thumbnail Hallo,
Live

Süper Lig

  • 13. September 2013
  • • 19:00
  • • Türk Telekom Arena, Istanbul
  • Schiedsrichter: T. Ozkalfa
1
ENDE
1

Ladbrokes PaddyPower WilliamHill MyBet Tipico
Galatasaray 1.40 1.40 1.44 1.45 1.60
X 4.00 4.00 4.00 4.40 3.70
MP Antalyaspor 7.50 7.50 7.00 7.25 7.00
Milan Baros jubelt hier für Galatasaray Istanbul

Süper Lig: Verletzte Stars und Motivator Daum gegen Besiktas

Milan Baros jubelt hier für Galatasaray Istanbul

seskimphoto.com

Bursaspor-Trainer Christoph Daum kehrt an seine alte Wirkungsstätte nach Istanbul zurück. Bei Galatasaray fällt Selcuk Inan aus, derweil dreht sich bei Fener alles um Moussa Sow.

Istanbul. Nach der Länderspielpause zurück im Alltag: Galatasaray muss gegen Antalya auf Selcuk Inan verzichten. In Bursa wird Christoph Daum vor der Partie gegen Tabellenführer Besiktas zum Mentalcoach. Derweil trübt ein Twitterer die Stimmung bei Fenerbahce vor dem Stadtduell bei Kasimpasa.  

Galatasaray - Antalyaspor (Freitag, 19 Uhr) 

Nach zwei überzeugenden WM-Quali-Partien mit der Türkei muss sich Galatasaray-Trainer Fatih Terim, der im Nebenjob auch die Nationalmannschaft betreut, nun wieder ums Tagesgeschäft kümmern. Auf einen seiner Auswahlspieler kann er dabei allerdings nicht mehr baue.

Mittelfeldspieler Selcuk Inan verletzte sich gegen Rumänien und ist auch für das erste Champions-League-Gruppenspiel der Löwen am Dienstag gegen Real Madrid noch fraglich. Yekta Kurtulus oder Engin Baytar werden ihn wohl ersetzen.

Neben Innenverteidiger Gökhan Zan ist auch Hamit Altintop weiter in der Reha und damit nicht verfügbar. Mit Spannung werden deshalb die Neuzugänge erwartet: Offensivkraft Bruma könnte sein Debüt in Gelb-Rot geben, Verteidiger Aurélien Chedjou war zuletzt noch angeschlagen.

Die Mannschaft aus dem Touristenparadies Antalya wartet unterdessen noch auf den ersten Saisonsieg. Aktuell belegt das Team Platz 16 in der Tabelle. "Meine Spieler brauchen ein Aha-Erlebnis - psychologisch und ergebnistechnisch", sagte Trainer Samet Aybaba unter der Woche: "Wir wollen zeigen, dass wir besser sind als in den ersten drei Partien." 

Bursaspor - Besiktas (Sonntag, 19.30 Uhr)

Trainer Christoph Daum hat eine wahre Welle der Begeisterung in Bursa ausgelöst. "Er kann uns unglaublich gut motivieren, ist ein unheimlich positiver Einfluss", erklärte Neuzugang Taye Taiwo. Auch Mittelfeldspieler Murat Yildirim ist begeistert: "Mit unserem neuen Trainer können wir alles schaffen, er ist überzeugt davon - und wir auch."

Die Euphorie allerdings schon bizarre Züge an: Anfragen für Reportagen über den 59-Jährigen häuften sich derart, dass Daum scherzhaft vorschlug, einen Sieger auszulosen. Der vermeintliche Heilsbringer feuerte die Euphorie jedoch selbst an: "Wir wollen um jeden Preis in den europäischen Wettbewerb und unsere Anhänger glücklich machen."

Die Krokodile nahmen zuletzt Colin Kazim-Richards von Galatasaray unter Vertrag. Bursa-Kapitän Ibrahim Öztürk weiß: "Unsere Fans werden uns bis zum Schlusspfiff nach vorne peitschen." Ein Erfolg gegen den Tabellenführer würde gut zu den Ansprüchen in Bursa passen.

Allerdings ist Besiktas nach drei Siegen in drei Spielen in Topform. Zudem haben sich die Istanbuler vor Ablauf der Transferperiode mit Offensivspieler Kerim Frei vom FC Fulham und Verteidiger Ramon von Corinthians Sao Paulo weiter verstärkt. Der Einsatz von Top-Torschütze Hugo Almeida, der gegen Gaziantep nach zwei Treffern verletzt raus musste, ist allerdings noch fraglich. "Wir warten bis zum Spieltag ab", erklärte Trainer Slaven Bilic zuletzt.

Kasimpasa - Fenerbahce (Montag, 19 Uhr)

Vor dem Duell mit dem "kleinen" Istanbuler Stadtnachbarn war bei Fener das Sportliche nur Nebensache. "Ich weiß nicht, warum ich heute nicht mal im Kader stehe. Ich bin sehr traurig, aber ich liebe Fenerbahce", twitterte Moussa Sow vor der letzten Partie gegen Sivas und sorgte damit für Verstimmung bei seinem Trainer.

Ersun Yanal soll vereinsintern bereits eine Strafe gegen den Senegalesen angekündigt haben. "Gegen Sivas haben wir zum ersten Mal nach langer Zeit fünf Tore erzielt. Aber alles, worüber gesprochen wurde, war Moussa Sow", ärgerte sich der Neu-Coach.

Auch gegen Kasimpasa wird Sow nun wohl abermals auf die Tribüne müssen. Yanal soll unzufrieden mit Sows Trainingsleistungen sein und kann personell aus dem Vollen schöpfen: Die zuletzt angeschlagenen Emre und Joseph Yobo trainieren wieder mit der Mannschaft.

Indes absolvierten die Nationalspieler nach ihrer Rückkehr vorerst nur leichte Einheiten. "Ich erwarte von Euch, dass Ihr eure tolle Form aus den Länderspielen jetzt noch mal unter Beweis stellt", forderte Yanal von Caner, Gökhan Gönül und Co.

Allerdings gibt Kasimpasa nicht schon im Vorfeld auf. "Wir werden Fenerbahce schon zeigen, was unsere Mannschaft leisten kann", kündigte Stürmer Ryan Babel an. Aktuell belegt das Team Platz fünf, mit einem Sieg wäre Kasimpasa punktgleich mit Fenerbahce. 

EURE MEINUNG: Wer wird sich in der Süper Lig durchsetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
Süper Lig ‎(TÜR1)‎ 17.02.2014 Antalyaspor 2 - Galatasaray Istanbul 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Turkey - Türkiye Kupasi ‎(TURZ)‎ 12.02.2014 Galatasaray Istanbul 0 - Antalyaspor 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Turkey - Türkiye Kupasi ‎(TURZ)‎ 19.01.2014 Antalyaspor 1 - Galatasaray Istanbul 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Süper Lig ‎(TÜR1)‎ 13.09.2013 Galatasaray Istanbul 1 - Antalyaspor 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Süper Lig ‎(TÜR1)‎ 10.02.2013 Galatasaray Istanbul 2 - Antalyaspor 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Zurück: Galatasaray 16.00 Tipico Melde Dich jetzt bei Tipico an und kassier 100€ Bonus
Zurück: X 44.00 MyBet Melde Dich jetzt bei MyBet an und kassier €100 Bonus
Zurück: MP Antalyaspor 72.50 MyBet Melde Dich jetzt bei MyBet an und kassier €100 Bonus
Team-News
Kader
77Eray İşcanTor
21Aurélien Chedjou FongangAbwehr
22Hakan BaltaAbwehr
26Semih KayaAbwehr
27Emmanuel EboueAbwehr
3Felipe MeloMittelfeld
-Engin BaytarMittelfeld
52Emre ÇolakMittelfeld
11Didier DrogbaAngriff
17Burak YılmazAngriff
-Nordin AmrabatAngriff
-Ufuk CeylanTor
55Sabri SarıoğluAbwehr
-Ceyhun GülselamMittelfeld
35Yekta KurtuluşMittelfeld
7Aydın YılmazMittelfeld
19Umut BulutAngriff
-BrumaMittelfeld
Das Duell
Wesley Sneijder
Wesley Sneijder
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 10
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Milan Baros
Milan Baros
Position: Angriff
Trikotnummer: 0
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Der Tipp
Der Goal-Tipp