus den Augen

Atletico Madrid verliert Real Madrid nach Remis aus den Augen

Getty Images

Die „Rojiblancos“ kamen im Madrider Duell gegen Getafe nicht über ein torloses Remis hinaus und lassen die „Königlichen“ in der Tabelle somit davonziehen.

Madrid. Im Stadtduell gegen den FC Getafe kam Atletico Madrid nicht über ein 0:0 hinaus und muss damit Real Madrid in der Tabelle ziehen lassen. Am späten Abend gewann der FC Valencia dank eines Last-Minute-Treffers von Jonas mit 2:1 (1:0) gegen Real Valladolid und kann sich wieder Hoffnungen auf einen Champions-League-Platz machen.

Falcao lässt Chance liegen

Während Atleticos Radamel Falcao in der ersten Halbzeit die größte Chance zur Führung ausließ (6.), machte Atletico im zweiten Durchgang den gefährlicheren Eindruck.

In der 69. Minute hatten die Hausherren ihre größte Chance, als Barrada einen Freistoß von der Strafraumgrenze nur haarscharf am rechten Pfosten vorbeischoss. Drei Minuten später dezimierte sich der Tabellendritte selbst, als Mario Suarez wegen eines unnötigen Handspiels im Mittelfeld die Gelb-Rote Karte sah.

Zweimal Gelb-Rot

Dennoch kam Atletico noch zu einer Chance, als der eingewechselte Cristian Rodriguez an der Mittellinie zu einem Solo ansetzte, letztlich aber aus 13 Metern über das Tor schoss. In der zweiten Minute der Nachspielzeit musste dann auch Atleticos Diego Godin nach einer Gelb-Roten Karte vom Platz, sodass Atletico die Partie zu neunt zu Ende spielen musste.

Letztlich blieb es aber beim gerechten 0:0, welches beiden Vereinen wenig hilft: Atleticos Rückstand auf den Tabellenzweiten Real Madrid wächst damit auf drei Punkte an, während Getafe als Achter weiter im Niemandsland der Tabelle verharrt.

Valencia siegt knapp

Der FC Valencia tat sich im Heimspiel gegen Real Valladolid ebenfalls schwer. Zwar brachte die Hausherren ein Eigentor von Balenziaga (39.) in Front, jedoch gelang den Gästen trotz Unterzahl - Sereno sah in der 57. Minute die Gelb-Rote-Karte - der Ausgleich durch Gonzalez (71.). Erst in letzter Minute sorgte Jonas mit seinem viel umjubelten Treffer für den späten Sieg.

Auswärtssiege für Rayo und Espanyol

Bereits am Nachmittag konnten Rayo Vallecano und Espanyol Barcelona Siege auf fremdem Platz verbuchen. Rayo gelang durch Tore von Piti (14.) und Delibasic (83.) ein 2:0-Sieg beim neuen Tabellenletzten Celta Vigo. Barcelona gewann bei CA Osasuna ebenfalls mit 2:0. Nach einer torlosen ersten Halbzeit sorgten Moreno (51.) und Wakaso (90.) für den Erfolg in Pamplona.

EURE MEINUNG: Geht Atletico Madrid im Saisonendspurt die Puste aus?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig