thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 16. Februar 2013
  • • 15:30
  • • ESPRIT arena, Düsseldorf
  • Schiedsrichter: T. Welz
  • • Zuschauer: 37378
1
ENDE
0

Abstiegskampf pur: Fortuna Düsseldorf empfängt Greuther Fürth

Es ist nicht nur ein Duell zweier Aufsteiger, sondern zugleich auch ein Duell zweier gegen den Abstieg kämpfenden Vereine.

Düsseldorf. Im Rahmen des 22. Bundesliga-Spieltages empfängt der Tabellenfünfzehnte Fortuna Düsseldorf Schlusslicht Greuther Fürth. Obwohl der Gastgeber bereits doppelt so viele Punkte auf dem Konto hat wie der Tabellenletzte, ist er noch lange nicht durch. Die Gäste müssen bei der bis dato mageren Punkteausbeute eh jede Partie wie ein Endspiel angehen.

Defensiv geprägtes Spiel?

Diese Frage stellt sich mit Blick auf die Offensivreihen beider Teams. Zwar konnten die Fortunen bereits 26 Treffer erzielen, erarbeiteten sich dabei jedoch, ebenso wie die Fürther, nur 77 Großchancen – kein Bundesligist ist in diesem Punkt schlechter. Darüber hinaus sind die Düsseldorfer für ihre eher defensive Spielausrichtung bekannt, haben dazu mit Fabian Giefer einen der derzeit besten Keeper der Bundesliga in ihrem Tor zu stehen. Bereits siebenmal hielt dieser seinen Kasten sauber – nur Deutschlands Nummer eins, Manuel Neuer, und Freiburgs Oliver Baumann toppen diesen Wert.

Erwähnenswert ist auch, dass beide Mannschaften in puncto Ballbesitz vom Tabellenende grüßen. Im Schnitt hatten beide Teams einen Durchschnittswert von etwa 42 Prozent. Es wird also interessant, zu sehen, welches der beiden Teams die auf Konter gerichtete Grundausrichtung zuerst aufgibt und die Initiative ergreift.

Statistik spricht für Gastgeber

Glaubt man der Statistik, sammeln die Düsseldorfer weitere drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Nicht nur, dass die Fortuna die letzten beiden Heimspiele gegen Fürth je gewann, sie konnten auch vier der letzten fünf Liga-Heimspiele siegreich gestalten. Dazu gingen sie auch im Hinspiel als Sieger vom Platz.

Wenn die Franken in dieser Saison jedoch punkten konnten, dann auswärts, wo sie neun ihrer zwölf Punkte erspielten. In der Fremde gelangen auch die bis dato einzigen Bundesliga-Siege.

Drei Gelbsperren

Aufgrund von Gelbsperren sind beide Trainer zu Umstellungen gezwungen. Norbert Meier wird sowohl auf Bodzek als auch auf Kapitän  Lambertz verzichten müssen. Als Ersatz stünden hierfür Fink und Bellinghausen parat. Auch ein Comebeck von Langeneke ist vorstellbar, dafür müsste  jedoch wohl Malezas weichen.
Auf Seiten der Gäste muss der gebürtige Düsseldorfer Mike Büskens auf Pekovic verzichten, da dieser zuletzt ebenfalls seine fünfte Gelbe sah. Für ihn wird wohl der wiedergenesene Prib ins Team rücken. Definitiv fehlen wird auch Fürstner, der mit einem gripallen Infekt zu kämpfen hat.

EURE MEINUNG: Wie geht das Spiel aus?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !


Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
2. Bundesliga ‎(2.BL)‎ 25.03.2014 Greuther Fürth 4 - Fortuna Düsseldorf 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
2. Bundesliga ‎(2.BL)‎ 07.10.2013 Fortuna Düsseldorf 2 - Greuther Fürth 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 16.02.2013 Fortuna Düsseldorf 1 - Greuther Fürth 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 25.09.2012 Greuther Fürth 0 - Fortuna Düsseldorf 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
2. Bundesliga ‎(2.BL)‎ 29.04.2012 Greuther Fürth 1 - Fortuna Düsseldorf 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
1Wolfgang HeslTor
3Lasse SobiechAbwehr
-Mergim MavrajAbwehr
7Bernd NehrigMittelfeld
-Abdul Rahman BabaAbwehr
7Edgar PribMittelfeld
23S. SararerMittelfeld
-József VargaMittelfeld
36Felix KlausAngriff
2Matthias ZimmermannAbwehr
-Nikola DjurdjicAngriff
20Max GrünTor
19Thomas KleineAbwehr
17Thomas PledlMittelfeld
8Robert ZillnerMittelfeld
35Florian TrinksMittelfeld
13Gerald AsamoahAngriff
-Ilir AzemiMittelfeld
Das Duell
Robbie Kruse
Robbie Kruse
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 23
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Mit seinen Dribblings ist er sehr schwer zu verteidigen. Vor allem bei Kontern wird er die Möglichkeit haben, den Fürthern extrem weh zu tun.
József Varga
József Varga
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 0
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Er strahlte in seinen beiden bisherigen Bundesliga-Partien eine ungewohnte Ruhe am Ball aus und könnte durch Balleroberungen sowie präzisen Spieleröffnungen zum wichtigen Antreiber des Fürther Spieles werden.
Der Tipp
In einem defensiv geprägten Spiel mit wenigen Chancen werden die Gastgeber abwarten, bis Fürth aufrückt, um dann mit konsequent zu Ende gespielten Kontern das Spiel zu entscheiden und einen wichtigen Dreier im Kampf gegen den Abstieg einzufahren.
Der Goal-Tipp