thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 9. Februar 2013
  • • 15:30
  • • Commerzbank-Arena, Frankfurt am Main
  • Schiedsrichter: C. Dingert
  • • Zuschauer: 45400
0
ENDE
0

Verteidigt Eintracht Frankfurt gegen Nürnberg den Vorsprung?

Verteidigt Eintracht Frankfurt gegen Nürnberg den Vorsprung?

Martin Rose

In der hessischen Metropole spricht keiner mehr von Abstiegskampf. Der Traum des internationalen Geschäfts rückt immer näher - gegen Nürnberg soll der nächste Schritt getan werden.

Frankfurt. Am 21. Spieltag der Bundesliga empfängt Eintracht Frankfurt den 1. FC Nürnberg und will weiter Punkte sammeln - so langsam aber sicher nicht mehr im Kampf gegen den Abstieg, sondern im Kampf um mindestens die Europa League.

Nürnberg braucht Kiyotake

In der Hinrunde hatte Frankfurt gegen Nürnberg bereits nach 60 Minuten die Weichen gestellt. Takashi Inui traf zu jenem Zeitpunkt zum 2:0 und läutete damit den vierten Sieg im vierten Spiel ein. Mit Hiroshi Kiyotake machte in dieser Partie ein weiterer Japaner auf sich aufmerksam. Gegen Frankfurt sorgte er beim 1:2-Anschlusstreffer für seinen vierten Assist, nachdem er in der Partie zuvor beim 3:2 gegen Gladbach an allen Toren beteiligt gewesen war.

Alles zur Bundesliga auf Goal.com

Auf den 23-jährigen Japaner wird es in Frankfurt ganz stark ankommen. Dreht er zu Höchstleistungen auf und liefert eine Partie wie jene am dritten Spieltag gegen die Borussia ab, sind die Hessen schlagbar. Im Kampf gegen den Abstieg brauchen die Nürnberger genau diesen Kiyotake, der Gladbach am dritten Spieltag zerlegt hat und beim 2:1 gegen die Fohlen am vergangenen Spieltag einen weiteren Assist eingeheimst hat.

Frankfurt setzt auf Lakic

Die Hessen waren in der gesamten Hinrunde kaum von einem einzigen Spieler abhängig. Inui, Alexander Meier, Sebastian Rode, Stephan Aigner, Kapitän Pirmin Schwegler und auch Außenverteidiger Sebastian Jung ragten in regelmäßigen Abständen heraus.

Einzig und alleine ein richtiger Stürmer mit Torriecher hat der Eintracht gefehlt. Mit der Verpflichtung von Srdjan Lakic haben sie diesen nun scheinbar in ihren Reihen. Zumindest gegen den Hamburger SV blühte er bereits mit einem Doppelpack auf. Nun darf er sich erstmals vor heimischem Publikum im Waldstadion beweisen.

Nürnberg in jüngster Vergangenheit vorne

Die direkte Bilanz geht mit 22 Siegen und 17 Unentschieden in 53 Bundesliga-Begegnungen relativ klar an die Frankfurter. Allerdings profitieren sie in dieser Bilanz von ihrer extrem starken Phase zwischen 1991 und 2007, als sie 15 Spiele in Folge gegen Nürnberg nicht verloren und dabei neun Sieg davontrugen. In den letzten zehn Begegnungen gewann die Eintracht nur zweimal, während Nürnberg dreimal drei Punkte sammelte und sich einmal im DFB-Pokal mit 4:0 durchsetzte.

EURE MEINUNG: Wer wird sich in der Commerzbank Arena durchsetzen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 23.03.2014 1. FC Nürnberg 2 - Eintracht Frankfurt 5
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 19.10.2013 Eintracht Frankfurt 1 - 1. FC Nürnberg 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 09.02.2013 Eintracht Frankfurt 0 - 1. FC Nürnberg 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 21.09.2012 1. FC Nürnberg 1 - Eintracht Frankfurt 2
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 18.02.2011 1. FC Nürnberg 3 - Eintracht Frankfurt 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
1Kevin TrappTor
5Carlos ZambranoAbwehr
6Bastian OczipkaAbwehr
20Sebastian RodeMittelfeld
23AndersonAbwehr
24Sebastian JungAbwehr
8Takashi InuiMittelfeld
14Alexander MeierMittelfeld
16Stefan AignerMittelfeld
27Pirmin SchweglerMittelfeld
9Srdjan LakicAngriff
1Oka NikolovTor
4Marco RussAbwehr
27Stefano CelozziAbwehr
13Martin LanigMittelfeld
40Karim MatmourMittelfeld
28Sonny KittelMittelfeld
-Olivier OcceanAngriff
Das Duell
Srdjan Lakic
Srdjan Lakic
Position: Angriff
Trikotnummer: 9
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Mit Srdjan Lakic hat die Eintracht scheinbar endlich auch einen eiskalten Stürmer in ihren Reihen. Gegen den Hamburger SV schlug er bereits zweimal zu. Wenn er so weiter macht, sind die Frankfurter auf dem Weg in das internationale Geschäft nicht mehr aufzuhalten.
Hiroshi Kiyotake
Hiroshi Kiyotake
Position: Mittelfeld
Trikotnummer: 8
Spiele Tore GK RK
1 0 0 0
Hiroshi Kiyotake ist mit drei Treffern nicht nur mit der beste Torschütze der Nürnberger, sondern hat dabei auch sechs Tore direkt vorbereitet - ein Ausnahmewert beim FCN. Nur wenn der Japaner in Bestform ist, sind die Hessen schlagbar.
Der Tipp
Die Eintracht ist kaum mehr zu stoppen. In der Rückrunde wurden in drei Partien bereits weitere sechs Punkte gesammelt - der Vorsprung auf Platz fünf ist somit auf sechs Punkte angewachsen, da die Konkurrenz patzte. Vor heimischem Publikum wird sich Frankfurt gegen Nürnberg keine Blöße geben.
Der Goal-Tipp