thumbnail Hallo,
Live

UEFA Europa League

  • 3. April 2014
  • • 21:05
  • • Estádio Do Dragão, Porto
  • Schiedsrichter: W. Stark
  • • Zuschauer: 31122
1
ENDE
0

Porto jubelt: Das Hinspiel gewannen die Portugiesen mit 1:0

Porto siegt knapp gegen Sevilla

Porto jubelt: Das Hinspiel gewannen die Portugiesen mit 1:0

Getty Images

Im Viertelfinal-Hinspiel setzten sich die Portugiesen knapp durch. Im Rückspiel müssen sie aber auf gleich zwei Stützen verzichten.




Porto. Im Rahmen des Viertelfinales der Europa League gewann der FC Porto das Hinspiel gegen den FC Sevilla mit 1:0. Für das Rückspiel am kommenden Donnerstag (21.05 Uhr, im Goal-LIVE!-Ticker) haben sich die Portugiesen damit einen leichten Vorteil erspielt.

Die Gastgeber wollten von Beginn an zeigen, wer Herr im Haus ist und eroberten sich durch konsequentes Pressing viele Bälle. Trotz klarer Feldüberlegenheit der Portugiesen waren es die Spanier, die nach knapp einer Stunde die erste dicke Gelegenheit hatten. Ein von Marko Marin herausgeholter Freistoß wurde mehrfach abgefälscht und landete letztlich nur knapp neben dem Tor.

Quasi im Gegenzug machten es die Gastgeber dann besser. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß bediente Ricardo Quaresma den aufgerückten Eliaquim Mangala, der aus kurzer Distanz per Kopf zur verdienten Führung traf. Im Anschluss blieben die Hausherren dominant und hätten in Person von Quaresma (scheiterte an Schlussmann Beto) und Steven Defour (scheiterte an Beto und am Pfosten) noch nachlegen können.

Gameiro verpasst Ausgleich

Die zweite Halbzeit begann dann wie die erste: Porto war besser, ließ jedoch die letzte Konsequenz vermissen und musste somit lange auf eine gute Gelegenheit warten. Diese hatte der sonst eher unauffällige Jackson Martinez, als er einen Schuss knapp über das Tor setzte. Auf der anderen Seite hätte Kevin Gameiro den Ausgleich erzielen müssen. Nachdem Keeper Fabiano einen Schuss von Carlos Bacca hatte prallen lassen, zielte Gameiro am Tor vorbei.

Für Aufregung sorgten in der Schlussphase nur noch die Gastgeber. Zunächst sah Fernando die Gelb-Rote Karte. Der Mittelfeldmann hatte ein taktisches Foul gezogen. Weil Schiedsrichter Wolfgang Stark den Vorteil aber weiterlaufen ließ und Fernando im Anschluss erneut Gelb-würdig foulte, flog der Porto-Akteur vom Feld. Kurz darauf setzte Quaresma einen Freistoß-Nachschuss an den Pfosten.

Neben Fernando wird auch Jackson Martinez das Rückspiel verpassen. Der Stürmer wird ebenso wie Sevillas Alberto Moreno mit einer Gelbsperre fehlen.

Gewinne eine Reise zum Europa-League-Finale, twittere #B1with_DeinTeam

EURE MEINUNG: Gelingt Sevilla im Rückspiel noch die Wende?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig