thumbnail Hallo,
Live

Süper Lig

  • 25. Oktober 2013
  • • 19:00
  • • Şükrü Saracoğlu Stadyumu, İstanbul
  • Schiedsrichter: I. Meral
3
ENDE
1

PaddyPower WilliamHill MyBet Tipico
Fenerbahce 1.25 1.40 1.30 1.35
X 5.00 4.75 5.50 4.80
Gaziantepspor 8.50 7.50 10.00 9.50
In der Champions League stark, in der Liga nur Zuschauer?

Süper Lig, 9. Spieltag: Gelingt Besiktas beim stärksten Heimteam die Wende?

In der Champions League stark, in der Liga nur Zuschauer?

getty

Slaven Bilic' Truppe strauchelt weiter. Ausgerechnet bei Belediyespor soll die Trendwende gelingen. Während Fener seine Serie ausbauen will, behindert die Ausländerregelung Gala.

Istanbul. Tabellenführer Fenerbahce will seine Erfolgsserie beim Heimspiel in Istanbul fortsetzen, bevor es zu einer richtungsweisenden Entscheidung im Verein kommt. Besiktas muss beim Aufeinandertreffen mit dem besten Heimteam der Liga dagegen endlich wieder Torgefahr entwickeln. Bei Galatasaray droht dem Star des Champions League-Triumphes die Tribüne.

Fenerbahce - Gaziantepspor (Freitag, 19 Uhr)

Bei Fenerbahce läuft es: Spitzenreiter mit drei Punkten Vorsprung, bestes Torverhältnis der Liga, sechs der letzten acht Begegnungen gewonnen. Als es gegen Kayseri Erciyesspor am vergangenen Spieltag knapp wurde, war der eingewechselte Emmanuel Emenike zur Stelle und beendete seine Torflaute mit dem umjubelten Siegtreffer in der Nachspielzeit.

Schon jetzt träumt Fener vom Titel. Die Mannschaft von Trainer Ersun Yanal will die Erfolgsserie nun mit Siegen gegen Gaziantepspor und in Bursa fortsetzen, bevor es zum Aufeinandertreffen mit dem großen Rivalen Galatasaray kommt. Die Vorzeichen sprechen eine klare Sprache. Die letzten fünf Aufeinandertreffen mit Gaziantep wurden allesamt gewonnen, die letzte Heimniederlage liegt stolze 32 Jahre zurück.

Während es sportlich bei den Blau-Gelben hervorragend läuft, rumorte es unter der Woche allerdings im Umfeld. Am 2. November wird der neue Vereinspräsident gewählt und der seit nunmehr 16 Jahren amtierende Klubchef Aziz Yildirim bekommt mit Mehmet Ali Aydinlar einen starken Herausforderer. Dem Ex-Präsidenten des türkischen Fußballverbandes werden gute Aussichten zugesprochen, Yildirim abzulösen.

Akhisar Belediyespor - Besiktas (Samstag, 18 Uhr)

Bei Besiktas stockt der Motor. Die Mannschaft von Trainer Slaven Bilic stürmte zu Beginn der Saison mit erfrischendem Fußball und vier Siegen in vier Spielen an die Tabellenspitze. In den vier folgenden Partien sprang aber nur noch ein Sieg heraus.

Ein Grund dafür ist das Verletzungspech. Mit Tomas Sivok, Atiba Hutchinson und Oguzhan Özyakup fielen zuletzt wichtige Akteure aus. Aber auch die plötzlich einsetzende Flaute in der Offensive hat ihren Anteil. Erzielte Besiktas in den ersten vier Spielen noch elf Tore, waren es in den vergangenen vier Wochen nur noch zwei.

Beim torlosen Remis gegen Caykur Rizespor am vergangenen Spieltag ließ Stürmer Hugo Almeida beste Chancen liegen. Auch Olcay Sahan, im letzten Jahr mit elf Saisontreffern bester Torschütze, konnte bisher noch nicht seine Topform abrufen.

Bei der Auswärtspartie in Akhisar, wo der zuletzt gesperrte Slaven Bilic wieder an der Seitenlinie stehen wird, soll die Tor-Misere nun endlich ein Ende finden. Einfach wird das nicht, denn mit Akhisar treffen die Istanbuler auf die beste Heimmannschaft der Liga. Das Team von Hamza Hamzaoglu siegte in allen vier Heimspielen, und gewann unter anderem gegen Trabzonspor und Galatasaray.

Kayserispor - Galatasaray (Sonntag, 18 Uhr)

Lange hat es gedauert, doch unter der Woche wurde die Entscheidung des Fußballverbandes bezüglich des Skandal-Derbys zwischen Besiktas und Galatasaray bekanntgegeben. Wie erwartet wurde die Partie Galatasaray zugesprochen und mit 0:3 gewertet.

Damit sind die Gelb-Roten wieder in die Nähe der oberen Tabellenränge gerückt und stehen auf Platz sechs. Mit einem klaren 3:1-Sieg gegen Kopenhagen in der Champions League wurde weiteres Selbstvertrauen gesammelt, wobei sogar Trainer Roberto Mancini überrascht war: "Wir haben vor allem in den ersten sechzig Minuten einen hervorragenden Fußball gespielt, in dieser Form habe ich das ehrlich gesagt nicht erwartet."

Der Rückenwind soll nun für einen Sieg in Kayseri genutzt werden, um möglichst schnell wieder um die Tabellenspitze mitzuspielen. Probleme bereitet Mancini dabei erneut die Ausländerregelung, die nur sechs ausländische Spieler im Kader erlaubt.

Neben den gesetzten Namen Fernando Muslera, Didier Drogba, Felipe Melo, Bruma und Wesley Sneijder wird wahrscheinlich Aurelien Chedjou in der Innenverteidigung auflaufen. Gökhan Zan fällt verletzt aus. Dies würde bedeuten, dass Emmanuel Eboue auf die Tribüne muss, der gegen Kopenhagen stark aufspielte.

EURE MEINUNG: Behalten die Favoriten die Oberhand?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
Süper Lig ‎(TÜR1)‎ 24.03.2014 Gaziantepspor 0 - Fenerbahce Istanbul 3
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Süper Lig ‎(TÜR1)‎ 25.10.2013 Fenerbahce Istanbul 3 - Gaziantepspor 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Süper Lig ‎(TÜR1)‎ 26.01.2013 Gaziantepspor 1 - Fenerbahce Istanbul 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Süper Lig ‎(TÜR1)‎ 25.08.2012 Fenerbahce Istanbul 3 - Gaziantepspor 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Süper Lig ‎(TÜR1)‎ 09.01.2012 Fenerbahce Istanbul 3 - Gaziantepspor 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Zurück: Fenerbahce 13.50 Tipico Melde Dich jetzt bei Tipico an und kassier 100€ Bonus
Zurück: X 55.00 MyBet Melde Dich jetzt bei MyBet an und kassier €100 Bonus
Zurück: Gaziantepspor 100.00 MyBet Melde Dich jetzt bei MyBet an und kassier €100 Bonus
Team-News
Kader
1Volkan DemirelTor
2Egemen KorkmazAbwehr
4Bekir İrtegünAbwehr
5Mehmet TopalMittelfeld
16Cristian BaroniMittelfeld
26Alper PotukMittelfeld
38Mehmet TopuzMittelfeld
88Caner ErkinAbwehr
7Moussa SowAngriff
11Dirk KuytAngriff
29EmenikeAngriff
23Fehmi Mert GünokTor
3Hasan Ali KaldırımAbwehr
22Bruno AlvesAbwehr
21Selçuk ŞahinMittelfeld
-Salih UçanMittelfeld
9Pierre Achille WeboAngriff
Der Tipp
Der Goal-Tipp