thumbnail Hallo,
Live

2. Bundesliga

  • 26. März 2014
  • • 17:30
  • • Stadion der Freundschaft, Cottbus
  • Schiedsrichter: C. Bandurski
  • • Zuschauer: 10021
1
ENDE
2

Köln auf bestem Weg in die Bundesliga

Köln setzt sich ab - Rückschläge für Cottbus und Kaiserslautern

Köln auf bestem Weg in die Bundesliga

Bongarts

Für den Kaiserslautern ist der Aufstieg in weitere Ferne gerückt, Cottbus hingegen muss einen Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt verkraften, während Aue viel dafür tat.

Köln. Zweitliga-Tabellenführer 1. FC Köln strebt nach einem Sieg im Spitzenspiel mit großen Schritten dem Aufstieg entgegen. Die Rheinländer schlugen am 27. Spieltag den Verfolger Karlsruher SC mit 2:0 (1:0) und liegen nach dem 1:1 (1:1) des 1. FC Kaiserslautern gegen Arminia Bielefeld bereits zehn Punkte vor den viertplatzierten Pfälzern. Am Tabellenende musste Energie Cottbus trotz Führung mit dem 1:2 (1:0) gegen 1860 München einen herben Rückschlag hinnehmen. Dagegen entledigte sich Erzgebirge Aue der größten Abstiegssorgen: Gegen den FSV Frankfurt gewannen die Sachsen 2:1 (0:1) und kletterten auf den zwölften Tabellenplatz.

Köln hält durch den zweiten Sieg in den letzten sechs Spielen den Vorsprung auf den Relegationsplatz bei sechs Punkten. Miso Brecko (29.) und Patrick Helmes (58.) erzielten die Tore gegen passive Badener, die weiterhin bei 40 Punkten stehen und den Kontakt zu den Aufstiegsplätzen verloren haben.

Auf dem Betzenberg brachte Willi Orban (36.) die Lauterer in Führung, diese hielt aber nur fünf Minuten: dem schnellen 1:1 durch Christian Müller ging ein schlimmer Abwehrfehler voraus (42.). Bielefeld (26) zog als Vorletzter nach Punkten mit Dynamo Dresden auf dem Relegationsplatz 16 gleich.

Aue mit dem Klassenerhalt?

Cottbus, das zuvor drei Siege aus den vergangenen vier Spielen geholt hatte, bleibt nach der Heimniederlage Letzter. Mathias Fetsch (25.) hatte Energie in Führung gebracht, Dominik Stahl (47.) und Daniel Adlung (70.) drehten das Spiel. Die Gäste aus Bayern stehen trotz ihres zweiten Sieges 2014 weiter im Tabellenmittelfeld.

In Aue waren die Gäste durch Michael Görlitz in Führung gegangen (30.), ehe Jakub Sylvestr mit seinem zwölften Saisontor ausglich (59.). Rico Benatelli (77.) sorgte schließlich für den Dreier.

EURE MEINUNG: Was sagt Ihr zum Spieltag in der 2. Liga?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig