thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 17. April 2014
  • • 20:30
  • • Commerzbank-Arena, Frankfurt am Main
  • Schiedsrichter: F. Brych
  • • Zuschauer: 48100
2
ENDE
3

Live-Ticker

  • Hannover siegt mehr oder weniger verdient bei der Eintracht aus Frankfurt. Durch eine äußerst effiziente erste Halbzeit konnte man einen Vorsprung herausschießen, der auch in Halbzeit zwei hielt. Die Eintracht konnte es zum Ende hin noch einmal spannend machen, doch es reichte nicht ganz für den Sieg.
  • 90' + 5'
    96 will den Ball nun an der Eckfahne verwalten. Die Zeit ist jetzt schon rum und Brych hat die Pfeife nun im Mund. Das Spiel ist aus!
  • 90' + 4'
    Wieder steigt Lanig hart in den Zweikampf. Dieses Mal gegen Schmiedebach. Brych pfeift und zeigt keine Karte. Ungewöhnlich bei der Kleinlichkeit mit der er bisher zu Werke ging.
  • 90' + 2'
    Gelbe Karte Sebastian Jung
    Jetzt hagelt es aber gelbe Kartons hier!. Jung geht gegen Prib nach Ansicht des Schiris zu arg rein und wird verwarnt.
  • 90' + 2'
    Djakpa immer wieder vorne. Nach einer Flanke kommt Meier zum Kopfball. Der ist zu schwach und landet sicher in den Armen von Zieler.
  • 90'
    Gelbe Karte Ron-Robert Zieler
    Jetzt sieht auch Zieler Gelb wegen Zeitspiels. Jetzt gibt es auch fünf anstatt vier Minuten Nachspielzeit.
  • 89'
    Gelbe Karte Leon Andreasen
    Andreasen legt sich den Ball zu weit vor und springt dann in Zambrano rein. Dafür gibt es Gelb.
  • 87'
    Wechsel Szabolcs Huszti Jan Schlaudraff
    Schlaudraff kommt für den ausgepowerten Huszti.
  • 85'
    Gelbe Karte Alexander Madlung
    Madlung sieht Gelb. Ein Grüner nach dem anderen fällt gerade. Doch erst hier pfeift Brych. Wohl auch wegen der Härte. Er räumt Stindl sorglos von hinten um.
  • 84'
    48.100 Zuschauer haben heute in der Commerzbank-Arena Platz genommen.
  • 83'
    Üble Aktion von Lanig. Und er kommt ungestraft davon. Er führt den Ball und legt ihn zu weit vor. Dann sieht er Schulz vor sich. Schaut ihn an streckt sein Bein aus und steigt ihm voll auf den Fuß. Schulz kann nach Behandlungspause weitermachen.
  • 82'
    Wechsel Didier Ya Konan Artjoms Rudņevs
  • 81'
    Sakai startet eine Offensive. Im Doppelpass mit Huszti läuft er auf rechts durch. Bedrängt von Djakpa spielt er die Flanke dennoch. Der Ball wird jedoch direkt aus der Mitte abgeblockt.
  • 79'
    Sechs gegen drei!!!! Hannover im Vorwärtsgang. Huszti flankt dann weich nach innen doch Trapp ist dran und lenkt in die Mitte. Da braucht 96 zu lange um an den Ball zu kommen. Letztendlcih hat Trapp den Ball vor Ya Konan, der auf den Pass lauerte.
  • 77'
    DIe Begegnung ist jetzt sehr hitzig. Die Eintracht drückt, doch eine entscheidende Offensivkation ensteht daraus nicht. Hannover wehrt sich nach Kräften und versucht zu kontern. Nichts gelingt bisher.
  • 75'
    Armin Veh steht bei einer Aktion der Eintracht bestimmt 3 Meter im Feld drin. Die Markierung seiner Coaching Zone ist im wohl nicht deutlich genug.
  • 74'
    Eintracht mit der nächsten Aktion. WIeder Aigner über die linke Seite mit der Flanke. Die landet jedoch auf dem Tor.
  • 73'
    Gelbe Karte Edgar Prib
  • 72'
    Frankfurt will es jetzt wissen. Hannover kann noch keinen Konter umsetzen und die Eintracht drückt jetzt nach vorne.
  • 70'
    Bereits zum zweiten Mal kassiert 96 hier ein Tor nach einem Standard. Passiert das noch öfter sieht es schlecht aus mit den drei Punkten für die Niedersachsen. Man ist gewarnt. Wir erwarten indes spannende 20 Minuten zum Schluss.
  • 68'
    Assist Stefan Aigner
  • 68'
    Tor Alexander Meier
    TOOOOOR: Und da ist das Ding auch schon. Langer Freistoß von der Mittellinie. Aigner ist schneller als Sakai und flankt beinahe von der Grundlinie in die Mitte. Meier in der Mitte hoch und mit dem Kopf ins Tor. Das sah durch das enorme Tempo auch sehr schön aus. Aus vollem Lauf die ganze Aktion.
  • 68'
    Ein Treffer in den nächsten Minuten könnte noch eine turbulente Schlussphase nach sich ziehen. Die Hannoveraner haben es verpasst hier eine Entscheidung herbeizuführen. Wenn sich das mal nicht rächt...
  • 66'
    Chance für Lanig. Jung flankt von rechts und Lanig steigt in der Mitte am höchsten. Der Ball geht knapp einen Meter rechts am Kasten von Zieler vorbei. Schön rausgespielt, diese Möglichkeit.
  • 64'
    Strittige Szene. Schmiedebach köpft und der Ball wird auf der Linie gerettet. Brych und sein Assi entscheiden auf Weiterspielen. Tendenz wieder korrekt.
  • 63'
    Gelbe Karte Carlos Zambrano
    Überfällig. Die Verwarnung für Zambrano. Die Summe macht es nun beim Peruaner.
  • 62'
    Russ streckt Stindl nieder. Glück, dass es dafür nicht den gelben Karton gibt. Hannovers 28 wird heute oft gefoult. Immerhin: Russ kam danach noch einmal für eine Entschuldigung.
  • 59'
    Gleiches Bild wie in der ersten Halbzeit: Viele Fouls behindern den Spielfluss. Nur Tore sind bisher keine gefallen. Ansonsten gleicht vieles dem ersten Durchgang.
  • 57'
    Freistoß für die Kicker von der Leine. Aus etwa 35 Metern plus x versucht sich Andreasen. Abgefälscht, Ecke und Frankfurt klärt vorerst.
  • 54'
    Wechsel Tranquillo Barnetta Václav Kadlec
    Frankfurt setzt schon früh auf volle Offensive. Kadlec kommt.
  • 52'
    Und wieder Aluminium für 96. Dusel für die SGE. Huszti tankt sich über links durch und ist durch Russ in Bedrängnis. Dennoch schießt er scharf an die Latte. Trapp war die Überraschung anzumerken.
  • 52'
    Djakpa bringt einen langen Ball aus dem Halbfeld in den Strafraum. Meier geht zu lässig gegen den Ball und trifft ihn nicht richtig. Zieler kann den Ball locker vom Boden aufsammeln.
  • 50'
    Eintracht Frankfurt muss vieles aus der ersten Halbzeit wieder gut machen. Doch der Druck bekommt den Hessen nicht gut. 96 kann indes befreiter aufspielen und könnte den Gastgebern hier schon früh den Knockout verpassen, wie eben beinahe geschehen.
  • 48'
    96 versucht im Mittelfeld zu kombinieren. Andreasen findet etwa 30 Meter keine Anspielstation und feuert einfach mal ab. Trapp streckt sich vergebens und der Ball knallt an den Pfosten und zurück ins Feld. Frankfurt kriegt den Ball danach allerdings unter Kontrolle.
  • 46'
    Wechsel Leonardo Bittencourt Edgar Prib
  • 46'
    Es geht weiter. Bittencourt bleibt in der Kabine. Für ihn kommt Edgar Prib.
  • Eine turbulente Halbzeit geht zu Ende. Vier Tore bekommt man in 45 Minuten auch nicht alle Tage zu sehen. Das spricht nicht für die Abwehrreihen der Mannschaften. Vor allem die SGE hat viel zu viele Ungenauigkeiten im Spiel nach vorne. Bei den Niedersachsen glänzt Christian Pander bisher, der schon zweimal vorbereitet hat. Auch Leon Andreasen ist glänzend aufgelegt. Das 3:1 bereitete er durch einen Geniestreich vor.
  • 45' + 2'
    Es kommt nach einer abgepfiffenen Offensivaktion der 96er zum Wortgefecht zwischen Trapp und Brych. Der Schiri ermahnt den Keeper und schickt ihn zurück in seinen Kasten.
