thumbnail Hallo,
Live

Süper Lig

  • 19. Oktober 2013
  • • 18:00
  • • Türk Telekom Arena, Istanbul
  • Schiedsrichter: M. Coskun
2
ENDE
1

Wesley Sneijder avancierte für Galatasaray zum Matchwinner

Süper Lig: Galatasaray Istanbul siegt bei Roberto Mancinis Heimdebüt

Wesley Sneijder avancierte für Galatasaray zum Matchwinner

seskimphoto.com

Wesley Sneijder hat Roberto Mancini den ersten Sieg als Galatasaray-Trainer beschert. Gegen Karabükspor tat sich der türkische Meister aber schwer.

Istanbul. Ein Doppelpack von Wesley Sneijder bescherte Galatasaray Istanbul unter Roberto Mancini den ersten Sieg - gegen Kardemir Karabükspor kam man zu einem 2:1.

Mancini setzte in seinem ersten Heimspiel auf ein 4-4-2 mit einer Raute im Mittelfeld, wobei Sneijder als Zehner den Taktgeber mimen sollte. Und der verstand seine Rolle gut: Nach Doppelpass mit Didier Drogba scheiterte Sneijder zunächst an Karabük-Schlussmann Boy Waterman, im zweiten Versuch nach Vorlage von Burak Yilmaz vollendete er dann zum 1:0.

Die Löwen erspielten sich nicht sonderlich viele Möglichkeiten, blieben aber spielbestimmend. Nach der Pause dann der erste Bruch im Spiel: Joseph Akpala, Karabüks Leihgabe aus Bremen, erspielte sich gute Möglichkeiten, ehe er in seinem zweiten Saisonspiel sein erstes Tor erzielte (52.), als er frei vor Fernando Muslera im Nachfassen abschließen konnte.

Rot für Puygrenier

Bitter für Karabük: Nur vier Minuten später brachte Sebatien Puygrenier als letzter Mann Burak Yilmaz zu Fall und sah die Rote Karte. Wer nun eine wütende Galatasaray-Schlussphase erwartet hatte, sollte enttäuscht werden. Denn Löwen konnten kaum ihr Spiel aufziehen, blieben weitestgehend blass. Und die Probleme im Mittelfeld des türkischen Meisters sind ja nun hinlänglich bekannt.

Es brauchte am Ende einen Geistesblitz von Wesley Sneijder, um doch noch zu gewinnen: Der Niederländer, der am Dienstag beim WM-Qualifikationsspiel zwischen der Türkei und der Niederlande ebenfalls als Torschütze für Oranje glänzte, schoss aus 23 Metern per Volleyschuss an die Unterkante der Latte und bejubelte den Siegtreffer.

Galatasaray kommt Fenerbahce näher

Mit dem Sieg rückt Galatasaray näher an Ortsrivalen Fenerbahce heran, denn es fehlen den Löwen noch die drei Punkte aus dem Istanbul-Derby gegen Besiktas, welches bekanntlich abgebrochen werden musste, weil mutmaßlich regierungsnahe Provokateure den Platz stürmten.

EURE MEINUNG: Ist Mancini der richtige Mann für Gala?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig