thumbnail Hallo,
Live

2. Bundesliga

  • 6. Mai 2012
  • • 13:30
  • • DKB Arena, Rostock
  • Schiedsrichter: T. Stieler
  • • Zuschauer: 14100
2
ENDE
2

Fortuna Düsseldorf fordert Hertha BSC in der Relegation, Alemannia Aachen steigt in die dritte Liga ab

Die 2. Bundesliga war mal wieder spannend. So gab es interessante Ergebnisse sowohl im Aufstiegs- als auch im Abstiegskampf. Nun warten noch zwei Relegationsspiele für die Klubs.

Frankfurt. Der letzte Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga stand klar im Zeichen des Aufstiegsdreikampfs zwischen Fortuna Düsseldorf, dem SC Paderborn und dem FC St. Pauli. Letztlich setzte sich die Fortuna aus Düsseldorf in diesem spannenden Kampf durch. Ein 2:2 im Heimspiel gegen den MSV Duisburg reichte für die beiden Relegationsspiele gegen Hertha BSC. Auch im Abstiegskampf gab es viele Emotionen.

Düsseldorf erreicht Relegationsplatz

Vor knapp 54.000 Zuschauern in der ausverkauften Esprit Arena gab es besonders in den ersten Minuten ein wahres Offensivspektakel. So wurden die gut 50.000 Fortunen-Anhänger duch den frühen Rückstand durch Duisburgs Maurice Exslager ein wenig geschockt. Das offensivfreudige Team von Norbert Meier hingegen reagierte schnell und konnte nur zehn Minuten danach durch Oliver Fink mit einem platzierten Linksschuss den Ausgleich bejubeln. Die Fortunen drückten weiterhin und gingen durch das Tor von Abwehrspieler Lukimya sensationell mit 2:1 in Führung. Die Esprit-Arena kochte, denn dadurch war das Tor zur Bundesliga ganz weit aufgestoßen. Der 2:2 Ausgleich in der 27 Minute durch Jürgen Gjasula dämpfte jedoch ein wenig die Erwartungen bei den hoffnungsfrohen Fans. Doch der härteste Konkurrent aus Paderborn patzte mächtig.

St. Pauli fertigt Paderborn ab

Mit 0:4 gingen die Paderkicker im Aufstiegsendspiel beim FC. St Pauli unter. Nach einem guten Beginn mit schönen Ballpassagen, kamen immer mehr Ungenauigkeiten ins Spiel des SC Paderborn und Pauli konnte durch Treffer von Sobiech, Kruse, Bruns und Volz einen Kantersieg bejubeln. Die Hamburger spielten sich in einen Rausch. Die Trauer am Milllerntor war riesig, denn durch den Düsseldorfer Punktgewinn wurde der Aufstieg nur knapp verpasst.

Aachen steigt ab, Karlsruhe muss in Relegation

Auch im Abstiegskampf gab es nervenaufreibende Begegnungen. So musste sich neben den bereits abgestiegenen Rostockern auch das Team von Alemannia Aachen trotz eines verdienten 2:1 Erfolges bei 1860 München von der Zweitklassigkeit verabschieden. In die Relegation muss der Karlsruher SC gegen Jahn Regensburg. Der KSC gewann gegen den Aufsteiger aus Frankfurt mit 1:0. Trotz dieses Sieges konnten sich die Badener jedoch in der Tabelle nicht mehr verbessern, denn die beiden Ost-Vereine aus Cottbus und Aue konnten ihre Spiele gegen Union Berlin und den VfL Bochum jeweils mit 2:1 gewinnen und sicherten sich somit den Klassenerhalt.

Alle Ergebnisse und die Abschlusstabelle der zweiten Bundesliga

 

Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Dazugehörig