thumbnail Hallo,
Live

Freundschaftsspiel

  • 16. November 2013
  • • 02:00
  • • MetLife Stadium, East Rutherford, New Jersey
  • Schiedsrichter: S. Petrescu
  • • Zuschauer: 38000
0
ENDE
0

Keine Treffer bei Argentinien gegen Ecuador

Argentinien und Ecuador trennen sich torlos

Keine Treffer bei Argentinien gegen Ecuador

Friendly Argentina Ecuador Sergio Aguero

Ein Freundschaftsspiel in New Jersey vermisst Lionel Messi – und jegliche Treffer. Dabei treffen beide Teams einmal Aluminium.

New Jersey. Das Südamerika-Duell zwischen Argentinien und Ecuador in New Jersey bot den Zuschauern keine Tore, die Teams trennten sich 0:0. Ohne den verletzten Lionel Messi fehlte dem Team von Coach Alejandro Sabella dabei die Durchschlagskraft.

Sabella setzte im Angriff auf die Kombination Gonzalo Higuain und Ezequiel Lavezzi, aber es waren die Ecuadorianer, Vierter der CONMEBOL-Qualifikation, die die erste Großchance verzeichneten: Jefferson Montero setzte sich auf der linken Flanke durch und fand Manchester Uniteds Antonio Valencia, der per Kopf aber nur den Pfosten traf.

Argentinien verpasst Sieg

In der ersten Halbzeit war Ecuador klar die bessere Mannschaft, vor allem über die Außen bereiteten sie den Albiceleste große Probleme. Monteros völlig freier Abschluss in der 31. Minute geriet ihm zu harmlos. Nach dem Seitenwechsel fand dann auch der zweimalige Weltmeister besser ins Spiel, Angel Di Maria vergab zweimal knapp (57., 71.).

In der 88. Minute vergab dann Maxi Rodriguez die Riesenchance zum Sieg: Sein Volley aus kurzer Distanz klatschte aus spitzem Winkel an den Pfosten. Insgesamt wurde den Zuschauern im MetLife Stadium kein Leckerbissen geboten, es blieb bei einem gerechten Unentschieden.

EURE MEINUNG: Haltet Ihr Argentinien für einen ernsthaften Kandidaten auf den WM-Titel?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig