thumbnail Hallo,
Live

EM-Qualifikation

  • 11. November 2011
  • • 20:45
  • • A. Le Coq Arena, Tallinn
  • Schiedsrichter: V. Kassai
  • • Zuschauer: 9692
0
ENDE
4

Trapattoni darf für EM planen: Irland setzt sich in Estland souverän durch

Trapattoni darf für EM planen: Irland setzt sich in Estland souverän durch

Getty Images

Die von Giovanni Trapattoni gecoachten Iren stehen mit eineinhalb Beinen bei der EM 2012. Im Hinspiel des Playoffs setzten sich Keane & Co. in Estland locker-leicht mit 4:0 durch.

Tallinn. Die erstmalige Teilnahme an einer Europameisterschaft bleibt für Estland wohl ein Traum. Im Playoff-Hinspiel gegen Irland unterlagen die Balten sang- und klanglos mit 0:4.

Andrews eröffnet Torreigen


Es dauerte nur 13 Minutenzeigerumdrehungen, da nickte Andrews eine gefühlvolle McGeady-Flanke zur irischen Führung in die Maschen. Dies verlieh den Gästen die nötige Sicherheit. Zehn Minuten vor der Pause dezimierten sich die Osteuropäer dann auch noch selbst. Stepanov sah nach Foul am durchstartenden Keane die Ampelkarte.

Doppelschlag führt Entscheidung herbei

Auch in der Folge wurden die Iren vom zwar bemühten, aber offensiv harmlosen Underdog nicht ernsthaft gefordert. In den Minuten 67 und 71 legten Walters und Keane für das Trapattoni-Team mit den Treffern zwei und drei entscheidend nach.

Zweite Ampelkarte

13 Minuten vor Ende sah dann auch noch Piiroja auf Seiten Estlands die Ampelkarte. In der Schlussphase ließen die nummerisch deutlich überlegenen Iren Ball und Gastgeber laufen.

Keane setzt mit Doppelpack Schlusspunkt

Zwei Minuten vor Ende setzte Keane mit einem souverän getretenen Strafstoß dann noch den 4:0-Endstand. Mit diesem deutlichen Hinspiel-Resultat ist eine irische EM-Teilnahme nur mehr eine Formsache. Eure Meinung: Wie bewertet Ihr dieses Ergebnis?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !


Dazugehörig