thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 25. November 2012
  • • 17:30
  • • SGL arena, Augsburg
  • Schiedsrichter: T. Stieler
  • • Zuschauer: 30045
1
ENDE
1

Stoppt Augsburg gegen Gladbach die Talfahrt?

Stoppt Augsburg gegen Gladbach die Talfahrt?

Bongarts

Am Sonntag empfängt der FCA den Europapokalteilnehmer zum richtungsweisenden Spiel in der heimischen Arena. Gelingt der Weinzierl-Elf die Trendwende?

Augsburg. Am 13. Spieltag der Bundesliga gastiert Borussia Mönchengladbach in der SGL-Arena beim Tabellenletzten FC Augsburg. Für FCA-Trainer Markus Weinzierl könnte es die womöglich letzte Bewährungschance bei den Fuggerstädtern sein. Die „Fohlenelf“ will ihrerseits den Schwung aus der Europa-League-Partie gegen AEL Limassol (2:0) in die Liga retten.

Gelingt der Befreiungsschlag?

Augsburg ging in den vergangenen vier Bundesligapartien als Verlierer vom Platz. In den Heimspielen gegen den Hamburger SV (0:2) und Borussia Dortmund (1:3) war man dabei aber keineswegs die schlechtere Mannschaft – die Leistung stimmte. Die Situation in der Tabelle – sechs Punkte sind es bis zu rettenden Ufer – lässt am Sonntag nichts anderes als einen Sieg gegen die Borussia zu.

Borussia zuletzt auswärtsstark

Die Favre-Elf feierte unter der Woche einen immens wichtigen Erfolg in der Europa League. Durch den Sieg gegen AEL Limassol sicherte sich Gladbach bereits einen Spieltag vor dem Ende der Gruppenphase das Ticket für die Zwischenrunde. In der Liga durchlebte der Vorjahresvierte zuletzt eine Berg-und Talfahrt. Dabei sah man gerade in Auswärtsspielen (3:2 gegen Hannover, 4:2 gegen Fürth) besser aus als im heimischen Borussia-Park.

Werner und Moravek fehlen

Als ob die schlechte Punkteausbeute nicht genug wäre, plagen den FCA auch noch Verletzungssorgen: Neben den langzeitverletzten Simon Jentzsch (Fingerverletzung) und Paul Verhaegh (Knöchelverletzung) fallen auch Tobias Werner und Jan Moravek aus.

Bei den Gladbachern kommt ein Einsatz von Kapitän Filip Daems nach Adduktorenproblemen wohl zu früh. Er wird weiterhin durch Oscar Wendt vertreten. Zudem befindet sich Stürmer Luuk de Jong nach seiner Knieoperation noch im Aufbautraining. Einen Einsatz von Beginn an hätte sich Angreifer Igor de Camargo nach dem Doppelpack gegen Limassol durchaus verdient.

Vorsaison als Mutmacher

Das Heimspiel aus der Vorsaison gegen Mönchengladbach sollte den Augsburgern durchaus Mut machen. Im Dezember des letzen Jahres erzielte die damals noch von Jos Luhukay trainierte Elf einen 1:0-Erfolg. Den entscheidenden Treffer erzielte Defensivmann Jan-Ingwer Callsen-Bracker per Freistoß.

EURE MEINUNG: Wer setzt sich in dieser Begegnung durch?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

J. Callsen-Bracker

Position: Abwehrspieler

Spiele: 15

  • 1
  • 3
  • 0
Er sorgte in der vergangenen Saison für den Sieg gegen die „Fohlenelf“ und ist ein wichtiger Baustein in der Defensive des FCA. Er könnte auch am Sonntag eine wichtige Rolle im Augsburger Spiel einnehmen.

I. de Camargo

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Nach dem Doppelpack zuletzt könnte ihm ein Startelfeinsatz bevorstehen. Mit Recht darf die Frage gestellt werden, ob der Belgier seine gute Leistung konservieren und im zweiten Spiel in Folge sein Können abrufen kann.

Redaktionstipp

Augsburg wehrt sich mit allen Mitteln gegen eine neuerliche Niederlage und hat Erfolg. Die Gladbacher haben im Europapokal einiges an Kräften gelassen, die hinten heraus fehlen. Gerade für die Gastgeber ist ein Punkt aber dennoch zu wenig.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

FC Augsburg

Borussia M'gladbach

Siege
2
2
1
Siege

Wetten & Tipps

Leser-Tipps

FC Augsburg AUG
FC Augsburg FC Augsburg
Unentschieden
Borussia VfL Mönchengladbach BMG
Borussia VfL Mönchengladbach Borussia M'gladbach
21%
69%

Top 3 Tipps

FC Augsburg AUG
0 - 2
Borussia VfL Mönchengladbach BMG
FC Augsburg AUG
1 - 2
Borussia VfL Mönchengladbach BMG
FC Augsburg AUG
1 - 3
Borussia VfL Mönchengladbach BMG

Dazugehörig