thumbnail Hallo,
Live

UEFA Europa League

  • 28. November 2013
  • • 19:00
  • • Stadion u Nisy, Liberec
  • Schiedsrichter: M. Hansson
  • • Zuschauer: 8800
1
ENDE
2

Live-Ticker

  • Freiburg gewinnt seine erste Partie in der Europa League 2013/14 und sichert sich dank des Erfolgs Platz zwei! In einer vor allem in der zweiten Hälfte hochspannenden Partie verteidigte der SCF die knappe Führung mit viel Kampf und auch etwas Glück über die Zeit.
  • 90' + 5'
    Aus! Das Spiel ist zu Ende! Freiburg feiert den ersten Dreier und ist damit Zweiter in der Gruppe.
  • 90' + 4'
    Torhüter Kovar wird zum Mittelstürmer, Freiburg fightet!
  • 90' + 3'
    Hanke erobert den Ball rechts in der Hälfte von Liberec und schießt gegen den vor dem Tor postierten Kovar direkt drauf. Doch der Keeper schafft es gerade noch rechtzeitig zurück!
  • 90' + 1'
    Gelbe Karte Francis Coquelin
  • 90' + 1'
    Wechsel Nicolai Lorenzoni Immanuel Höhn
    Mit Höhn kommt ein weiterer Innenverteidiger.
  • 90'
    Baumann hält den Sieg noch fest und lenkt einen Kopfball zur Ecke!
  • 90'
    Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit! Aber bitte wofür?
  • 90'
    Die hohen Bälle fliegen nahe zu sekündlich in den Freiburger Strafraum ... Wie lange hält die Mauer noch?
  • 89'
    Wechsel Matthias Ginter Tim Albutat
  • 89'
    Freis allein gegen alle. Der Stürmer setzt sich gut durch, doch am Ende fehlt ihm die Kraft zum Abschluss.
  • 87'
    Liberec drückt ohne Ende, Freiburg kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte.
  • 84'
    Noch ist Freiburg vorne, doch die Erinnerungen an das Hinspiel werden wach! Da verspielte der SC ebenfalls eine 2:0-Führung ...
  • 82'
    TOOOOOOOOOOOR für Liberec!
  • 81'
    Assist Jiri Pimpara
  • 81'
    Tor Serhiy Rybalka
    Rybalka steht völlig alleine bei der Flanke von Pimpara und muss nur noch einnicken.
  • 80'
    Die mitgereisten Freiburger Fans machen das Spiel zu einem Heimspiel in der Kälte Tschechiens und singen die Fans von Liberec an die Wand.
  • 77'
    Wechsel Josef Šural Vladislav Kalitvintsev
  • 77'
    Liberec ist wütend! Die Gastgeber versuchen es immer wieder mit langen Bällen auf Rabusic.
  • 73'
    Assist Christian Günter
  • 73'
    Tor Francis Coquelin
    Coquelin trifft nach einer Flanke nach Maß per Kopf! Ist dieser Treffer wichtig. Liberec drückte ohne Ende und dann macht der Sportclub das Tor.
  • 73'
    TOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für den SC Freiburg!
  • 72'
    Wechsel Ondřej Kušnír Jiri Pimpara
  • 72'
    Der eingewechselte Freis macht eine starke Partie. Dem Stürmer gelingt es immer wieder den Spielaufbau zu stören.
  • 69'
    Gelbe Karte Gelson Fernandes
    Fernandes mit klarem taktischen Foul an der Mittellinie. Völlig richtige Entscheidung, denn sonst wäre es gefährlich geworden.
  • 68'
    Wie lange geht das noch gut? Der Schuss von Sackey geht allerdings deutlich daneben.
  • 65'
    Freiburg kann sich kaum noch vom Druck der Gastgeber lösen. Liberec ist jetzt klar die bessere Mannschaft!
  • 62'
    Auf der Gegenseite bringt Kerk den Ball in den Strafraum. Aus dem Nichts taucht Hanke auf und schießt die Pille knapp neben das Gehäuse.
  • 60'
    Wechsel Sebastian Kerk Sebastian Freis
    Kerk geht, für ihn kommt Sebastian Freis
  • 59'
    Dicke Chance zum Ausgleich! Die nächste Flanke die durch kommt und Rabusic hält den Fuß rein. Der Ball klatscht schon wieder an den Pfosten!
  • 58'
    Wechsel Dzon Delarge M. Frýdek jr.
    Derlage geht, Frydek kommt
  • 57'
    Es wird enger für den SCF. Liberec drückt immer und es segelt eine Flanke nach der anderen in den Freiburger Strafraum.
  • 54'
    Gelbe Karte Michael Rabusic
    Rabusic kommt gegen Krmas deutlich zu spät und trifft ihn an der Wade. Gelb geht völlig in Ordnung
  • 53'
    Freiburg im Glück! Doppelpass im Freiburger Strafraum und Rabusic ist frei. Sein Schuss klatscht an den Pfosten ... Es hätte 1:1 stehen müssen!
  • 52'
    Das Spiel läuft nur in eine Richtung. Freiburg macht dicht und wartet auf Kontergelegenheiten.
  • 49'
    Liberec kommt bis in die Haarspitzen motiviert aus der Kabine und macht sofort Druck. Der lange Ball auf Rabusic findet ihn zwar, doch er steht im Abseits.
  • 46'
    Der Ball rollt wieder, momentan wäre Freiburg auf dem zweiten Platz.