  • 45' + 1'
    Gelbe Karte Stefan Aigner
  • 45' + 1'
    Aigner legt Pander, der zum Vollsprint ansetzt, von der Seite auf den Boden. Brych zückt verdient die gelbe Karte.
  • 43'
    Die SGE will den Anschluss vor der Pause wiederherstellen. Vieles geht über die Flügel nur wenig über die Mitte. Doch Pander und Sakai haben ihre Seiten jeweils gut im Griff.
  • 41'
    Djakpa wieder auf links. Legt den Ball klasse auf Lanig. Der dribbelt im Strafraum gegen Marcelo, tunnelt ihn und will einen Strafstoß. Zu plump für den Unparteiischen. Er gibt nur Ecke. Diese bringt allerdings nichts ein.
  • 39'
    Russ beginnt den Konter und flankt stark mit dem Außenrist in den Lauf von Aigner. der läuft rechts auf dem Flügel und flankt viel zu weit. Abstoß 96.
  • 36'
    Gelbe Karte Leonardo Bittencourt
  • 36'
    Frankfurt in Aktion: Über rechts läuft Jung rein und legt zurück auf Barnetta. Der schießt und reklamiert Handspiel. Die Pfeife bleibt stumm. Wohl zurecht. Dennoch gab es in solchen Situationen schon mal Elfer.
  • 35'
    Die Frankfurter mussten in den letzten Minuten jetzt schon einige Rückschläge verkraften. Zwei Gegentore und der verletzungsbedingte Wechsel. Dennoch muss man sagen, dass man auch spielerisch einiges zu den Gegentoren beigetragen hat. Viele Fehlpässe im Aufbauspiel.
  • 32'
    Wechsel Pirmin Schwegler Alexander Meier
  • 32'
    Schwegler läuft immer unrunder. Meier kommt nun für ihn.
  • 31'
    Aigner bekommt einen langen Ball aus dem Mittelfeld. Den spielt er direkt in den Lauf von Joselu. Der Spanier muss den unpräzisen Ball direkt zum Abschluss verwerten. Der Schuss geht weit drüber.
  • 29'
    Assist Leon Andreasen
  • 29'
    Tor Didier Ya Konan
  • 29'
    TOOOOOOOOOR: Geniestreich von Andreasen!!!! Stindl auf den Dänen der zwei Verteidiger vor sich hat. Err dreht sich und chipt den Ball mit vieeeeeel Gefühl an Zambrano vorbei in den Lauf von Ya Konan. Der ist frei vor Trapp undhat wenig Mühe flach einzunetzen.
  • 28'
    Madlung mit einem kapitalen Fehlpass. Dann sind die Roten in der Überzahl doch Schmiedebach vergeigt den Ball in den Lauf von Ya Konan total. Abstoß Frankfurt.
  • 26'
    Wie bereits erwähnt -wenig Spielfluss, viele kleine Unterbrechungen wegen Fouls. Zambrano geht dieses Mal mit den Beinen voraus in ein Kopfballduell. Der anschließende Freistoß von Pander kommt wieder gefährlich. Dieses Mal können die Abwehrleute der SGE klären.
  • 24'
    Frankfurt wieder im Vorwärtsgang. Djakpa versucht sich wieder in der Offensive und setzt sich über links durch. Beim dritten Mann wird er beim Pass behindert. Hannover kann klären.
  • 22'
    Beeindruckende Flanken von Christian Pander. Bisher hat er beide Tore der 96er vorbereitet. Mal sehen was noch auf uns zu kommt.
  • 20'
    Assist Christian Pander
  • 20'
    Tor Lars Stindl
  • 20'
    TOOOOR für 96 - Eben der genannte Freistoß für Pander bringt den Erfolg. Der Linksverteidiger bringt den Ball aus bestimmt 50 Metern mitten vor den Kasten. Lanig lässt Stindl ein wenig Freiraum, den er eiskalt nutzt und erneut per Kopfball verwertet. 96 wieder in Front.
  • 19'
    Der Ball läuft eher flach auf dem Grün. Doch der Spielfluss wird immer wieder von kleinen Fouls unterbrochen.
  • 17'
    Hannover hat sich spielerisch in den ersten 15 Minuten etwas mehr Mühe gegeben, doch die Eintracht hat sich zurückgekämpft und per Standard egalisiert.
  • 15'
    Tendenz zur Abseitsposition: Die Wiederholungen geben keinen klaren Aufschluss über die Situation. Madlung war wenn überhaupt, nur mit den Haarspitzen am Ball. Für den Assistenten an der Seitenlinie wirklich nicht zu erkennen. Keinen Vorwurf an ihn.
  • 13'
    Assist Tranquillo Barnetta
  • 13'
    Tor Martin Lanig
  • 13'
    TOOOOR für die SGEEE: Djakpa holt gegen Bittencourt links auf Höhe der Strafraumkante einen Freistoß raus. Barnetta bringt ihn rein. Vorsicht! Verdacht auf Abseits. Martin Lanig steht verdächtig alleine vor dem Tor. Denn wenn Madlung den Ball berührt bevor ihn der Österreicher aus fünf Metern freistehend ins Netz drischt, ist der Treffer irregulär. Dennoch Ausgleich - das ist das was zählt.
  • 12'
    Gertjan Verbeek, Trainer des 1. FC Nürnberg ist auch im Stadion. Die Franken müssen noch gegen 96 antreten.
  • 10'
    Szablocs Huszti holt gegen Zambrano einen Freistoß raus. Der Peruaner holt ihn ungestüm von den Beinen und wird auch vom eigenen Anhang mit Pfiffen bedacht. Der Standard bringt nichts ein.
  • 8'
    Madlung fast sich aus 20 Metern ein Herz. Der Ball wird noch leicht abgefälscht und Trapp kann den fast schon entschärften Schuss in aller Ruhe greifen.
  • 6'
    Jetzt passiert erst mal nichts im Spiel. Die Frankfurter müssen sich neu sortieren und die Roten wollen auch nichts riskieren mit der Führung im Rücken.
  • 4'
    Kalte Dusche für die SGE. Wie am Sonntag die Hertha gegen Leverkusen verschlafen die Hessen die ersten Sekunden der Begegnung und müssen jetzt einem Rückstand hinterherrennen. Die ganze taktische Ausrichtung ist jetzt erst einmal dahin.
  • 2'
    Assist Christian Pander
  • 2'
    Tor Leon Andreasen
  • 2'
    TOOOOR für 96: Stindl flankt von rechts. Der Ball landet im Leeren. Huszti kann den Ball aufsammeln und passt kurz zu Pander. Der flankt direkt rein und Andreasen behauptet sich im Kopfballduell stark gegen den schlafenden Zambrano. Aus vollem Lauf mit dem Kopf. Keine Chance für Trapp. Hannover jetzt mit 1:0 in Front.
  • 1'
    Hannover läuft in Grün auf. Die Frankfurter wie gewohnt in Schwarz-Rot. Die Eintracht hat Anstoß und spielt von rechts nach links. Der Ball rollt.
  • Noch fünf Minuten bis zum Anpfiff. Der Schiedsrichter der heutigen Partie ist Dr. Felix Brych.
  • In 20 Minuten geht es los.
  • Die Subs von Hannover 96: T. Schmidt , Avevor, Rajtoral, Prib, Rudnevs, Schlaudraff, Sulejmani
  • Die Ersatzkräfte der Hessen: Wiedwald, Stendera, Schröck, Celozzi, Oczipka, Kadlec, Meier.
  • Frankfurt startet folgendermaßen: Trapp - S. Jung, Zambrano, Madlung, Djakpa - Russ - Lanig, Barnetta, Schwegler - Aigner, Joselu
  • Die #H96-Startelf: Zieler- Sakai, Marcelo, Schulz, Pander - Schmiedebach, Andreasen, Bittencourt, Stindl, Huszti - Ya Konan
  • Momentan warten wir noch auf die Line-Ups der beiden Teams.
  • Spielen die Adler heute also den Spielverderber, oder können die 96er ihre Leistung aus der letzten Woche bestätigen und somit einen ganz großen Schritt in Richtung Ligaverbleib machen?
  • Im weiteren Sinne ist ein Abstiegsduell. Armin Veh äußerte nämlich, dass man noch nicht sicher sei, solange man rein rechnerisch noch absteigen könne. Die Roten befinden sich akuter in Abstiegsgefahr. Doch am letzten Spieltag konnte man sich im Nordduell gegen den ebenfalls bedrohten Hamburger SV mit drei Punkten etwas Luft verschaffen.
  • Guten Abend liebe Fußballfans. Ich heiße euch alle willkommen zum Freitagspiel am Donnerstagabend. Der 31. Bundesligaspieltag findet dieses Jahr an Ostern statt. Und da am Karfreitag nicht gespielt wird, darf ich heute schon zum Live-Ticker für das Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und Hannover 96 begrüßen.