thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 20. November 2012
  • • 20:45
  • • Türk Telekom Arena, Istanbul
  • Schiedsrichter: Carlos Velasco Carballo
  • • Zuschauer: 50278
1
ENDE
0

Yilmaz köpft Galatasaray gegen Manchester United zum Sieg

Yilmaz köpft Galatasaray gegen Manchester United zum Sieg

required

Die „Löwen“ konnten sich am Abend einmal mehr auf ihren Stürmer mit der eingebauten Torgarantie verlassen und haben dank des Sieges größere Chancen aufs Weiterkommen denn je.

Istanbul. Am 5. Spieltag in der Champions League feierte Galatasaray einen überlebenswichtigen 1:0-Erfolg gegen Manchester United, die bereits am vergangenen Spieltag den Einzug in die nächste Runde perfekt machten. Damit verteidigten die Türken den zweiten Platz in der Gruppe H.

Ferguson mit der zweite Garde in Istanbul

Die Gastgeber nahmen im Vergleich zur Ligapartie am Wochenende gegen Karabükspor (1:3) vier Veränderungen vor. Unter anderem rückten Albert Riera und Johan Elmander in die Startformation. Der englische Rekordmeister bot hingegen, aufgrund des bereits vor Anpfiff feststehenden Gruppensieges, eine B-Elf auf. Lediglich vier Spieler blieben im Gegensatz zum Spiel bei Norwich City in der ersten Elf. Einige Stars, wie Robin van Persie und Wayne Rooney, standen nicht einmal im Kader.

Yilmaz knapp daneben

Galatasaray ging die Partie mit viel Schwung an und versuchte den Gast umgehend unter Druck zu setzen. Stürmer Burak Yilmaz hatte mit einem Schuss aus 25 Metern eine erste Chance – United-Keeper Anders Lindegaard konnte den Ball nicht festhalten, Michael Carrick musste klären (5.). In der Folge entwickelte sich eine ausgeglichene Partie mit leichten Feldvorteilen für Manchester, die sie jedoch nicht in Torchancen ummünzen konnten. Die gefährlichen Szenen hatten weiterhin die Türken. Nach einem Freistoß von Selcuk Inan kam Yilmaz am Fünfmeterraum mit dem Kopf an den Ball, verfehlte das Tor jedoch um wenige Zentimeter (21.).

Powell an die Latte

Vor der Pause kam „Gala“ schließlich auch spielerisch besser in die Partie und erarbeitete sich weitere Möglichkeiten. Die beste hatte Ex-Schalker Hamit Altintop mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze (34.). Kurz vor dem Seitenwechsel hätten die Gäste ihre erste echte Chance des Spiels um ein Haar genutzt. Nach einer Ecke von Tom Cleverley köpfte Nick Powell den Ball an die Querlatte (42.).

Yilmaz wuchtet Ball ins Netz

Auch nach der Pause blieben die Türken die bessere Mannschaft und hätten durch einen Kopfball von Melo in Führung gehen können (53.) - Lindegaard wehrte den Ball jedoch sehenswert zur Ecke ab. Diese brachte schließlich den Erfolg. Inan servierte den Ball abermals punktgenau auf Yilmaz, der die Kugel ins Netz wuchtete (54.).

Anschließend zogen sich die Gastgeber vermehrt zurück in die eigene Hälfte und verlagerten sich aufs Kontern. Manchester biss sich an der kompromisslosen Verteidigung der Türken zuweilen die Zähne aus. In der 77. Minute verpasste Altintop knapp das 2:0, als er mit seinem Schussversuch nur die Unterkante der Latte traf. Am Ende brachte Galatasaray den knappen Vorsprung ins Ziel.

EURE MEINUNG: Ist der Sieg von Galatasaray verdient?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig