thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 29. Dezember 2012
  • • 16:00
  • • Craven Cottage, London
  • Schiedsrichter: A. Marriner
  • • Zuschauer: 25700
1
ENDE
2

Aston Villa verliert und rutscht Richtung Abstiegsränge

Aston Villa verliert und rutscht Richtung Abstiegsränge

Getty Images

Am letzten Spieltag vor Jahreswende konnten Wigan Athletic, Swansea City und der FC Reading feiern. Auch beide Teams aus Manchester beendeten das Jahr mit einem Erfolg.

London. Während in Deutschland pausiert wird, ging es in der Premier League am letzten Spieltag vor dem Jahreswechsel noch einmal richtig rund. Goal.com bereitet für euch auf, wer in England wie gegen wen spielte.

Villa zu Hause chancenlos

Erst früh geschockt und dann böse ausgespielt wurde Aston Villa im eigenen Stadion. Beim 0:3 gegen Wigan Athletic verlor Aston Villa nicht nur die Partie, sondern  auch den Abstand zur Abstiegszone. Mit 18 Punkten steht die Lambert-Elf nun nur noch einen Zähler vor den Abstiegsrängen. Für Wigan trafen Ramis, Boyce und Kone.

Reading und Swansea siegen

Einen Hoffnungsschimmer gab es für den FC Reading. Der Tabellenvorletzte schlug West Ham United im eigenen Stadion mit 1:0 und konnte somit den Rückstand auf fünf Zähler verkürzen. Den entscheidenden Treffer erzählte der Ex-Stuttgart Pavel Pogrebnjak.

Swansea City gewann unterdessen mit 2:1 beim FC Fulham. Graham und de Guzman trafen für die Gäste, der Anschlusstreffer von Ruiz war so nur Ergebniskosmetik für die Gastgeber, die nun nur noch vier Zähler von der Abstiegszone trennen. Swansea ist mit 28 Punkten näher am Europapokal als an der Abstiegszone.

Stoke mit starkem Comeback

Mit viel Moral und Kampfgeist konnte Stoke City in der Heimpartie gegen den FC Southampton retten, was zu retten war: einen Punkt. Nach 0:1 und 1:3-Rückstand kam die Pulis-Elf trotz Roter Karte (N'Zonzi) zurück und holte sich ein Remis. Für die Gastgeber trafen Jones, Upson und Jerome, für Southampton Lambert, Rodriguez und Wilkinson.



Keine Blöße für Manchester-Duo

In den Topspielen des Tages triumphierten Spitzenreiter United und Verfolger City nach rassigen Partien. Manchester City gewann mit 4:3 bei Norwich, der Bosnier Edin Dzeko traf dabei gleich dreimal. Norwich gelang dreimal der Anschlusstreffer, doch nie der Ausgleich. Beim 2:0 über West Bromwich traf der eingewechselte Robin van Persie für Manchester United. Der Führungstreffer war durch ein Eigentor von Gareth McAuley entstanden.

EURE MEINUNG: Was sagt ihr zu den Resultaten in der Premier League?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig