thumbnail Hallo,
Live

2. Bundesliga

  • 25. August 2012
  • • 13:00
  • • Stadion der Freundschaft, Cottbus
  • Schiedsrichter: W. Stark
  • • Zuschauer: 11190
2
ENDE
0

2. Bundesliga: Duisburg und St. Pauli verlieren

2. Bundesliga: Duisburg und St. Pauli verlieren

Bongarts

Für Pauli und den MSV läuft es im deutschen Fußball-Unterhaus weiter nicht nach Plan. Dynamo hingegen schwingt sich auf den zweiten Tabellenplatz hoch.

(dapd) Berlin. In der 2. Bundesliga wartet der FC St. Pauli immer noch auf den ersten Saisonsieg. Bei Energie Cottbus setzte es eine 0:2-Niederlage. Ebenfalls erfolglos blieb der MSV Duisburg, der sich zu Hause mit 1:3 gegen Dynamo Dresden geschlagen geben musste.

Energie Cottbus - FC St. Pauli 2:0 (1:0)

Energie Cottbus hat den FC St. Pauli beim 2:0 (1:0)-Heimsieg klar beherrscht und hätte höher gewinnen können. Die Tore erzielten Marco Stiepermann in der 21. Minute nach einem Fehler von St. Paulis Torwart Philipp Tschauner sowie Ivica Banovic (66.). Vor 11.190 Zuschauern wirkte eher Cottbus (jetzt 7 Punkte) wie eine mögliche Spitzenmannschaft als der ambitionierte FC St. Pauli (zwei Punkte).

Der erfahrene Tschauner war der Schwachpunkt in einer insgesamt enttäuschenden Mannschaft des Hamburger Stadtteilklubs. Mehrfach brachte er das eigene Tor durch riskante Abspiele in Gefahr - so auch in der 21. Minute, als der Cottbuser Nicolas Farina einen Pass erlief und Stiepermann mit einem haltbaren Schuss traf. Das Cottbuser Team von Trainer Rudi Bommer war insgesamt laufstärker und aggressiver. Vor allem die Neuzugänge Stiepermann und Farina entfachten einen Wirbel, dem St. Pauli wenig entgegensetzen konnte.

In der zweiten Hälfte versuchte es St. Paulis Coach Andre Schubert mit den Routiniers Marius Ebbers und später Florian Kringe, was wenig bewirkte. Das verdiente zweite Tor durch eine feine Einzelleistung von Banovic entschied die Partie.

MSV Duisburg - Dynamo Dresden 1:3 (0:2)

Der MSV Duisburg hat auch das dritte Saisonspiel in Folge verloren und dümpelt weiter punktlos am Tabellenende der zweiten Liga. Gegen Dynamo Dresden verlor das Team von Trainer Oliver Reck sein Heimspiel mit 1:3 (0:2). Insbesondere in der Verteidigung machten die Gastgeber einen teilweise desolaten Eindruck. Die Treffer für Dynamo erzielten Idir Ouali (4. Minute), Anthony Losilla (20.) sowie Mickael Pote (78.). Den Ehrentreffer für die Gastgeber schoss Maurice Exslager in der Nachspielzeit.

Die Dresdner machten von Beginn an Druck und gingen folgerichtig früh durch einen Kopfball von Ouali in Führung. Während die Duisburger sich immer weiter in Richtung gegnerisches Tor bewegten, öffneten sich Räume für Dresden. Diese Lücken in der MSV-Abwehr nutzte schließlich Losilla, der mit einem kräftigen Schuss das 2:0 erzielte.

Nach der Pause wurde der MSV zwar gefährlicher, doch vergaben Branimir Bajic (49.), Dustin Bomheuer (54.) und Sören Brandy (62.) gute Möglichkeiten. Goran Sukalo (66.) vergab sogar noch einen Elfmeter für den MSV. Pote dagegen traf auf der anderen Seite aus kurzer Distanz, ehe Exslager den Endstand herstellte.

EURE MEINUNG: Was sagt Ihr zu den beiden Ergebnissen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig