thumbnail Hallo,
Live

WM-Qualifikation Europa

  • 10. September 2013
  • • 20:45
  • • Tórsvøllur, Tórshavn, Streymoy
  • Schiedsrichter: G. Mažeika
  • • Zuschauer: 4118
0
ENDE
3

Keine guten Erinnerungen für das DFB-Team - und dennoch gute Vorzeichen

Vor zehn Jahren spielte Deutschland schon einmal in Torshavn - und blamierte sich fast. Diesmal kann die DFB-Elf mit einem Sieg die WM-Qualifikation so gut wie perfekt machen.

Torshavn. Die endgültige Qualifikation zur WM in Brasilien könnte Deutschland mit Bundestrainer Joachim Löw bereits im Spiel gegen die Färöer am Dienstag (ab 20.45 Uhr LIVE bei Goal) perfekt machen. Dabei benötigt der haushohe Favorit aber Schützenhilfe von den am Freitag erstmalig siegreichen Kasachen gegen Schweden.


Es ist zehn Jahre her, als es das Spiel Färöer gegen Deutschland im Torshavner Stadion schon einmal gab. Damals erreichte die deutsche Nationalmannschaft ein 2:0.

Das klingt zwar nicht nach einem besonders schlechten Spiel, doch das 1:0 fiel in der 89. Minute. Das 2:0 folgte in der Nachspielzeit. Ein souveräner Erfolg, wie es der Anspruch Deutschlands damals war und heute immer noch ist, war das definitiv nicht.

Damals wie heute dabei: Miroslav Klose

Es gibt nur einen Spieler, der Chancen darauf hat, auch das zweite Heimspiel der Färöer gegen Deutschland auf dem Platz zu erleben: Miroslav Klose wurde in der 65. Minute eingewechselt und traf zum wichtigen 1:0. Und nachdem er seinen Befreiungsschlag geschafft hat, kann er erneut zum Färöer-Schreck werden. Denn das Gerede um den Torrekord von Gerd Müller dürfte vorbei sein.

Gegen Österreich glänzte nach der verkorksten Amerika-Reise die komplette Mannschaft - offensiv als auch defensiv. Hinten stand die Null, vorne wurde kreativ kombiniert. Besonders Toni Kroos wusste im defensiven Mittelfeld zu gefallen. Auf der Doppelsechs setzte er mit Sami Khedira viele Akzente.

Nachdem Philipp Lahm im Kreis der Hunderter angekommen ist und Klose den Bomber der Nation einholte, kocht nun ein anderes Thema hoch.

Löw und die Vertragsverlängerung

Joachim Löws Vertragsverlängerung steht im Raum, es kursieren Gerüchte, dass die Vertragsverlängerung bereits feststeht oder in den nächsten Tagen feststehen soll. Außerdem soll Hansi Flick nach der WM 2014 neuer Sportdirektor werden.

Als Schiedsrichter für dieses Spiel hat die FIFA Gediminas Mazeika, einen 35-jährigen Litauer, benannt. Für Mazeika wird es das erste Mal sein, dass er ein Spiel einer deutschen Mannschaft leitet. In den letzten Saisons wurde er immer wieder in der Europa-League-Qualifikation und bei U-Nationalmannschafts-Turnieren eingesetzt. Doch eine deutsche Vereinsmannschaft hatte er auch dort nie.

EURE MEINUNG: Macht Deutschland die Qualifikation zur WM schon am Dienstag klar?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Spieler im Fokus

G. Nielsen

Position: Torhüter

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Im Hinspiel parierte er stark. Kann er auch in der Heimat eine starke Leistung zeigen und eine kleine Überraschung einleiten?

M. Klose

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Den Rekord von Gerd Müller hat er eingestellt. Folgt nun die Aufstellung eines neuen Rekordes: Wie viel Tore wird Klose machen?

Redaktionstipp

Auf den windigen Färöer wird die deutsche Nationalmannschaft nicht weggeweht. Sie machen mit einer erneut guten Leistung, das WM-Ticket perfekt, sollte Schweden patzen.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Färöer-Inseln

Deutschland

Siege
0
0
4
Siege

Wetten & Tipps

Lesertipps

Faroe Islands FRO
Faroe Islands Färöer-Inseln
Unentschieden
Germany DEU
Germany Deutschland
92%

Top 3 Tipps

Faroe Islands FRO
0 - 4
Germany DEU
Faroe Islands FRO
0 - 5
Germany DEU
Faroe Islands FRO
0 - 3
Germany DEU

Dazugehörig