  • Es ist Pause. Hansson pfeift zur Pause. Der SC Freiburg führt nicht unverdient durch ein Tor von Ginter. Die zweite Hälfte verspricht Spannung.
  • 45' + 3'
    Gelbe Karte Pavel Krmas
    Krmas beschwert sich,er habe einen Schlag ins Gesicht bekommen. Es wird turbulent und am Ende sieht der Freiburger Gelb.
  • 45'
    Jetzt wollen die Gastgeber einen Elfer! Sackey wird von Ginter am Schuss gehindert und fällt. Das ist aber viel zu wenig für einen Strafstoß.
  • 45'
    Kurz vor der Pause gibt es nochmal Ecke für Liberec!
  • 45'
    Es gibt zwei Minuten Nachspielzeit.
  • 44'
    Kerk macht bisher ein riesen Spiel und versucht mit gezielten Nadelstichen immer wieder seine Mitspieler in Szene zu setzen.
  • 43'
    Liberec erhöht jetzt spürbar den Druck und versucht den Gegner mit Ballstaffeten Laufen zu lassen.
  • 41'
    Gelbe Karte Ondřej Kušnír
    Nach einem taktischen Foul an der Seitenlinie gegen Lorenzoni sieht Kusnir gelb und fehlt damit gegen Estoril am letzten Spieltag.
  • 40'
    Was für eine Chance für Fleisman! Nach Freistoß aus dem Halbfeld steht der Angreifer völlig blank und vergibt knapp die Möglichkeit.
  • 37'
    Die Ausgangsposition durch den Treffer hat sich für Freiburg gewaltig verbessert. Denn im Moment spränge der SCF auf Platz zwei.
  • 35'
    Die Freiburger stehen defensiv sehr clever und verdienen sich die Führung.
  • 33'
    Günter im Laufduell mit Sackey, dieser fällt und es gibt Freistoß.
  • 29'
    Gelbe Karte Isaac Sackey
    Sackey steigt hart gegen den Freiburger ein und sieht völlig zu Recht gelb.
  • 28'
    Die nächste Standartsituation die gefährlich wird! Kerk bringt wieder so einen Freistoß aus dem Halbfeld, der nur knapp daneben geht.
  • 23'
    Tor Matthias Ginter
  • 23'
    TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für den SC Freiburg!
  • 21'
    Die Anfangsdynamik ist raus und das Spiel verflacht. Liberec besinnt sich darauf, den Ball in den eigenen Reihen zu halten und agiert mit langen Bällen.
  • 19'
    Coquelin steckt schön auf den startenden Hanke durch, doch seine Ablage in den Strafraum findet keinen Abnehmer.
  • 16'
    Flanke aus dem Halbfeld von Kerk. Kovar antizipiert den Ball und kann klären, dabei trifft er Kovac, der benommen liegen bleibt.
  • 14'
    Liberec gibt sich bisher sehr ballsicher und ist in den Zweikämpfen einen Schritt voraus.
  • 12'
    Schöne Spielverlagerung der Gastgeber auf die rechte Seite. Die Flanke wird zwar unterbunden, doch Liberec holt sich auch den zweiten Ball.
  • 10'
    Es gibt Ecke für Liberec. Der Ball segelt allerdings an Freund und Feind vorbei und bringt keine Gefahr.
  • 4'
    Noch ist alles ruhig. Als ob es nicht schon kalt genug wäre, rennen beide Teams bisher noch nicht so viel...
  • 1'
    Der Ball rollt und es geht direkt munter los. Freiburg versucht direkt früh zu stören und das Heft in die Hand zu nehmen.
  • 1500 Fans der Freiburger haben den über 800 km weiten Weg auf sich genommen. Zum Einlauf der Mannschaften liefern einige von diesen eine ordentliche Pyro-Show ab. Das wird teuer für den Sportclub ...
  • Der eigentlich für die Bank eingeplante Mehmedi wurde von den Freiburgern aufgrund von Knieproblemen aus dem Kader kurzfristig gestrichen.
  • 9.900 Zuschauer passen in das Stadion U Nisy und freuen sich auf ein hoffentlich spannendes Spiel. Schiedsrichter der Partie ist der Schwede Martin Hansson.
  • Die Aussichten auf den Einzug in die K.o.-Phase für den SC Freiburg sind alles andere als rosig, nach vier Spieltagen belegen die Breisgau mit gerade einmal drei Pünktchen in Gruppe H den dritten Platz. Heute wollen sie die drei Punkte aus Tschechien mitnehmen, denn es ist ein wahres Endspiel für den Sportclub.
  • Und so startet der SC Freiburg: Baumann - Sorg, Diagne, Krmas, Günter - Ginter - Coquelin, Fernandes, Kerk, Lorenzoni - Hanke
  • Nun haben wir auch die Aufstellungen vorliegen. Der Gastgeber aus Tschechien schickt folgende Elf ins Rennen: Kovar - Kusnir, Kovac, Kelic, Fleismann - Sackey, Rybalka - Sural, Pavelka, Delarge - Rabusic
  • Der SC Freiburg scheint noch nicht in Europa angekommen zu sein. Heute will der Dritte der Gruppe H den ersten Dreier aus Tschechien mitnehmen.
  • Hallo und herzlich Willkommen zum heutigen Europa-League-Spiel zwischen Slovan Liberec und dem SC Freiburg. Ich, René Demirdöven, werde euch heute durch das Spielgeschehen leiten.