thumbnail Hallo,
Live

Serie A

  • 19. November 2011
  • • 20:45
  • • Stadio Artemio Franchi, Firenze
  • Schiedsrichter: P. Mazzoleni
  • • Zuschauer: 23000
0
ENDE
0

AC Mailand verpasst die Tabellenspitze in Florenz trotz Überlegenheit

AC Mailand verpasst die Tabellenspitze in Florenz trotz Überlegenheit

Getty Images

Die „Rossoneri“ traten in Florenz selbstbewusst auf, gönnten ihren mitgereisten „Tifosi“ jedoch den heißersehnten Treffer nicht und verpassen so die Tabellenspitze.

Florenz. In der Saison 2011/2012 der Serie A enttäuschte der AC Florenz bisher auf ganzer Linie. Die langjährige Zusammenarbeit mit Sinisa Mihajlovic wurde beendet, Delio Rossi übernahm den kriselnden Klub aus der Toskana. Gegen den amtierenden Meister AC Mailand holten sie zumindestens den ersten Punkt seit vier Jahren, obwohl Milan beim 0:0 einen Tick überlegener war.

Dominantem Milan fehlt die letzte Konsequenz

Es war schon in den ersten Minuten ein starker Auftritt der „Rossoneri“ in Florenz. Die erste große Chance erarbeitete sich Milan durch einen starken Spielzug, dessen Abschluss Seedorf mit einem völlig verzogenen Schuss nicht würdigte (13.). Ibrahimovic hatte ihn mit der Hacke bedient, im Anschluss nach einer starken Körpertäuschung Robinho zu steil geschickt (15.).

Der Linienrichter verhinderte anschließend die Führung der Gäste aus Mailand. Seedorf wurde fälschlicherweise im Abseits gesehen beim Zuspiel des bislang überragenden Ibrahimovic. Ein schöner Treffer wurde verwährt (19.). Alberto Aquilani hatte im Anschluss die größte Chance mit einem Kopfball, der nur knapp über die Latte rauschte (31.), doch es blieb beim für die Fiorentina höchst schmeichelhaften 0:0 zur Pause.

Fiorentina verdient sich den Punkt gegen Milan

Im zweiten Durchgang sah es zunächst nach anhaltender Dominanz der Gäste aus Mailand aus, doch die Fiorentina spielte wieder etwas mit. Die Partie verlor etwas an Tempo, das Ergebnis waren weniger Torchancen als noch im ersten Durchgang. Erst nach der Einwechslung von Pato ging es wieder rund.

Der Brasilianer zwang Boruc zu einer Glanzparade. Der Fiorentina-Keeper lenkte den Schuss des 22-jährigen Brasilianers mit den Fingerspitzen an den Pfosten und musste Sekunden später gegen Emanuelson nochmal eingreifen (78.), nachdem zuvor Pasqual mit zwei guten Schüssen knapp verpasst hatte (72. , 73.). Es blieb beim 0:0 nachdem der Schiedsrichter beim Foul an Pato möglicherweise noch auf Elfmeter hätte entscheiden können (91.). Nachdem Milan hier in Florenz jedoch überlegen war, dürfen sie sich darüber nicht beschweren.

Eure Meinung: Wie hat sich die Fiorentina gegen Milan geschlagen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig