thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 16. September 2012
  • • 12:00
  • • Estadi Cornellà-El Prat, Cornella de Llobregat
  • Schiedsrichter: Pedro Jesús Pérez Montero
  • • Zuschauer: 23123
3
ENDE
3

Roundup Primera Divison: Die Schlusslichter punkten

Roundup Primera Divison: Die Schlusslichter punkten

Athletic Club

Athletic Bilbao kommt nicht über ein 3:3 bei Espanyol Barcelona hinaus. Die Katalanen holten somit ihren ersten Punkt der Saison. Auch Mallorca spielt nur unentschieden.

Barcelona. Espanyol Barcelona ringt dem Euro-League-Finalisten Athletic Bilbao ein 3:3-Unentschieden ab, musste sich am Ende aber sogar ärgern, dass das Spiel nicht gewonnen werden konnte.

Bilbao holt nur einen Punkt

Der Tabellen-19. aus Barcelona kam unerwartet gut in die Partie gegen Athletic Bilbao. Nach 18 Minuten traf Javi Lopez zur verdienten Führung für die Katalanen. Noch vor der Pause konnte Joan Verdu sogar noch auf 2:0 erhöhen. Nach der Pause drehte Bilbao dann auf und erzielte innerhalb von 15 Minuten durch Tore von Aritz Aduriz (56.) und Fernando Llorente (72.) den Ausgleich. Doch Samuele Longo konnte in der 81. Minute wieder die Führung besorgen, erwies seinem Team dann aber mit einer Gelb-Roten Karte einen Bärendienst. In der 84. Minute konnte Aduriz wieder treffen und sorgte somit für den Schlusspunkt im Spiel.

Osasuna spielt Remis gegen Mallorca

Eine der Überraschungsmannschaften der bisherigen Saison, Real Mallorca, musste sich am Sonntag mit einem Unentschieden bei CA Osasuna begnügen. Es war von Beginn an ein umkämpftes Spiel, in dem das Schlusslicht der Primera Divison robust in die Zweikämpfe ging und die Insel-Mannschaft nicht ins Spiel kommen ließ. In der 34. Minute kam es dann sogar zu einem Gerangel zwischen Joseba Llorente und Jose Nunes, die daraufhin beide mit Rot vom Platz mussten.

In der zweiten Hälfte sah das Spiel ähnlich aus und die Zuschauer mussten bis zur 69 Minute warten, bis das erste Tor des Tages fiel. Der eingewechselte Enrique Solar traf zur Führung für Osasuna. Diese konnte Tamar Hemed aber zehn Minuten vor Schluss ausgleichen und sicherte Mallorca somit einen wichtigen Punkt. Osasuna hingegen bleibt Tabellenletzter.

Atletico Madrid macht es noch einmal spannend

In Madrid sah es lange nach einem entspannten Abend für Atletico Madrid aus, doch Rayo Vallecano machte es am Ende noch einmal spannend. Mario Susaeta brachte die Madrilenen nach 29 Minuten mit 1:0 in Führung. Das war dann auch der Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte entwickelte sich dann zunächst eine Partie, die schnell entscheiden schien. Nach nur sechs Minuten nach Wiederanpfiff konnte Jorge Koke die Führung ausbauen, bevor Arda Turan zwei Minuten später noch erhöhte.

Zum vorentscheidenen 4:0 durfte sich auch Radamel Falcao in die Torschützenliste eintragen. Als alles schon entscheiden schien, machte Atletico es aber noch einmal spannend. Andrija Delibasic brachte Vallecano mit zwei Treffern (82./84.) wieder ran. Als dann der Brasilianer Leo in der 89. Minute sogar noch das 4:3 schoss, merkte man Madrid an, dass man damit nicht mehr gerechnet hatte und man war froh, als das Spiel nach 94 Minuten endlich abgepfiffen wurde. Atletico zog mit dem Sieg nun an Vallecano vorbei und hat sogar noch ein Spiel weniger als die anderen Mannschaften.

Die weiteren Ergebnisse:

FC Granada – Deportivo La Coruna         1:1

Real San Sebastian – Real Saragossa     2:0

EURE MEINUNG: Was sagt Ihr zu den Ergebnissen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig