thumbnail Hallo,
Live

Serie A

  • 26. August 2013
  • • 20:45
  • • Stadio Artemio Franchi, Firenze
  • Schiedsrichter: D. Doveri
  • • Zuschauer: 32845
2
ENDE
1

Rossi durfte jubeln -Gomez traf (noch) nicht für Florenz

Mario Gomez trifft nur Aluminium - Florenz siegt

Rossi durfte jubeln -Gomez traf (noch) nicht für Florenz

Getty Images

Die Fiorentina sichert sich am 1. Spieltag der Serie A drei Punkte gegen Catania. Mario Gomez zeigt eine ordentliche Vorstellung.

Florenz. Die erste Halbzeit im Stadio Artemio Franchi war äußerst unterhaltsam. Bereits in der 14. Minute klingelte es zum ersten Mal. Juan Cuadrado legte den Ball von der Grundlinie zurück auf Giuseppe Rossi, der besorgte aus sechs Metern das 1:0. Wenig später stand erstmals Mario Gomez im Mittelpunkt. Der deutsche Nationalspieler streckte mit einer Grätsche Gonzalo Bergessionieder und sah dafür die Gelbe Karte.

Rossi trifft zum frühen 1:0

Catania versteckte sich keineswegs und kam zum Ausgleich. Pablo Barrientos  traf nach Vorarbeit von Sebastian Leto aus 14 Metern. Nur sechs Minuten später führte die Fiorentina allerdings wieder. David Pizarro netzte mit einem Schuss von der Strafraumgrenze ein.

In der 37. Minute hatte Gomez, der insgesamt eine ordentliche Vorstellung bot und durchspielte, seine beste Szene im ersten Durchgang. Aus sechs Metern zog der frühere Bayern-Profi ab, der Ball klatschte aber nur an den rechten Pfosten.

Nach dem Seitenwechsel hatte Florenz, das auch mit Marvin Compper in Startelf spielte, die Partie gut im Griff und ließ wenig zu. Gute Möglichkeiten spielte sich aber auch das Team von Trainer Vincenzo Montella kaum mehr heraus.

EURE MEINUNG: Was denkt ihr über diese Entscheidung?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig