thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 11. März 2012
  • • 12:00
  • • Power8 Stadium, Cornella de Llobregat
  • Schiedsrichter: Fernando Teixeira Vitienes
  • • Zuschauer: 18000
5
ENDE
1

Atletico Madrid mit souveränem Sieg – Valencia und Bilbao lassen Punkte liegen

Atletico Madrid mit souveränem Sieg – Valencia und Bilbao lassen Punkte liegen

Espanyol Official Site

Die Madrilenen fuhren im Heimspiel gegen Granada einen ungefährdeten Sieg ein. Valencia hingegen vergab eine Zwei-Tore-Halbzeitführung und musste mit einem Punkt leben.

Madrid. Atletico Madrid wurde seiner Favoritenrolle im Heimspiel gegen den FC Granada gerecht und gewann am Ende mit 2:0. Der FC Valencia und Athletic Bilbao zollten ihren Auftritten in der Europa League unter der Woche hingegen Tribut. Valencia vergab eine 2:0-Pausenführung gegen Real Mallorca – am Ende stand es 2:2. Bilbao unterlag bei CA Osasuna mit 1:2. Kalu Uche gelang beim 5:1-Sieg von Espanyol Barcelona gegen Rayo Vallecano ein Dreierpack.

Espanyol Barcelona – Rayo Vallecano 5:1 (4:0)

Espanyol ging bereits nach vier Minuten durch Kalu Uche mit 1:0 in Führung. Anschließend spielten sich die Gastgeber in einen wahren Rausch. Inter Mailands Leihgabe Coutinho sorgte mit seinem Doppelpack (10., 22.) bereits früh im Spiel für die Entscheidung. Sekunden vor dem Halbzeitpfiff erzielte wiederum Uche die 4:0-Pausenführung.

Nach dem Seitenwechsel schoss Ex-Espanyol-Kapitän Raul Tamudo (54.) den Ehrentreffer für die Gäste. Zu mehr sollte es an diesem Tag aber nicht reichen. In der 68. Minute stellte Uche mit dem Tor zum 5:1 den alten Abstand wieder her und machte seinen Dreierpack perfekt.

Atletico Madrid – FC Granada 2:0 (1:0)

Die Madrilenen gingen in der ersten Hälfte durch einen Treffer von Innenverteidiger Miranda (38.) mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit geschah lange wenig. Erst als Granadas Henrique (83.) mit einer Roten Karte des Feldes verwiesen wurde, war die Partie entschieden. Atletico-Stürmer sorgte schließen in der 90. Minute für den 2:0-Endstand.

Die „Rojiblancos“ bleiben trotz des Sieges auf dem neunten Tabellenplatz, konnten allerdings den Abstand zu den internationalen Plätzen verkürzen. Granada bleibt weiterhin im Abstiegskampf stecken.

FC Valencia – Real Mallorca 2:2 (2:0)

Bis zur Pause deutete in Valencia alles auf einen Sieg der Hausherren hin, die durch die Treffer von Tino Costa (23.) und Aritz Aduriz (42.) mit einer 2:0-Führung in die Kabinen gingen. Die Gäste gaben sich im zweiten Durchgang jedoch nicht auf und verkürzten durch Emilio Nsue (57.) zuerst auf 1:2, bevor sie neun Minuten später sogar durch Victor Casadesus zum Ausgleich kamen. Fünf Minuten vor dem Abpfiff sah Torschütze Costa schließlich die Rote Karte. Am Ergebnis änderte dies nichts.

Valencia muss sich nach dem enttäuschenden Remis die Blicke auf die Konkurrenz richten. Der FC Malaga rangiert nach dem 1:0-Sieg gegen Levante vom Samstag nur noch vier Punkte hinter dem Drittplatzierten.

CA Osasuna – Athletic Bilbao 2:1 (2:0)

Nach dem grandiosen 3:2-Europa-League-Erfolg bei Manchester United vom Donnerstag stand für die Basken wieder Liga-Alltag auf der Tagesordnung. Gegner war die Überraschungsmannschaft von CA Osasuna.

Die Hausherren gingen bereits nach zehn Minuten durch ein Eigentor Bilbao Ander Iturraspe in Führung. Noch im ersten Durchgang konnte Osasuna die Führung ausbauen. Raul Garcia (31.) sorgte für das 2:0. In der zweiten Hälfte konnten die Gäste lediglich durch Stürmer Fernando Llorente auf 1:2 verkürzen.

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

 

Dazugehörig