thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 25. August 2012
  • • 18:30
  • • Commerzbank-Arena, Frankfurt am Main
  • Schiedsrichter: T. Kinhöfer
  • • Zuschauer: 27950
2
ENDE
1

Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen: Wie wird die Abwehr bei der SGE stehen?

Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen: Wie wird die Abwehr bei der SGE stehen?

Bongarts

Es ist der Saisonauftakt, da ticken die Uhren bekanntlich nicht selten anders als unter der Saison. Kann Frankfurt das Überraschungsmoment nutzen und Leverkusen bezwingen?

  Die möglichen Startaufstellungen
Eintracht Frankfurt

Trapp 
S. Jung, Zambrano, Demidov, Oczipka
Rode, Schwegler 
Aigner, Meier, Inui
Occean

Bayer 04 Leverkusen
 
Leno 
Schwaab, M. Friedrich, Wollscheid, Kadlec
L. Bender, Reinartz, Rolfes 
Schürrle, Bellarabi 
Kießling

 

Die Abwehr der Frankfurter Eintracht könnte im ersten Spiel der Saison ein Problemfall werden. So kam zum Beispiel Carlos Zambrano vergangenen Freitag erst von St. Pauli zur SGE. Sieht man aber von der Abwehr einmal ab, hat Frankfurt für einen Aufsteiger eher Luxusprobleme, denn der Kader ist in der Breite erstklassig. Doppelbesetzungen so weit das Auge reicht, sollten Trainer Veh freuen - wäre da nicht die wackelige Abwehr. Es bleibt abzuwarten, wie viel Drive der 4:2-Erfolg gegen den FC Valencia der SGE gegeben hat und wie tief das Ausscheiden im Pokal gegen Auge noch sitzt, was einer Blamage gleicht.

Auch bei Bayer Leverkusen war in der Abwehr nicht alles Gold, was so glänzt. Doch gerade durch Philipp Wollscheid merkt man deutlich, die Hintermannschaft des Werksklubs steht sicherer, wirkt insgesamt stabilisiert. Auch wenn die Vorbereitung der Werkself nicht glorreich lief - vier Niederlagen bei sieben Spielen - so konnte man sehen, das Team ist motiviert und hängt sich rein. Zudem sind da ja noch die Jokerkarten: Lars Bender und Andre Schürrle. Personell drücken die Probleme um Renato Augusto und Sam, die auf jeden fall längerfristig ausfallen.


  Wissenswertes zum Spiel

  • 54 Begegnungen zwischen der Eintracht und Leverkusen gab es bisher. Da hat Bayer mit 23:19 Siegen die Nase vorne - bei 12 Unentschieden. Auch die Torbilanz spricht mit 90:80 für Leverkusen.
  • Der höchste Sieg der Eintracht liegt fast auf den Tag genau 30 Jahre zurück. Am 28. August 1982 konnte die Eintracht in Frankfurt Bayer Leverkusen mit sage und schreibe 5:0 bezwingen. Den höchsten Sieg der Werkself gabs am 06. November 2009, denn da Gewann Bayer in Leverkusen mit 4:0 gegen die SGE.
  • Die Bilanz der letzten drei Partien spricht ebenso für Leverkusen. Am 12. Februar 2011 gabs im letzten Heimspiel gegen Bayer eine herbe 0:3-Klatsche für Frankfurt. Davor gewann Bayer im eigenen Stadion mit 2:1 (22. September 2010) und die Eintracht gewann ihr Heimspiel am 03. April 2010 knapp mit 3:2. Zwei Niederlagen steht also nur ein knapper Sieg gegenüber - keine guten Grundvoraussetzungen für die SGE. 
  • In der ewigen Tabelle der Bundesliga sind beide Teams Tabellennachbarn. Frankfurt - mit zehn Bundesligajahren mehr auf dem Buckel - liegt auf Rang Zehn und hat satte 259 Punkte Vorsprung vor dem Tabellenelften aus Leverkusen. 
  • Was die Kader angeht, hat Leverkusen weit die Nase vorne, denn die Werkself bringt knapp den dreifachen Wert der Frankfurter auf die Geldwaage. Leverkusen liegt bei knapp 130 Millionen Euro und Frankfurt bei 45 Millionen.
  • Der Ausländeranteil im Team von Leverkusen liegt bei knapp 31 % (8 von 26) und bei Frankfurt bei rund 43 % (13 von 30).
  • Auch was die jungen Spieler angeht, liegt die Werkself vor der SGE. Bayer ist im Schnitt 23.70 Jahre alt, die Eintracht 25.10 Jahre. 
  Zitate

  • Armin Veh, Trainer von Eintracht Frankfurt (dapd): „Leverkusen ist individuell besser besetzt. Aber im Sport kann man an einem Tag auch jeden Gegner schlagen."

  • Sami Hyypiä, Teamchef von Bayer 04 Leverkusen: „Die Frankfurter haben eine starke Mannschaft. Sie haben jahrelang in der Bundesliga gespielt, deshalb zähle ich sie auch nicht zu den Aufsteigern. Es ist immer wichtig, dass du einen guten Saisonstart hast. Es wird sicher ein enges Spiel. Der Unterschied zwischen Ergebnis und kein Ergebnis ist klein. Alle haben die Chance, zu spielen. Wir sind noch nicht bei 100 Prozent unseres Leistungsvermögens. Die werden wir erst im Laufe der Saison erreichen."

 

 

 

 

 

 

Eure Meinung: Wer macht das Rennen? Frankfurt oder Leverkusen?


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

C. Zambrano

Position: Abwehrspieler

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Auch wenn er noch nicht lange das Trikot der SGE trägt, darf man gespannt sein, ob er der Hintermannschaft im Spiel mehr Substanz verleiht. Mit ihm wird wohl die Stabilität hinten stehen oder fallen - und somit auch die Tore des Gegners.

S. Kießling

Position: Stürmer

Spiele: 8

  • 1
  • 0
  • 0
Es wird sehr spannend zu sehen, wie er mit den Löchern in Eintrachts Hintermannschaft umgeht. Schafft er es, die fehlende Stabilität in der Abwehr in Treffer umzumünzen? Eigentlich müsste das genau sein Spiel werden und er treffen.

Redaktionstipp

Es steht eine Abwehr mit Löchern gegen Topstürmer - das kann eigentlich nur in die Hosen gehen. Darum sollte Bayer das ganz lässig nach Hause schaukeln. Und ja, mit zwei Toren Unterschied.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Eintracht Frankfurt

Bayer Leverkusen

Siege
2
1
2
Siege

Wetten & Tipps

Lesertipps

Eintracht Frankfurt SGE
Eintracht Frankfurt Eintracht Frankfurt
Unentschieden
Bayer 04 Leverkusen LEV
Bayer 04 Leverkusen Bayer Leverkusen
31%
57%

Top 3 Tipps

Eintracht Frankfurt SGE
1 - 2
Bayer 04 Leverkusen LEV
Eintracht Frankfurt SGE
0 - 2
Bayer 04 Leverkusen LEV
Eintracht Frankfurt SGE
2 - 1
Bayer 04 Leverkusen LEV

Dazugehörig