thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 27. April 2013
  • • 15:30
  • • SGL arena, Augsburg
  • Schiedsrichter: M. Gräfe
  • • Zuschauer: 30660
3
ENDE
0

Derby auf Schwäbisch: FC Augsburg empfängt den VfB Stuttgart

Derby auf Schwäbisch: FC Augsburg empfängt den VfB Stuttgart

Bongarts

Es ist mal wieder Derbyzeit in der Bundesliga! Am Samstag empfängt der FC Augsburg den VfB Stuttgart und will den Kampf um den Klassenerhalt weiter spannend halten.



Augsburg.
Im Kampf um den Klassenerhalt will der FC Ausgburg den nächsten Schritt gehen und sich im Derby gegen den VfB Stuttgart die wichtigen Punkte holen. Der VfB ist zur Zeit jedoch sehr gut drauf und will ebenfalls punkten.

„Brutal wichtiges Spiel“

„Bei uns weiß jeder um die Bedeutung dieses Spiels. Wir haben noch vier Spieltage vor der Brust und können unser großes Ziel Klassenerhalt schaffen. Dafür benötigen wir Punkte“, sagte Augsburgs Trainer Markus Weinzierl im Vorfeld der Partie. „Ob Derby oder nicht: Es ist ein brutal wichtiges Spiel“, so der 38-Jährige Übungsleiter weiter.

Es ist eng im Keller

Nach einer schwachen Hinrunde konnten sich die Augsburger in der Rückserie deutlich steigern und Punkt für Punkt einheimsen. Zuletzt gab es allerdings eine unglückliche Niederlage in Mönchengladbach. Mit 27 Punkten steht der FCA zur Zeit auf Relegationsplatz 16, drei Punkte vor 1899 Hoffenheim. Auf den Tabellenfünfzehnten Fortuna Düsseldorf sind es ebenfalls drei Punkte.

Klavan wieder zurück

Personell wird Weinzierl Innenverteidiger Kevin Vogt fehlen, der in Mönchengladbach mit Rot vom Platz flog. Für Vogt wird der estnische Nationalspieler Ragnar Klavan wieder zurück in die Anfangself kehren. Der 27-Jährige fehlte zuletzt mit einer Gelbsperre. Die Hoffnungen beim FCA liegen vor allem auf Angreifer Sascha Mölders, der mit 9 Toren bester Augsburger Torschütze ist. Der Stürmer wartet nun jedoch schon seit fast 600 Minuten auf einen weiteren Treffer.



Gute Stimmung in Stuttgart

In Stuttgart ist die Stimmung hervorragend. Nach einer schwachen Hinrunde und vielen Unstimmigkeiten innerhalb des Vereins konnte der VfB seine Fans in den letzten Wochen endlich etwas entschädigen. Der Einzug ins Pokalfinale wurde perfekt gemacht und auch in der Liga läuft es nun endlich rund. Man ist nun seit drei Spielen ungeschlagen und konnte endlich das vorhandene Potenzial ausspielen.

Labbadia erwartet „intensives Spiel“

„Diese tolle Woche hat viel bewirkt und wir gehen mit einer gewissen Lockerheit ans Werk“, sagte Trainer Bruno Labbadia auf der abschließenden Pressekonferenz. Diese Aussage bezog sich vor allem auf die mentale Einstellung seiner Spieler, denn eine lockere und lässige Herangehensweise sei beim FC Augsburg keineswegs angesagt. Vielmehr erwartet der Trainer ein „unheimlich intensives Spiel“ in einem „kleinen Hexenkessel“.

Tasci fehlt weiter

Personell muss Labbadia weiter auf Innenverteidiger Serdar Tasci (Achillessehnenreizung) verzichten, welcher aber schon wieder im Lauftraining ist und bald mit einem Spezialschuh ins Mannschaftstraining zurückkehren soll. Labbadia will in Ausgburg die „beste Mannschaft“ auf den Platz schicken, um einen weiteren Dreier einzufahren.

EURE MEINUNG: Wie geht das Spiel aus?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 09.02.2014 VfB Stuttgart 1 - FC Augsburg 4
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 25.08.2013 FC Augsburg 2 - VfB Stuttgart 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 27.04.2013 FC Augsburg 3 - VfB Stuttgart 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 28.11.2012 VfB Stuttgart 2 - FC Augsburg 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 10.04.2012 FC Augsburg 1 - VfB Stuttgart 3
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader