thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 19. August 2014
  • • 20:45
  • • Telia Parken, København
  • Schiedsrichter: Carlos Velasco Carballo
  • • Zuschauer: 18221
2
ENDE
3

Bayer Leverkusen will erneut in die Gruppenphase der Champions League

CL-Qualifikation gegen Kopenhagen: Völler fordert erfolgreichen Saisonabschluss

Bayer Leverkusen will erneut in die Gruppenphase der Champions League

Bongarts

Bayer Leverkusen will im Qualifikations-Hinspiel beim FC Kopenhagen den Grundstein für den Einzug in die Gruppenphase der Champions League legen.

Kopenhagen. Zurück in die Zukunft: Vier Tage vor dem schweren Bundesliga-Auftakt bei Borussia Dortmund steht für Bayer Leverkusen das "wichtigste Spiel der vergangenen Saison" auf dem Programm, wie es Sportchef Rudi Völler vor dem Abflug der Werkself am Montagmittag von Köln nach Dänemark formulierte.

Im Qualifikations-Hinspiel beim FC Kopenhagen mit dem früheren Kölner Coach Stale Solbakken will der Vierte der vergangenen Bundesliga-Saison am Dienstag (20.45 Uhr im Liveticker) den Grundstein für den Einzug in die Gruppenphase der Champions League legen. "Die beiden Spiele gegen Kopenhagen zählen für mich noch zur letzten Spielzeit. Wir wollen jetzt die wechselhafte vergangene Saison krönen", sagte Völler.

"Unser klares Ziel ist es, wieder die Gruppenphase der Champions League zu erreichen", sagte auch Michael Schade. Der Bayer-Geschäftsführer hat natürlich auch die wirtschaftliche Seite im Blick. Denn ein erfolgreiches Abschneiden gegen die Dänen garantiert Bayer um die 15 Millionen Euro Zusatzeinnahmen.

Selbstbewusst nach Kopenhagen

Den Spielern geht es dagegen in erster Linie um sportliche Meriten. "Ich möchte auch in dieser Saison meine Mannschaft in der Champions League aufs Feld führen", sagte der alte und neue Kapitän Simon Rolfes. Und der prominente Neuzugang Hakan Calhanoglu versprach den Fans: "Wir wollen unbedingt an der Champions League teilnehmen und tun alles dafür, gut auszusehen."

Dass das 6:0-Sieg in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Verbandsligisten Alemannia Waldalgesheim kein Gradmesser für den Auftritt beim Tabellenzehnten der dänischen Superliga ist, machte aber auch der am Freitag fünfmal erfolgreiche Bayer-Torjäger Stefan Kießling deutlich. "Das wird ein ganz anderes Spiel. Aber wir wollen in Kopenhagen ebenso selbstbewusst auftreten."

Der neue Bayer-Coach Roger Schmidt wertete den gelungenen Auftritt in der Provinz immerhin "als gutes Zeichen" für das Gastspiel in Dänemark: "Die Qualifikation ist wichtig, für die Mannschaft und den Verein. Es ist eine Entscheidung von großer Bedeutung."

Dänen in der Krise

Während Schmidt im Nationalstadion Telia Parken bis auf Neuzugang Kyriakos Papadopoulus (Knie) aus dem Vollen schöpfen kann, hat Solbakken bei dem "Bonusspiel" viele Probleme zu lösen. Vor allem der Ausfall des früheren Bayer-Profis Nicolai Jörgensen (Zerrung), der auch für das Rückspiel am Mittwoch kommender Woche auf der Kippe steht, schmerzt den Coach.

Zudem durchlebt der frühere FC-Trainer zurzeit mit seinem neu zusammengestellten Team eine kleine Krise. Beim 1:2 gegen Midtylland kassierte Kopenhagen am Wochenende die zweite Heimpleite in Folge, hat nach fünf Spielen erst fünf Punkte auf dem Konto. "Da müssen wir durch", so Solbakken.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

FC København

Bayer Leverkusen

Siege
0
0
2
Siege

Wetten & Tipps

Lesertipps

FC København FCK
FC København FC København
Unentschieden
TSV Bayer 04 Leverkusen LEV
TSV Bayer 04 Leverkusen Bayer Leverkusen
74%

Top 3 Tipps

FC København FCK
1 - 2
TSV Bayer 04 Leverkusen LEV
FC København FCK
0 - 2
TSV Bayer 04 Leverkusen LEV
FC København FCK
1 - 3
TSV Bayer 04 Leverkusen LEV

Dazugehörig