thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 20. Februar 2013
  • • 20:45
  • • Türk Telekom Arena, Istanbul
  • Schiedsrichter: W. Collum
  • • Zuschauer: 50734
1
ENDE
1

FC Schalke 04 zu Besuch in der „Hölle“ bei Galatasaray Istanbul

Was sich für Schalke wie ein Glückslos darstellte, könnte durch die Transferpolitik der Löwen vom Bosporus zum absoluten Horrortrip werden. S04 vs Sneijder und Drogba – ein Brett.

Istanbul. Am Dienstag startete der FC Schalke 04 seinen Trip ins Ungewisse: Es ging per Flieger nach Istanbul, wo sich die Knappen am Mittwoch (ab 20.45 Uhr LIVE im Ticker bei Goal.com) im Hinspiel des Achtelfinales der Champions League mit dem türkischen Meister Galatasaray Istanbul messen müssen. Was bei der Auslosung noch den Hauch eines Glücksloses hatte, könnte sich als Horrortrip erweisen, nachdem der Meister der Süper Lig im Winter auf dem Transfermarkt massiv zugeschlagen hat: Wesley Sneijder und Didier Drogbawurden an den Bosporus geholt.

Galatasaray quasi in Bestbesetzung

Trainer Fatih Terim wird nur auf Tomas Ujfalusi und Johan Elmander verzichten müssen, ansonsten kann der türkische Meistertrainer auf seine beste Elf zurückgreifen und hat so die Qual der Wahl. Auch Drogbas Landsmann Emmanuel Eboue ist wieder fit und kann mit seinen gefährlichen Flankenläufen in der Schalker Hälfte wahre Feuerwerke zünden. Sneijder und Drogba, der nur fünf Minuten nach seiner Einwechslung am Freitag seinen ersten Treffer für die Löwen markierte, werden in der Startelf erwartet. Es ist schon eine Walze, die da auf Schalke zurollt: Hamit Altintop, Felipe Melo, Selcuk Inan, Sneijder, Drogba und Burak Yilmaz bilden wahrscheinlich das Mittelfeld und die Angriffsabteilung des Meisters. Namen, die einem Gegner das Fürchten lehren können.

Schalke ersatzgeschwächt in die Türkei

Es ist schon eine Bürde, was die Knappen an Spielern werden ersetzen müssen. Kyriakos Papadopoulos (Knie-OP), Ciprian Marica (Meniskus-OP), Atsuto Uchida (Muskelfaserriss), Ibrahim Afellay (Muskeleinriss), Lars Unnerstall (Kapselreizung im Knie) und Christoph Moritz (Bänderriss im Sprunggelenk) fehlen den Königsblauen. Winterzugang Raffael darf nicht spielen, denn er hat mit Dynamo Kiew in der CL gespielt und ist von daher gesperrt. Und doch darf Coach Jens Keller etwas durchatmen, denn Schalkes Serienknipser Klaas Jan Huntelaar gab grünes Licht und wird wohl spielen können – ob er in der Startelf steht, muss jedoch abgewartet werden. Ob die Ausfälle und den Weggang von Holtby der bestens aufgelegte Michel Bastos, kam im Winter von Olympique Lion, kompensieren kann, muss abgewartet werden.

Emotionale Spiele für Hamit Altintop und ausgeglichene Heimbilanz gegen deutsche Klubs am Bosporus

Für einen Spieler, Hamit Altintop, werden es sicher emotionale Spieler werden. Schließlich wurde er vor 30 Jahren in Gelsenkirchen geboren und startete seine internationale Karriere bei den Knappen, für die er von 2003 bis 2007 spielte – bevor er zum FC Bayern München wechselte. Um in die nächste Runde zu ziehen, müssen die Löwen die Statistik besiegen. Von bisher elf Partien gegen Bundesligisten in Istanbul wurden nur zwei gewonnen. Dabei setzte es zwei Niederlagen und sieben Unentschieden. Zuletzt konnte ein Vertreter aus der Bundesliga vor 20 Jahren geschlagen werden – damals musste sich Eintracht Frankfurt Galatasaray im UEFA-Pokal geschlagen geben. Ein Sieg der Istanbuler könnte demnach ansatzweise historisch sein.

EURE MEINUNG: Können sich die Löwen daheim eine gute Ausgangsbasis fürs Rückspiel auf Schalke verschaffen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
Champions League ‎(CL)‎ 12.03.2013 FC Schalke 04 2 - Galatasaray Istanbul 3
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Champions League ‎(CL)‎ 20.02.2013 Galatasaray Istanbul 1 - FC Schalke 04 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
25Néstor Muslera MicolTor
-Dany NounkeuAbwehr
26Semih KayaAbwehr
55Sabri SarıoğluAbwehr
4Hamit AltıntopMittelfeld
8Selçuk İnanMittelfeld
3Felipe MeloMittelfeld
-RieraMittelfeld
10Wesley SneijderMittelfeld
17Burak YılmazAngriff
11Didier DrogbaAngriff
77Eray İşcanTor
22Hakan BaltaAbwehr
27Emmanuel EboueAbwehr
35Yekta KurtuluşMittelfeld
52Emre ÇolakMittelfeld
19Umut BulutAngriff
-Nordin AmrabatAngriff
Das Duell
Didier Drogba
Didier Drogba
Position: Angriff
Trikotnummer: 11
Spiele Tore GK RK
1 0 0 0
Drogba hatte einen Einstand nach Maß in der Süper Lig. Im ersten Spiel machte er bereits 5 Minuten nach seiner Einwechslung seinen ersten Treffer - und es sollen viele, viele weitere Tore folgen, geht es nach dem ivorischen Start. Schlägt er gegen Schalke bereits wieder zu? An ihm und seiner Treffsicherheit wird es liegen, ob die Löwen gut durch diese Runde kommen oder das Happening Europa sich schnell erledigt hat.
Klaas-Jan Huntelaar
Klaas-Jan Huntelaar
Position: Angriff
Trikotnummer: 25
Spiele Tore GK RK
1 1 1 0
Kann der Hunter seine Leistung abrufen, nachdem ihn ein Blutgerinnsel hinter dem Auge stillsetzte? Kann er mit Bastos gemeinsam Akzente setzen und Schalke das Tor in die kommende Runde aufstoßen? Es wird eine schwere Aufgabe, welche die Knappen am Bosporus zu stemmen haben und wenn sie nicht vollkonzentriert zur Sache gehen, war es das mit der Saison.
Der Tipp
Schalke muss in die "Hölle" reisen. Und Galatasaray hat gerade einen emotionalen Boost hinter sich, denn die Verpflichtungen von Sneijder und Drogba beflügeln auch andere Spieler - zum Beispiel Burak Yilmaz, der endlich wieder trifft. Es wird sicher kein Spaziergang für die Löwen, denn die Knappen haben auswärts bisher eine weiße Weste, aber mit dem 13. Mann im Rücken, den positiv verrückten Fans, sollte ein Heimsieg machbar sein - zumal bei Schalke viele Spieler fehlen.
Der Goal-Tipp